Red Bull X-Fighters Madrid: 5 historische Momente

Von Edgar Torronteras bis Tom Pagès: die FMX-Geschichte in Las Ventas
Red Bull X-Fighters @Madrid 2013
Red Bull X-Fighters @Madrid 2013 © Oscar Carrascosa/Red Bull Content Pool
Von Tobias Take

Am Freitag gastieren die Red Bull X-Fighters in der Plaza de Toros de las Ventas, das ist die Mutter aller FMX-Contests. In Las Ventas wurde und wird Geschichte geschrieben, diese fünf sind die wichtigsten in der Madrid-Historie.


2002: Edgar Torronteras – Erster Sieger in Las Ventas

Nach ihrer Premiere im Jahr 2001 Valencia gastierten die Red Bull X-Fighters 2002 zum ersten Mal in der Plaza de Toros de las Ventas. Bei der Madrid-Premiere schaffte der Spanier Edgar Torronteras das Unglaubliche und verwies die beiden amerikanischen FMX-Legende Mad Mike Jones und Mike Metzger auf die Plätze zwei und drei. Las Ventas rastete dank E.T. zum ersten Mal amtlich aus!

Erster Sieger in Las Ventas: Edgar Torronteras
Erster Sieger in Las Ventas: Edgar Torronteras © balazsgardi.com/Red Bull Content Pool


2004: Travis Pastrana – Eine neue Ära

Der Beginn einer neuen Ära in Las Ventas. Action-Superstar Travis Pastrana feiert seinen ersten Sieg in Madrid und führt nach dem Sieg von Kenny Bartram 2003 die US-amerikanische Dominanz weiter. Im Finale pushen sich Nate Adams und Travis bis ans Limit und sorgten mit den ersten 360s in einem FMX-Contest für ein FMX-Tollhaus. Travis wiederholte seinen Sieg in den Jahren 2006 und 2007. In diesem Clip seht ihr unter anderem Travis und seine drei Siege:


2008: Fredrik Johansson – Der Flair

Ein weiterer Meilenstein der FMX-Geschichte in Madrid. Zum ersten Mal gibt es eine Quarterpipe und der Schwede Fredrik „Fredd" Johannson springt zum ersten Mail in einem FMX-Contest den Flair. Tom Pagès hat 2012 den Flair zurück auf die Tour gebracht, sehen wir an diesem Freitag mit Toms Bike-Flip den nächsten Evolutionsschritt im FMX?
Seht hier Fredd Johanssons Flair aus dem Jahr 2004:


2010 Robbie Maddison – Body Varial

Was Robbie Maddison 2010 in Las Ventas abgeliefert hat, war dermaßen „on fire", dass die versammelte Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance hatte. Der Australier zeigte in seinen Runs die ersten Body Varials in einem FMX-Contest und siegte hauchdünn vor André Villa.


2013 Tom Pagès – FMX-Evolution

Die besondere Bedeutung von Madrid für die Entwicklung des Sports FMX hat Tom Pagès im vergangenen Jahr wieder einmal verdeutlicht. Mit seinem Special Flip, The Volt und seinem Superman Flair hat er den Sport wieder einmal vorangetrieben. Für Evolution stehen die REd Bull X-Fighters in Madrid wie kein andere FMX-Event. Zur Einstimmung auf den Event am Freitag, den 27. Juni, seht ihr hier noch einmal die Highlights aus dem letzten Jahr:

read more about
Zur nächsten Story