Red Bull X-Fighters Madrid: Sieg für Tom Pagès

Der Franzose landet in Madrid auf spektakuläre Weise vor Josh Sheehan und Levi Sherwood.
© Flo Hagena/Red Bull Content Pool
Von Abel Cruz

In der Las-Ventas-Stierkampfarena kam es am Freitagabend zu einem hochspannenden und innovativen Freestyle-Motocross-Wettkampf: Beim Red Bull X-Fighters Madrid holte sich Tom Pagès aus Frankreich den Sieg vor den zwei Männern von der Südhalbkugel – Josh Sheehan aus Australien und Levi Sherwood aus Neuseeland.

Vor 23.000 Fans – Las Ventas war ausverkauft – absolvierten die Red Bull X-Fighters Unmengen an Tricks, mit denen sie bei den Zuschauern Begeisterungsstürme auslösten. Gleichzeitig wurde einmal mehr deutlich, warum die X-Fighters so gerne nach Madrid kommen.

Red Bull X-Fighters Madrid Podium 2014: Pagès, Sheehan, Sherwood
Podium Red Bull X-Fighters Madrid 2014 © Flo Hagena/Red Bull Content Pool

Die Endergebnisse in Madrid

1. Tom Pages (FRA)
2. Josh Sheehan (AUS)
3. Levi Sherwood (NZL)
4. Dany Torres (ESP)
5. Taka Higashino (JPN)
6. Maikel Melero (ESP)
7. Clinton Moore (AUS)
8. Mat Rebeaud (SUI)
9. Rob Adelberg (AUS)
10. Libor Podmol (CZE)
11. Remi Bizouard (FRA)
12. David Rinaldo (FRA)

Um alle Resultate und Platzierungen der Red Bull X-Fighters Madrid zu sehen, klickt hier.

Ihr habt den Event verpasst? Kein Problem! Hier seht ihr das Video!

read more about
Zur nächsten Story