Die beste Hard-Enduro-Action aus 2014

Die sechs spektakulären Rennen der aufregenden Hard-Enduro-Saison 2014 im Rückblick.
Von Tom Bellingham

Die Hard-Enduro-Saison 2014 war eine der engsten und aufregendsten aller Zeiten. Jonny Walker, Alfredo Gómez und David Knight wollten die Herrschaft von Graham Jarvis an der Spitze der Extremrennen beenden und konnten sich auch jeder ihre Siege sichern. In dem Video unten könnt ihr euch die beste Action noch mal ansehen.

© Philipp Schuster/Red Bull Content Pool

Jarvis begann die Saison, wie er die letzte beendet hatte, mit einem Sieg im ersten Rennen der Saison auf dem Hell's Gate in Italien. Allerdings kehrte David Knight schnell zur Hard Enduro zurück und holte sich zum sechsten Mal den Sieg beim Tough One, dieses Mal im neuen Veranstaltungsort, dem historischen britischen Motocrosskurs Hawkstone Park.

Jonny Walker gewann beim 20. Jubiläum von Erzberg sein zweites Red Bull Hare Scramble, wodurch es bereits drei Sieger nach den ersten drei Runden gab. Anschließend beendete er die 3-jährige Siegesserie von Jarvis beim Red Bull Romaniacs in Rumänien und wurde damit der erste Fahrer, der 2014 zwei Veranstaltungen gewinnen konnte.

Beim Red Bull Sea to Sky an der türkischen Küste schlug Jarvis zurück, bevor Alfredo Gómez eine für ihn schwierige Saison mit einem Hoch beendete, als er sich beim Extreme XL Lagares seinen ersten Sieg auf einer Hard Enduro sicherte.

Am Ende der Saison 2014 verteidigte Graham Jarvis seine Hard-Enduro-Krone erneut, aber 2015 könnte der König der Hard Enduro endgültig entthront werden.

Wenn ihr weitere Red Bull Motorsports Action erleben wollt, dann folgt uns auf Twitter und auf Facebook.

Related
Jonny Walker
read more about
Zur nächsten Story