Sentinel-Satelliten: Bodyguard der Rallye Dakar

Auf der Rallye Dakar hat man keine Zeit nach hinten zu blicken. Das Sentinel verrät es dem Fahrer.
Von Tomas Rocca y Florencia Bouza

Das Sentinel-Satelliten-System ist ein Sicherheits-Tool, welches den Fahrern und Piloten bevorstehende Überholmanöver oder Unfälle anzeigt. Seit 2005 kommt es bei der Rallye Dakar zum Einsatz. In unserer Grafik erklären wir genau, was es ist und wie es funktioniert.

Wie funktioniert das?

Das Gerät gibt einen Piepton (110 dB) ab und leuchtet (mit 60 Candela) auf, um das vorausfahrende Fahrzeug zu warnen, dass es gleich überholt werden wird.

Position

Es wird auf einer Metallplatte angebracht, die Pflicht ist. Auf dem Motorrad wird es irgendwo in der Kanzel angebracht, neben der Navigations-Einheit oder über den Lenker.

Weitere Grafiken:

read more about
Zur nächsten Story