Red Bull X-Fighters World Tour

Red Bull X-Fighters LIVE aus Südafrika

Den Live-Webcast aus Pretoria solltet Ihr nicht verpassen! Alle Fakten zum Event bevor es losgeht.
© Jörg Mitter/Red Bull Content Pool
Von Oliver Schran

Die World Tour kehrt mit einem phänomenalen Rider Line-Up nach Pretoria zurück!

Nach der ausverkauften Premiere im vergangenen Jahr kehren die Red Bull X-Fighters am 12. September nach Pretoria zurück. Wie schon beim rekordverdächtigen Klassiker in Madrid Mitte Juli werden die weltbesten Freestyle-Motocross-Fahrer um wichtige Punkte für die Gesamtwertung kämpfen. Nach drei der fünf Stopps in der Saison 2015 haben noch vier Athleten Chancen auf den World-Tour-Titel. Der Kampf um die Krone geht in die heiße Phase.

Bevor es in Südafrika richtig zur Sache geht hier der Vorbericht, welcher das Warten auf den Live Webcast (Start: Samstag 12. September um 13:30 Uhr) erleichtern sollte.

Beim Qualifying für den Red Bull X-Fighters Event in Pretoria war nicht nur das Thermometer im roten Bereich, sondern es ging auch auf der einzigartigen roten Erde heiß zur Sache. Tom Pages (FRA) brannte förmlich bei seinem Lauf und ließ der Konkurenz nicht den Hauch einer Chance.

Diese Bilder sollten einen netten Vorgeschmack liefern:


Die Red Bull X-Fighters World Tour gastiert in diesem Jahr zum zweiten Mal in Südafrika und auch die Freestyle Motocross Legende Ronnie Renner hat sich erneut auf den Weg nach Pretoria gemacht. Bevor er die anderen Fahrer bei den Union Buildings trifft, hat der Amerikaner noch eine Tour in die Savanne unternommen, um dort nach wilden Tieren Ausschau zu halten. Das Parkgelände der Union Buildings im Herzen der Stadt ist erfahrungsgemäß die entsprechende Bühne für einen weiteren Red Bull X-Fighters Tourstopp der Superlative. Wenn kein FMX stattfindet, dient die moderne Akropolis als Wahrzeichen des Landes, ist der offizielle Amtssitz der Regierung und beherbergt zudem die Büros des Präsidenten.

Wenn aber die 12 besten Freestyler in der Stadt sind, werden die Lawns der Union Buildings in einen eine riesigen FMX Park verwandelt, welcher mit 4 Kicker Ramps, 2 Super Kicker Ramps, 2 Quarter Pipes und einen XXL Dirt Jump (Teil der berüchtigten "Double Line") jede Menge Action garantiert. Die Crew brauchte einen guten Monat, um aus 10.000 Tonnen der einzigartigen roten afrikanischen Erde einen FMX Wunderland zu shapen.

FMX Experte Ronnie Renner gibt eine Tracktour in Pretoria:

© Sebastian Marko/ Red Bull Content Pool


Das 12-köpfige hochkarätige Fahrerfeld, welches aus sieben ehemaligen Gewinnern besteht, gab schon beim Qualifying alles und es dürfte beim Hauptevent mehr als spannend werden, wer den Battle in Afrika gewinnt und wichtige Punkte für das Tourfinale in Abu Dhabi Ende Oktober mit nach Hause nimmt.

Qualifying Ergebnis Pretoria:
1. Tom Pagès (FRA) 89.80 Punkte, 2. Rob Adelberg (AUS) 85.90, 3. Taka Higashino (JPN) 85.70, 4. Josh Sheehan (AUS) 85.00 5. David Rinaldo (FRA) 84.40, 6. Maikel Melero (ESP) 84.00, 7. Clinton Moore (AUS) 83.60, 8. Rémi Bizouard (FRA) 83.30, 9. Adam Jones (USA) 82.70, 10. Javier Villegas (CHI) 81.70, 11. Dany Torres (ESP) 80.40, 12. Alastair Sayer (BOT) 76.50

 

Red Bull X-Fighters Südafrika LIVE!

Webcast: Den gesamten Event gibt es per Livestream auf redbullxfighters.com. Red Bull TV wird LIVE zum Viertelfinale einsteigen. Red Bull TV gibt es auf internetfähigen TV´s, Spielkonsolen und mobilen Endgeräten. Für die komplette Liste an unterstützen Geräten besucht about.redbull.tv.

Start Zeit Lokal / Europa: 13:30 CET auf redbullxfighters.com exklusiv mit Runde 1 | 14:00 auf Red Bull TV.

Video on Demand: Das VoD ist sofort nach dem Event auf redbullxfighters.com verfügbar.

TV: Des weiteren werden einige TV-Stationen die Veranstaltung live oder Zeitversetzt übertragen. Bitte checkt eure lokalen Programmzeitschriften für die Details.

Live Ergebnisse: Um die Ergebnisse in Real-Time oder den Punktestand der Tour zu verfolgen speichert euch einfach redbullxfighters.com/results und Ihr seit die ganze Saison up to date.

 

Social Feed Red Bull X-Fighters Pretoria 2015

.

read more about
Zur nächsten Story