Exklusiv: Sébastien Loebs erster Besuch in Dakar

Fahrerlager-Premiere: Als sich der neunmalige World Rallye-Champion mit dem Dakar-Virus infizierte.
Von Bruno Vicaria

World-Rallye-Legende Sébastien Loeb nimmt 2016 gemeinsam mit dem Peugeot-Total Rallye-Team an der härtesten Offroad-Rallye der Welt teil – der Rallye Dakar.

Loeb schließt sich einem hervorragenden Team aus Dakar-Meistern an, darunter Stéphane Peterhansel, Cyril Despres und Carlos Sainz und natürlich Peugeot-Total, die sich eine weitere Dakar-Krone holen wollen.

Doch die Samen für Loebs Dakar-Abenteuer wurden schon 2014 gelegt. Damals besuchte er das Fahrerlager an einem Ruhetag und traf seine alten Freunde Sainz, Despres, Coma und Luc Alphand. Ab diesem Besuch fing der Franzose an, sich ernsthafte Gedanken über eine Teilnahme bei der Rallye Dakar zu machen.

Der Fotograf Marcelo Maragni war vor Ort, um den Moment festzuhalten, als das Dakar-Fieber Sébastien Loeb packte.

Pro tip: use your keyboard to jump between photos
Sébastien Loeb: Wüstenerkundung
Sébastien Loeb in der Wüste - erster Dakar-Besuch
Sébastien Loeb: Wüstenerkundung 2016 wird die Weltrallye-Legende sein Debüt bei der Rallye Dakar geben. Doch 2014 hat ihn das Dakar-Fieber bereits gepackt, als er das Lager zum ersten Mal besuchte. Er traf sich damals mit ein paar Stars in Salinas Grandes im argentinischen Cordoba. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Sébastien Loeb und Cyril Despres
Sébastien Loeb trifft Cyril Despres 2014 im Lager in Dakar
Sébastien Loeb und Cyril Despres Sébastien Loeb trifft seinen Landsmann Cyril Despres, den fünfmaligen Champion, der nach seiner Rallye Dakar-Experience auf zwei Rädern auf die Rennautos umgestiegen ist. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Sébastien Loeb und Marc Coma
Marc Coma, der die Rallye 2014 gewann, erklärt die verschiedenen Navigationstools, das Überwachungssystem und die Straßenkarten, die die Fahrer beachten müssen
Sébastien Loeb und Marc Coma Marc Coma, der die Rallye 2014 gewann, erklärt die verschiedenen Navigationstools, das Überwachungssystem und die Straßenkarten, die die Fahrer jeden Tag bei der härtesten Rallye der Welt beachten müssen. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Sébastien Loeb und Carlos Sainz
Loeb trifft sich mit seinem ehemaligen Citroen-Kollegen und WRC Legende Carlos Sainz. 2016 werden Sainz und Loeb zusammen im Peugeot-Total-Team sein.
Sébastien Loeb und Carlos Sainz Loeb trifft sich mit seinem ehemaligen Citroen-Kollegen und WRC Legende Carlos Sainz. 2016 werden Sainz und Loeb zusammen im Peugeot-Total-Team sein. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Ein Blick auf den Buggy von Dakar
Sébastien Loeb nimmt den wendigen SMG Buggy, mit dem Carlos Sainz 2013 und 2014 in Dakar unterwegs war, genauer unter die Lupe.
Ein Blick auf den Buggy von Dakar Sébastien Loeb nimmt den wendigen SMG Buggy, mit dem Carlos Sainz 2013 und 2014 in Dakar unterwegs war, genauer unter die Lupe. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Ein legendäres Team
Carlos Sainz zeigt Sébastien Loeb den SMG Buggy, mit dem er 2013 und 2014 in Dakar unterwegs war.
Ein legendäres Team Mit der beträchtlichen Erfahrung von Carlos Sainz, Stéphane Peterhansel, Cyril Despres, Peugeot-Total und Sébastien Loeb sollte es ein verdammt gutes Dakar Team werden.
Zwei große Meister vergleichen ihre Aufzeichnungen
Sébastien Loeb und Carlos Sainz im Lager von Dakar.
Zwei große Meister vergleichen ihre Aufzeichnungen Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn man eine Fliege an der Wand wäre und dieser Unterhaltung lauschen könnte? © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Die Dakar-Reifen müssen getestet werden
Sébastien Loeb trägt einen der Reifen, mit denen er in der Atacama-Wüste warm werden muss.
Die Dakar-Reifen müssen getestet werden Schwergewichtswettbewerb: Sébastien Loeb trägt einen der Reifen, mit denen er in der Atacama-Wüste warm werden muss. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
Ein Leben auf der Straße: Dakar Style
Sébastien Loeb steigt in ein Zelt im Lager von Dakar.
Ein Leben auf der Straße: Dakar Style Anders als bei der WRC oder WTCC, wo du nach einem anstrengenden Tag auf der Rennstrecke deine Füße in einem schicken Hotel hochlegen kannst, musst du in Dakar dein eigenes Zelt für die Nacht aufbauen. Du schläfst in der Wüste, in den Feuchtgebieten oder den Salzwüsten von Südamerika. © Marcelo Maragni/Red Bull Content Pool
read more about
Zur nächsten Story