Desert Wings 2016

Dakar 2016: Große Herausforderung für Peugeot

Team Peugeot Total macht sich bereit für die Rallye. Wir haben die Fakten und fünf rasante Gifs.
Von Tom Bellingham

Am 3. Januar startete die Dakar in Südamerika in ihre 37. Runde und Peugeot wird beweisen, wie sie die Herausforderung im neuen und verbesserten 2008 DKR16 meistern.

Das Ziel ist klar: Team Peugeot Total will 2016 die bereits vier Jahre andauernde Herrschaft von Mini beenden und den ersten Sieg seit 1990 einfahren!

Hier ist alles, was du über den neuen Peugeot wissen musst.

Er ist größer.... und besser!

Der Peugeot 2008 DKR15 war schon ein ziemliches Monster, aber der überarbeitete DKR16 ist länger, breiter, tiefer und hat noch mehr Power als der Vorgänger!

Während er an Größe gewonnen hat, wurden die Überhänge vorne und hinten reduziert, um ihn so wendiger im anspruchsvollen Gelände zu machen. So kann er es leichter mit den Flussbetten, Dünen und dem Geröll aufnehmen.

Die 2016er Maschine zeichnet sich durch verbesserte Aerodynamik aus. Sowohl die Motorhaube als auch die Luftzufuhr auf dem Dach wurden stark getuned, um so den Abtrieb zwischen Heck und Front besser auszubalancieren. Durch den neuen Lufteinzug verbessert sich ebenfalls der Airflow.

Ein Blick unter die Karosserie....

Nicht nur das Äußere des Wagens wurde entscheidend verbessert, viele der gewichtigen Veränderungen verstecken sich unter der Karosserie des Peugeot DKR16.

Eine neue Aufhängung wird dem schwierigen Gelände in Südamerika die Stirn bieten. Außerdem wurde die Gewichtsverteilung verbessert. Zudem bekam der Peugeot zum ersten Mal Magnesium-Felgen aus einem Guss, die mit leichteren Reifen von Michelin vervollständigt wurden.

Sébastien Loeb ist mit dabei

Aber eine der verheissungsvollsten Aussichten ist wohl die Tatsache, dass einer der erfolgreichsten Rennfahrern aller Zeiten 2016 in den Dünen hinterm Steuer bei Team Total sitzt.

Anscheinend waren Sébastien Loeb 76 WRC Siege, einige WTCC Trophäen, ein Pikes Peak Rekord, ein Platz auf dem Le Mans 25 Stunden Podium und eine Goldmedaille bei den X-Games nicht genug: 2016 startet der neunfache Weltmeister im Peugeot 2008 DKR16 bei der Dakar!

Es ist Rennfahren aus einem neuen Blickwinkel - aus welchem, werde ich im Januar herausfinden!

– Sébastien Loeb

"Die Dakar ist anders als alles was ich bisher gemacht habe," erklärte Loeb gegenüber RedBull.com. "Es ist ein sehr langes Rennen, es dauert über zwei Wochen. Hier muss man Ausdauer beweisen - als Fahrer und als Auto. Es ist Rennfahren aus einem neuen Blickwinkel - aus welchem, werde ich im Januar herausfinden!"

Nur die Stars am Steuer

Mit im 2008 DKR16 sitzt Loeb's treuer Gefährte Daniel Elena, der gemeinsam mit dem Franzosen die neun WRC Titel nach Hause brachte. Loeb und Elena sind aber nicht die einzigen mit goldener Vergangenheit im Team: Bereits 17 Mal ging der erste Platz an Fahrer aus dem Peugeot Team Total.

Der zweimalige Gewinner Carlos Sainz wird zum neunten Mal in Dakar mit dabei sein und setzt darauf seine Leistung von 2010, damals noch im Volkswagen, zu wiederholen.

Cyril Despres ist seit einem Jahr bei Peugeot, aber hält bereits fünf Siegertitel in der Dakar Motorrad Klasse für KTM.

Und nicht zu vergessen natürlich Monsieur Dakar himself: Stéphane Peterhansel. Er ist mit 11 Siegen der erfolgreichste Teilnehmer der Rallye. Sechs davon erlang er mit dem Motorrad, fünf in der Autoklasse. 

Doppeltes Glück?

Peugeot gewann die Rallye vier Jahre in Folge von 1987 bis 1990. Nach einer Pause kehrte das Team im letzten Jahr mit einem All-Star Fahrer Line-Up mit Peterhansel, Sainz und Despres im 2008 DKR15 zur Dakar zurück.

Leider war die Rückkehr von Peugeot alles andere als glorreich: Peterhansel schaffte lediglich den 11. Platz, Sainz blieb auf der fünften Etappe liegen und Despres konnte auch nur von sich behaupten, wenigstens im Auto durchs Ziel gefahren zu sein.

Dennoch sehen wir mit dem neuen Wagen und dem vierten Superstar hinterm Steuer gute Chancen für Peugeot im neuen Jahr.

Verpasse nichts von der Rallye Dakar 2016 und trage dich hier für den offiziellen Newsletter ein. 

read more about
Zur nächsten Story