Mythen & Helden: Wir erklären das Erzbergrodeo

Videos: So ist aus dem Kampf gegen den Berg aus Eisen das legendärste Hard Enduro-Rennen geworden.
Von Joseph Caron Dawe / Eugen Waidhofer

Für die einen ist es die ultimative Offroad-Herausforderung, für die anderen das härteste Tages-Hard-Enduro-Rennen der Welt – und beide haben Recht. Das Erzbergrodeo mit dem Red Bull Hare Scramble als finalen Höhepunkt kennt keine Gnade. Genau wegen dieser einzigartige Härte werden Helden geboren und Mythen entstehen.

Aber wie hat alles begonnen? Wer waren die kreativen (oder verrückten) Köpfe hinter den ersten Rennen? Das erfährst du in Teil 1 unserer exklusiven Video-Serie:


Taddy Blazusiak
ist 2007 zu einer Erzberg-Legende am Erzberg geworden. Er ist mit einer Wildcard und auf einem geborgten Bike zum Sieg gefahren. Es folgten vier weitere Siege des Polen in Serie. In den Jahren zuvor war der Deutsche Chris Pfeiffer ein Dominator am Berg aus Eisen. Dann Cyril Despres, David Knight oder in den letzten Jahren Jonny Walker...


In Teil 2 unserer Video-Serie geht es um die Helden beim Red Bull Hare Scramble:


Wenn hunderte "Verrückte" auf Motorrädern in eine Stadt einfallen und jubelnd begrüßt werden – dann ist das ganz normal... Der legendäre Sturm auf Eisenerz ist eine der vielen Mythen, die in der 21jährigen Geschichte des Rennens entstanden sind. Genauso wie der Iron Road Prolog oder der Rocket Ride.


Im 3. Teil unserer Video-Serie geht es um einzigartige Momente beim Erzbergrodeo:


Das Erzbergrodeo 2016 mit dem Red Bull Hare Scramble als Höhepunkt am Sonntag findet vom 26. – 29. Mai statt. Die ganze Action vom Berg aus Eisen kannst du live auf
Red Bull TV sehen.

read more about
Zur nächsten Story