Dominik Hernler - Foto (c) rutgerpauw.com/Red Bull Content Pool

Die Erfolgsserie von Dominik Hernler hält weiter an. Der 20-Jährige Kärntner besuchte am Heimweg von den Wake Open in Florida noch kurz Großbritannien und gewann beim Red Bull Harbour Reach.

Schauplatz des Events war der historische Hafen von Limes Reggies, wo die Teilnehmer die acht Meter breite Hafenmauer bezwingen mussten. Nach einem Obstacle-Parcours (schwimmende Hindernisse) im Hafen ging es über zwei mächtige Kicker (Schanzen), mit deren Hilfe möglichst schwierige Sprünge über die Mauer folgten. Der Amerikaner Adam Errington legte im Finale mit einem gewaltigen 540 über das acht Meter Hindernis vor, doch sein Ronix-Teamkollege Hernler konterte mit seinem Olè 720 - Platz eins! 

null(c) rutgerpauw.com/Red Bull Content Pool
   

„Ich bin überglücklich mit meinem Sieg. Im Training war es noch so kalt, dass ich mich lieber auf den Wettkampftag konzentriert habe. Es ist ein unglaublich schöner Hafen und ich freue mich schon, im nächsten Jahr wieder hier zu sein“, so Hernler.

Das Resultat:
1. Dominik Hernler (AUT)
2. Adam Errington (USA)
3. James Young (UK)
4. JD Webb (USA)
5. Sam Carne (UK)
6. Matt Crowhurst (UK)

Weitere Infos:

Domink Hernler beim Red Bull Wake of Steel
 


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Maximal 2000 Zeichen: :
    Gib den Code ein und klicke dann auf "Kommentar posten".

    Artikel Details