EC Red Bull Salzburg - News

Energie tanken in der Natur

Quasi das erste Teamfoto der neuen Red Bulls für 2012/2013

Bei den vielen Stunden, die die Red Bulls im Trainingszentrum Alpenstraße mit straffem Konditionstraining verbringen, ist eine Wanderung in der freien Natur mehr als willkommen. Die frische Luft tut nicht nur dem Körper gut, sondern ist in Kombination mit dem Blick für die Schönheit der Natur auch für den Kopf angenehme Entspannung.

Die Spieler der Kampfmannschaft und des Farmteams verlegten gestern, Dienstag, die Nachmittagseinheit kurzerhand in die Glasenbachklamm im Gemeindegebiet von Elsbethen, einem gern aufgesuchten Wandergebiet der Stadt-Salzburger und des Salzburger Umlandes, und freuten sich über das Alternativtraining, das im Trainingsplan der Red Bulls aber lediglich unter „aktive Erholung“ vermerkt ist. Heute Vormittag ging es schon wieder weiter mit dem gewohnten Aufbautraining: Kniebeugen, Umsetzen, Ergometer, Koordination, Shooting, Skating …

Lange müssen die Jungs nun aber nicht mehr aufs Eis warten, in drei Wochen (am 26. Juli) dürfen sie wieder in die Schlittschuhe steigen und in der Salzburger Eisarena die ersten Kreise ziehen. 
 

Artikel Details