EC Red Bull Salzburg - News

Florian Mühlstein und Johannes Bischofberger bleiben Red Bulls

V.l.: J. Bischofberger, K. Puschnik & F.Mühlstein

Während sich die Fußball-Kollegen gestern in der vorletzten Runde der Tipp3-Bundesliga zum vierten Mal den Österreichischen Meistertitel gesichert haben, ist beim Eishockeyclub von Red Bull Salzburg längst schon wieder das Konditionstraining für die nächste Saison angelaufen. Seit etwa drei Wochen wird bereits wieder im Trainingszentrum Alpenstraße an Ausdauer, Kraft und Koordination sowie im Skatemill & Shooting Center an Eislauf- und Schusstechnik gefeilt. Mit von der Partie sind auch Florian Mühlstein (21) und Johannes Bischofberger (17), die ihre Kooperation mit den Red Bulls um ein Jahr verlängert haben.

Verteidiger Florian Mühlstein ist seit drei Jahren bei den Red Bulls und hat in der vergangenen Saison in der Erste Bank Eishockey Liga, beim Red Bulls Salute (1 Spiel) und im U20 Red Bulls Hockey Rookies Cup als Over-age-Spieler gespielt. In der kommenden Saison soll der gebürtige Villacher mit sportlichen Wurzeln beim KAC endgültig in der Kampfmannschaft der Red Bulls Fuß fassen.

Der erst 17-jährige Stürmer Johannes Bischofberger kam vor der letzten Saison zu den Red Bulls und hat in seinem ersten Salzburger Jahr mit der European Trophy, Erste Bank Eishockey Liga, U20 und U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup sowie mit österreichischen Junioren-Nationalteams bei der U20 und U18 Weltmeisterschaft in sechs verschiedenen Bewerben gespielt. Der Vorarlberger ist eines der größten Talente seines Jahrgangs in Österreich und freute sich in der letzten Saison u.a. beim ersten Play-off-Spiel gegen den KAC über sein erstes Bundesligator. 

Artikel Details