Janko siegt mit Twente

Blog von Marc Janko: Der Twente Enschede-Stürmer lässt das Jahr 2011 Revue passieren und freut sich auf das mögliche Duell mit Ex-Trainer Huub Stevens und Schalke 04.

Ich sitze gerade im Auto und befinde mich am Rückweg nach Holland. Morgen ist Trainingsstart bei meinem Klub und darum muss ich schleunigst wieder zurück nach Enschede. Ich habe Weihnachten und Sylvester traditionell bei meiner Familie verbracht und habe die Zeit sehr genossen und der Urlaub war auch wichtig, um die Batterien wieder aufladen zu können.

Auf das Jahr 2011 blicke ich sehr gerne zurück. Ich erlebte eine durchaus erfolgreiche erste Saison in den Niederladen. Dennoch weiß ich, dass ich nicht mein volles Potential ausschöpfen konnte und daher freue ich mich auch schon auf die Aufgaben in der Zukunft.
Ein Highlight des vergangenen Jahres war sicherlich das Cupfinale gegen Ajax. Es war einer der schönsten Erfolge in meiner bisherigen Karriere und es war einfach unfassbar, welche Freude wir den Fans von Twente Enschede damit bescheren konnten.

Die nahe Zukunft bringt nun auch einige attraktive Aufgaben. In der Meisterschaft dürfen wir den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren und in der Europa League wartet Steaua Bukarest auf uns. Die Rumänen sollten hoffentlich keine all zu große Hürde für uns werden, denn im Achtelfinale winkt dann das Duell mit Schalke 04 und es könnte zu einem Wiedersehen mit Huub Stevens kommen.

Morgen starten wir in Twente die Vorbereitung auf die Frühjahrssaison und nächste Woche geht es für zehn Tage nach Gran Canaria, wo wir uns den Feinschliff holen werden.

Ich wünsche euch allen ein erfolgreiches Jahr 2012!

Liebe Grüße,
Euer Marc

 

www.marcjanko.com
 

 


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Maximal 2000 Zeichen: :
    Gib den Code ein und klicke dann auf "Kommentar posten".

    Artikel Details