Marcus Carr.jpg

Der Countdown läuft: Am 14. Juli wird bei Red Bull King of the Rock Österreichs bester Streetballer gekrönt. Wir haben die wichtigsten Infos zum Finale – und ein Interview mit Host Marcus Carr.

Red Bull King of the Rock ist eine weltweite One-on-One-Competition. Bei den bereits legendären Events werden die besten Streetballer gekürt – nur sie dürfen zum Weltfinale ins berüchtigte Gefängnis Alcatraz in den USA. Erstmals macht Red Bull King of the Rock auch Station in Österreich.

Am 14. Juli lädt Host Marcus Carr zum ultimativen Finale in die „Metastadt“ nach Wien. Hier treffen die Top 8 aus allen 4 Qualifikationsturnieren aufeinander. Diesmal in Gruppen zu je 4 Spielern, von denen nur der Beste ins Viertelfinale und damit in die K.O. Phase aufsteigt. Ab 19:30 Uhr kommt es dann zum großen Showdown.

Marcus Carr hat im vergangenen Jahr beim Deutschland-Finale von Red Bull King of the Rock noch selbst um den Sieg mitkämpft, war unter anderem Star-Aufbauspieler seiner Universität und zu Trainingscamps der LA Lakers und NJ Nets eingeladen. Aktuell spielt Marcus Carr beim „Basketball Club Vienna“ und hatte maßgeblichen Anteil an der ersten Playoff-Teilnahme seines Teams in der Clubgeschichte. Wir haben mit ihm über Red Bull King of the Rock gesprochen:


Was ist so speziell an Red Bull King of the Rock?

Es ist fast wie beim Golf, du bist alleine auf dich gestellt. Nur bei Red Bull King of the Rock geht es die ganze Zeit hart zur Sache. Man braucht „Balls“.

Was meinst du damit?
Anders als im Mannschafts-Basketball bekommt man keine Unterstützung und muss immer voll in die Zweikämpfe gehen. Dabei ist es besonders wichtig, die eigenen Stärken richtig einzusetzen. Große Spieler müssen ihre Präsenz richtig nutzen, kleinere Spieler müssen ihre Beweglichkeit ausspielen.

Du warst letztes Jahr selbst als Teilnehmer dabei – wie hat es dir gefallen?
Wow, das war schon eine besondere Erfahrung. Mich hat nicht nur der Wettkampf, sondern auch das ganze Rundherum bei diesem Event beeindruckt. Red Bull King of the Rock macht einfach einen Riesenspaß!

Heuer bist du als Host am Start – schon nervös?
Kannst du laut sagen. Ich bin aufgeregter als ich es als Teilnehmer war. Wird schon gut gehen...

Welchen Tipp würdest du jedem Spieler mit auf den Weg geben?
Gib alles, was du hast. Dann hast du eine Chance.


www.redbullkingoftherock.at

 

 


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Maximal 2000 Zeichen: :
    Gib den Code ein und klicke dann auf "Kommentar posten".

    Artikel Details