RUN VIE 2011

Dieses Wochenende startet in Wien die dritte Ausgabe des RUN VIE Festivals. Das bedeutet einen einwöchigen Musikmarathon zwischen Hip Hop, Elektro, Techno und Streetart.


Im Oktober 2009 schmissen sich einige eingefleischte Musik-Nerds aus dem Umfeld der Waxolutionists auf einen Haufen, um mit viel Enthusiasmus ein neues Musikfestival aus dem Boden zu stampfen: RUN VIE. Der Name ist klare Anlehnung an Hip Hop, aber inhaltlich sollten einerseits die frischesten internationalen Trends den Weg auf die Wiener Tanzflächen finden und anderseits setzte man sich zum Ziel, das Schaffen der brodelnden Wiener Szene ins Rampenlicht zu bringen.

2011 scheint alles auf Kurs zu sein. Startschuss zum eine Woche anhaltenden Musik-Marathon ist am Samstag. In der Säulenhalle beehrt Scratch-Zauberer Rob Swift und in der Pratersauna marschiert die gesamte lokale Szene um das Affine Records Label mit Dorian Concept, Ogris Debris, The Clonious u.v.m. auf.

Weitere Highlights: Mit "Beats, Rhymes & Life: The Travels of A Tribe Called Quest" ist erstmals die Doku über die legendäre Hip Hop Crew in Österreich im Filmcasino zu sehen.


Das Red Bull Music Academy Radio lädt zu einem ganz besonderen Abend ins WUK: Mit Ghostpoet kommt einer der interessantesten neuen Stimmen des englischen Rap nach Wien. Irgendwo zwischen Spoken Word, Dubstep und Folk bewegen sich die nicht immer euphorischen Songs des jungen Londoners. Auch auf der Bühne: Darkstar. Das Trio aus London, das inzwischen beim renommierten Label Warp gelandet ist, verzaubert auf seinem Album "North" mit minimalistischen Elektro-Pop, als wären The Human League (die sie hier covern) im Jahr 2023 gelandet.



Ein weiteres Highlight ist sicherlich der Auftritt von Dopplereffekt. Ob sich hinter dem Kult-Akt aus Detroit nun wirklich ein deutscher Forscher oder ein Soundtüftler vom Lake Michigan verbirgt, wird sich auch diesmal nicht auflösen. Mit seinen Veröffentlichungen der letzten 20 Jahre schuf er auf jeden Fall Meilensteine der elektronischen Musik aus Detroit: immer minimalistisch, kühl und trotzdem funky.

In der kommenden Ausgabe von Red Bull Music Academy Inside AUT auf Superfly.FM sind am Montag 5. September die beiden Organisatoren Felix Bergleiter und Clemens Fantur im Studio zu Gast. Live ab 20:00h auf Superfly 98,3 in Wien oder im Stream auf www.superfly.fm

Das komplette Programm des RUN VIE Festivals ist auf www.runvie.at zu finden

RUN VIE Festival 2011
03.-10. September
Wien, verschiedene Locations
 


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Maximal 2000 Zeichen: :
    Gib den Code ein und klicke dann auf "Kommentar posten".

    Artikel Details