EC Red Bull Salzburg - News

Ryan Kinasewich verstärkt die Red Bulls in der kommenden Saison

Daniel Welser (li) und Ryan Kinasewich im Zagreb-Jersey

Der EC Red Bull Salzburg freut sich, in der kommenden Saison mit einem neuen Stürmer zusammen zu arbeiten, der in Österreich bereits bestens bekannt ist. Der in Kanada geborene und aufgewachsene Stürmer mit kanadisch-kroatischer Doppelstaatsbürgerschaft, Ryan Kinasewich, hat die letzten zwei Saisonen mit KHL Medveščak Zagreb in der Erste Bank Eishockey Liga gespielt und dabei seinen Torriecher immer wieder unter Beweis gestellt. In der letzten Saison war der knapp 1,90 Meter große Stürmer der zweitbeste Spieler nach dem Grunddurchgang und erreichte mit den Kroaten das Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga.

Insgesamt kam Ryan Kinasewich in Zagreb in den letzten zwei Jahren auf 58 Tore und 66 Assists. Aber auch in den Jahren davor in den nordamerikanischen Ligen WHL, ECHL und AHL hat der Kanadier regelmäßig sein Talent unter Beweis gestellt, und diese Fähigkeiten weiß auch Salzburgs Head Coach Pierre Pagé zu schätzen: „Er hat schon als 19-Jähriger in der WHL 91 Punkte bei 39 Toren gemacht, hat bereits als 15-Jähriger in der kanadischen Juniorenliga gespielt. Auch jetzt mit 28 Jahren möchte sich Ryan weiter verbessern und freut sich daher auf das Ganzjahrestrainingsprogramm im Red Bull Hockey Model.“ Ryan Kinasewich wird in zwei Wochen in Salzburg eintreffen und das Training mit seinen neuen Mannschaftskollegen aufnehmen. Der Kanadier und die Red Bulls haben eine einjährige Kooperation vereinbart. 

Artikel Details