EC Red Bull Salzburg - News

Salzburgs Teams Tabellenführer im Red Bulls Hockey Rookies Cup

Kevin Puschnik vs. Eddie Turek (Budejovice)

Seit Mitte September sind die Spiele im U20 und U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup bereits im Gange, und beide Salzburger Mannschaften können sich nach etwa einem Viertel aller Spiele im Vergleich mit den tschechischen Top-Teams der jeweiligen Altersklasse an der Tabellenspitze behaupten. Das ist zum einen das Resultat der konsequenten Arbeit in den letzten Jahren und zum anderen auf das verbesserte Scouting zurückzuführen, sagt Jaroslav Horacek, der Assistant Coach des U18-Teams: „Die U18-Mannschaft spielt bereits die dritte Saison in diesem Bewerb und nutzt alle Möglichkeiten im Ausbildungsprogramm. Morgens wird im so genannten Ranch-Programm an den individuellen Fähigkeiten auf dem Eis trainiert, am Abend gemeinsam im Team. Dazwischen liegen weitere Konditionstrainingseinheiten sowie das Training auf der Skatemill zur Verbesserung der Skating- und Schusstechnik.“

Das U18-Team profitiert auch von seiner guten Mischung, die heuer besonders ausgewogen ist. „Wir haben sowohl technisch als auch physisch starke Spieler, die sich in der Mannschaft gut ergänzen. Einige Top-Spieler wie etwa Vaclav Karabacek aus Tschechien oder Connor Graham aus Kanada sorgen dabei noch für extra Akzente“, freut sich der 59-jährige Tscheche über die starke Performance seiner Jungs. Und auch das Farmteam, das meistens auch die vier erlaubten Over-age-Spieler einsetzt, erntet jetzt die Früchte der Arbeit in den letzten zwei Jahren, denn da waren viele der heutigen Farmteamspieler selbst noch im U18-Team, und das hatte ja den U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup bei seiner Premiere auf Anhieb gewonnen. „Diese Jungs haben sich natürlich weiter entwickelt“, sagt Jaroslav Horacek. „Sie sind dabei mit dem Niveau der tschechischen Nachwuchsteams mitgewachsen, und diese haben es gegen uns oft besonders schwer, da sie die Spiele in ihren normalen Spielkalender unterbringen müssen. Aber insgesamt ist die Entwicklung deutlich zu sehen, denn auch die tschechischen Nachwuchsteams haben zugelegt.“

Wer sich vom hohen spielerischen Niveau selbst überzeugen will, muss allerdings noch etwas warten, da in dieser Woche (IIHF Break) keine Spiele stattfinden. Weiter geht es für die U18-Mannschaft am Mo/Di, 12./13. November mit einem „Heimdoppel“ gegen Pardubice, und das Farmteam bestreitet am So/Mo, 25./26. November zwei Heimspiele im U20 Red Bulls Hockey Rookies Cup gegen HC Sparta Prag. Nicht mehr dabei ist der Kanadier Saywer Hannay, der 20-jährige Verteidiger hat das Nachwuchsprogramm der Red Bulls verlassen. Ergebnisse und Tabellenstände beider Altersklassen findet man unter Rookies Cup.

U20 Red Bulls Hockey Rookies Cup Tournament mit Spitzenbesetzung
Vom 20.-22. November steigt in der Salzburger Eisarena ein internationals U20-Turnier mit Pirati Chomutov (CZE), EV Zug (SUI), dem Team der Shattuck-St.Mary’s Academy (USA) und Gastgeber EC Red Bull Salzburg. Für die Red Bulls ist das ein weiterer willkommener Prüfstein im Vergleich mit der internationalen U20-Konkurrenz. Besonders gespannt sind die Salzburger dabei auf die US-amerikanischen Gäste, deren (Sport-) Akademie in Faribault (Minnesota) eine große Tradition hat. Gegründet wurde die Shattuck-St. Mary's School übrigens im Jahr 1858!
 

Artikel Details