EC Red Bull Salzburg - News

Torhüter Marty Turco kehrt nach Salzburg zurück

Marty Turco im Kreise seiner neuen Teamkollegen

Der EC Red Bull Salzburg freut sich, die Verpflichtung von Marty Turco für den Rest der laufenden Saison bekannt geben zu können. Der 36-jährige frühere NHL-Goalie – noch in der Saison 2010/2011 fing er 29 Mal für die Chicago Blackhawks (mehr dazu siehe Statistik) – hatte erst Mitte Dezember 2011 für Furore gesorgt, als er mit den Red Bulls das Red Bulls Salute 2011 in Salzburg und Wien gewann und dabei in allen drei Spielen mit einer tollen Performance überzeugte. Danach hat der Kanadier noch mit dem Team Canada am Spengler Cup in Davos (SUI) teilgenommen und war anschließend nach Amerika zurückgekehrt. Nun hat sich Marty Turco entschlossen, mit den Salzburgern auch die Saison in der Erste Bank Eishockey Liga zu Ende zu spielen. 

Marty Turco wird heute Nachmittag in Salzburg eintreffen und morgen, Samstag, seine erste Trainingseinheit mit den Red Bulls absolvieren. Sein erster Einsatz beim amtierenden Meister in der Erste Bank Eishockey Liga hängt allerdings noch von einigen Formalitäten ab und wird frühestens nächste Woche erwartet. Die Red Bulls haben damit den dritten und letzten Tauschvorgang vollzogen, welcher Spieler an seiner Stelle aus dem aktuellen Kader abgemeldet wird, ist noch offen. 

Artikel Details