EC Red Bull Salzburg - News

Wenn Eishockey mehr als nur Sport ist

Halten zusammen: Gruppenbild mit U15-Spielern beim Hochkönig

Trainiert wird in Salzburg nicht nur bei den „Großen“, sondern auch die Juniors der Red Bulls aller Altersklassen bauen fleißig Kondition auf für die kommende Saison. Ein „Trainingslager“ der besonderen Art erlebte dabei am vergangenen Wochenende ein Großteil der Salzburger U15-Mannschaft. Diese Burschen spielen bereits seit sieben bis acht Jahren zusammen und haben mit ihren Eltern für drei Tage eine Hütte in Mühlbach gemietet, um gemeinsam eine entspannte Zeit zu erleben, aber auch zusammen Sport zu treiben. Ob Fußball spielen, Tauziehen, Volleyball, Völkerball oder natürlich ausgedehnte Bergwanderungen – in diesem Naturparadies stehen einem alle Möglichkeiten offen.

Beim abendlichen Lagerfeuer und Verpflegung vom Grill wurde auch noch einmal ein Blick auf die alte Saison geworfen – die U15-Mannschaft ist im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten VSV aus den Play-offs ausgeschieden – und schon wieder auf die neue Spielzeit eingestimmt. Auch wenn die Jungs im Juli zunächst noch die Schulferien genießen, so sind sie doch schon wieder heiß auf Eis und freuen sich auf das Trainingslager im August, das zugleich der Startschuss in die neue U15-Saison ist.

Ein großes Dankeschön geht an die Eltern – speziell an Markus Larcher für die tolle Initiative –, die den Aufenthalt organisiert und für ein schönes und aktives Wochenende, das den Spielern sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird, gesorgt haben. Auch das ist gelebter Mannschaftssport – Gemeinschaft entsteht nicht nur auf dem Eis. 
 

Artikel Details