hockey (c) Red Bull Gepa Pictures / Felix Roittner

Am 3. September startet "Red Bulls Salute" mit Spitzenteams aus ganz Europa. Hier sind die wichtigsten Zahlen zum Eishockey-Turnier des Jahres.

18
…Mannschaften aus sieben Ländern (Schweden, Finnland, Norwegen, Deutschland, Tschechien, Schweiz und Österreich) werden in jeweils zwei Divisionen gegeneinander antreten (Capital und Central). Im August wird sich dann entscheiden, welche Mannschaften um die European Trophy kämpfen werden.

8…Die Vorrunde des Bewerbes findet vom 11. bis zum 28. August statt, mit Spielen am Mittwoch, Freitag und Samstag. Das Finale um die European Trophy, das Red Bulls Salute, in dem die besten acht Teams vertreten sein werden, findet vom 3. bis zum 5. September statt und wird in Salzburg und Zell am See ausgetragen.

6…Schweden ist in der European Trophy häufiger vertreten als jedes andere Land. Die Red Bulls treffen in der Eröffnungsrunde auf die Frölunda Indians, die Malmö Redhawks und HV71. Die schwedische Elite League ist eine der stärksten Ligen Europas.

2005…Als der EC Red Bull Salzburg zum ersten Mal Teams zum Red Bulls Salute einlud, wurde ein neuer Wettbewerb geboren. Das Turnier findet einmal im Jahr statt und führt die besten Mannschaften der Welt nach Salzburg. Die bekannteste, die Los Angeles Kings aus der NHL, waren 2007 zu Gast in Salzburg und reisten als Sieger wieder zurück nach Amerika.

5:0
…Die ZSC Lions aus Zürich haben bereits dreimal am Red Bulls Salute teilgenommen, öfter als jede andere Mannschaft. Gewonnen haben sie die Trophäe 2006. Ihr einzige Begegnung mit den Red Bulls endete in einem 5:0 Sieg für die Gastgeber, die das Turnier im letzten Jahr zum ersten Mal gewinnen konnten.


www.redbulls.com


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Es sind nur 2000 Zeichen erlaubt :
    Gib das Wort auf der linken Seite ein und klicke auf "Kommentar abschicken".

    Artikel Details