NordicaExtremedays.jpg

Du bist Freerider, willst eine Woche Powder mit den besten Freeride-Guides und einem „All-Inclusive“-Package - und das alles „For Free“? Dann sind die Nordica Extreme days genau das Richtige für Dich. Wie du dabei sein kannst, erfährst du hier.

Die Nordica Extreme Days warten heuer mit einem neuem Format auf, das keine Wünsche offen lässt: Insgesamt fünf Hobby-Freerider aus Österreich, der Schweiz und Deutschland haben die einmalige Chance, eine Woche lang mit dem Profi Stefan Häusl unterwegs zu sein. Stefan ist ein Top-Rider, fährt auf der Freeride World Tour mit, und war 2011 im Ranking auf Platz 4 zu finden.

Bei den Nordica Extreme Days werden die wieder die besten Freeride-Faces in ganz Europa anvisiert. Jeden Tag ist die Crew mit einem Kameramann in einem anderen Land am Berg unterwegs. Das Wetter und die Bedingungen werden täglich entscheiden, welche Hänge am nächsten Tag gerockt werden, so flexibel wie es die Natur vorgibt.

Das Highlight wird ein dreitägiger Hüttenaufenthalt werden, der zum krönenden Abschluss der Tour mit einsamen Aufstiegen- und garantiert unberührten Hängen die Rider belohnen wird!

Wie Ihr euch einen Platz bei den Nordica Extreme days 2012 ergattern könnt? Ab sofort sind die Anmeldungen offen, jeder Hobby-Freerider aus Österreich, der Schweiz und Deutschland kann sich bewerben auf www.extremedays.eu.

Im Vorfeld werden alle Bewerbungen ausgewertet, die besten 40 Rider werden zu einem Sichtungstag im Februar 2012 nach St. Anton am Arlberg geladen. Fünf Teilnehmer werden sich dort für die Tour qualifizieren und eine Woche lang den Traum eines Profis leben.

Vom 15. - 21. März.2012 geht es dann auf den Roadtrip: Der bietet ein „All-inclusive“-Package: Mercedes-Benz GLK-Shuttles, Sleep Well in gemütlichen Unterkünften, Profi-Guiding, Nordica Skis, KJUS-Clothing, Red Bull, Ortovox-Savety und Level Gloves.

Als Vorgeschmack zeigen wir die Highlights des Jahres 2011:


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Es sind nur 2000 Zeichen erlaubt :
    Gib das Wort auf der linken Seite ein und klicke auf "Kommentar abschicken".

    Artikel Details