Red Bull X-Fighters Germany - Privacy Policy

  • Red Bull X-Fighters Jams /
  • Letzte Saison /
  • Presse /
  • Community

Rob Adelberg 

null

Rob Adelberg Feed

Details zu Rob Adelberg

Über Rob Adelberg

null

Bike: Yamaha YZ 250

FMX seit: 2002

Web: facebook.com/Rob-Adelberg

Rise Against

Rob Adelberg aus Benella, Australien ist einer der jüngsten Fahrer mit einer beachtlichen Karriere. Bereits mit 14 Jahren hatte der heutige 23 jährige seine ersten Bilder im australischen Freerider Motocross Magazin.

In diesen Tagen zeigte Rob auf seiner CR80 bereits fette Grab-Tricks und mauserte sich kontinuierlich zu einem der Besten Nachwuchsfahrer des Landes. Durch seine jahrelange Erfahrung weis Adelberg genau wie man den Stress des Wettkampfs an sich abprallen lässt um eine geniale Show für die Fans zu liefern. Shows und Wettbewerbe sind aber nicht alles was Rob drauf hat, auch beim Freeriden fühlt er sich wohl und ist in der Lage seine Tricks ins Gelände zu bringen, was die letzten Videos beweisen.

In 2009 zog es Rob nach Kalifornien um seiner Karriere einen weltweiten Schub zu geben. Sein Mentor Robbie Maddison nahm ihn in seinem Haus in Temecula auf um ihn auf internationale Wettkämpfe vorzubereiten und in die amerikanische Szene einzuführen. Nach ein paar erfolgreichen Wettkämpfen bei denen Adelberg sich einen Namen machte folgten neue Sponsoren. Im Sommer 2010 war es an der Zeit nach Hause zu gehen um die Geburt seines Sohnes zu erleben.

Kurz nach der Geburt bekam Adelberg seine zweite Red Bull X-Fighters Wildcard in seiner jungen Karriere für den Event in London. Wie bereits im Vorjahr stürzte Adelberg im Training und war nicht in der Lage an der Veranstaltung teilzunehmen.

2011 auf heimischem Boden sollte es besser für Rob laufen, er belegte den fünften Platz beim Tour-Finale in Sydney.

Sein einzigartiger Stil und das starke Ergebnis in Dubai zeigen das Adelberg definitiv ein Fahrer ist mit dem in 2012 zu rechnen ist.

Karriere Höhepunkte

2012
• 7. X-Games 18 Moto X Freestyle, USA
• 6. Red Bull X-Fighters Glen Helen, USA
• 2. Red Bull X-Fighters Dubai, UAE

2011
• 5. Red Bull X-Fighters Sydney, Australien

2010
• 2. IFMXF Worldcup Basel Tag 2
• 1. IFMXF Worldcup Basel Tag 1
• 2. IFMXF Night of the Jumps Graz Tag 2
• 1. IFMXF Night of the Jumps Tag 1
• 2. IFMXF Worldcup Berlin Tag 2
• 3. IFMXF Worldcup Berlin Tag 1

2009
• 3. FMX Team Energy Cup, Kalifornien

2008
• 2. Narrogin Revheads Comp, Australien
• Crusty Demons Tour Rider, Australien

2007
• 1. X-Air - Neuseeland
• 1. Red Bull X-Ray, Australien

2006
• 1st, Narrogin Revheads Comp, Australien