Red Bull X-Fighters Germany - Privacy Policy

  • Red Bull X-Fighters Jams /
  • Letzte Saison /
  • Presse /
  • Community

Tourstopp in Istanbul wegen starkem Wind abgesagt

Wind Sack... © J. Mitter - redbullxfighters.com

Der Red Bull X-Fighters Event in Istanbul musste am Samstag aufgrund gefährlicher Windboen rund um den Veranstaltungsort an der „Burg der sieben Türme“ in Istanbuls Altstadt abgesagt werden.

 

Es sollte der erste Red Bull X-Fighters Event auf türkischem Boden werden. Heftige Seitenwinde mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 45 km/h am Veranstaltungstag zwangen die Veranstalter jedoch zu einer kurzfristigen Absage des FMX-Spektakels am Bosporus. Der Kampf um den Gesamtsieg bei der mit einer Million Dollar Preisgeld dotierten World Tour 2012 wird somit bei nur fünf anstatt bei sechs Events entschieden.

 

„Unsere oberste Priorität ist die Sicherheit der Athleten“, sagte Sportdirektor Tes Sewell und erklärt: „Bei dem hohen fahrerischen Niveau der zwölf weltbesten Freestyle Motocross Fahrer und der Präzision bei den Sprüngen kann es schnell sehr gefährlich werden, wenn etwas schief geht.“

 

 

Tosende Winde auf dem gesamten Eventgelände hielten die Veranstalter in Atem und nachdem bereits einige Trainings-Sessions in den vergangenen Tagen aufgrund des anhaltend stürmischen Wetters gestrichen werden mussten, fiel am Samstagmorgen dann auch noch das Qualifying dem Wind zum Opfer. Bereits in den Tagen vor dem Event waren die Verantwortlichen rund um die Uhr damit beschäftigt, eine neue Location innerhalb der Burg zu finden, denn die Genehmigung für das Gelände in unmittelbarer Nähe des Wahrzeichens direkt am Ufer wurde von den örtlichen Behörden kurzfristig aufgehoben.

 

 

Der nächste Event der World Tour 2012 findet am 20. Juli auf dem „Plaza de Toros de las Ventas“ in Madrid, Spanien statt. Weiter geht es am 11. August in München, bevor am 6. Oktober das australische Sydney Schauplatz des spannenden Saison-Finales wird.

 

 

Artikel Details