Was du in Ghost Recon Wildlands NICHT tun solltest

Zum Start von des neuen Ghost Recon verraten wir, was du unbedingt vermeiden solltest.
Werde zum Teamplayer in Ghost Recon: Wildlands
Werde zum Teamplayer in Ghost Recon: Wildlands
Von Björn Rohwer

Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands führt euch nach Bolivien und in den Kampf gegen „Santa Blanca“, eines größten Drogenkartelle der Welt. Damit es euch gelingt, den Boss der Bosse „El Sueño“ zu finden und zur Strecke zu bringen, haben wie 10 goldene Regeln für euch vorbereitet. Hiermit seid ihr nicht nur dem Chef des Kartells einen Schritt näher, sondern sammelt auch Pluspunkte bei euren Team-Kollegen.

Fühlt euch nicht wie eine Ein-Mann-Armee

Eine Regel steht in Ghost Recon: Wildlands über allem: Kein Erfolg ohne Teamarbeit. Es hat überhaupt keinen Zweck, in Leroy-Jenkins-Manier das bolivianische Drogenkartell im Alleingang aushebeln zu wollen. Schon ab dem normalen Schwierigkeitsgrad seid ihr auf eure taktischen Teammanöver angewiesen. Sprecht euch ab, plant euer Vorgehen - so stellt ihr euren Rambo-Dickschädel etwas zurück und sichert die Mission.

Geht nicht voreilig auf Erkundungstour

So eine riesige Karte - die gilt es zu erkunden! Wartet dabei aber bitte das Ende der Mission ab. Eure Team-Kameraden werden euch verfluchen, wenn ihr kurz vor dem entscheidenden Verhör plötzlich den Ausblick des Nachbarberges genießen wollt. Wie im echten Leben gilt: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Mit dem Helikopter gelangt ihr entlegenen Plätzen
Mit dem Helikopter gelangt ihr entlegenen Plätzen

Kehrt niemandem den Rücken zu

Das Tolle an der Team-Arbeit ist, dass ihr euch in alle Richtungen absichern könnt. Haben euch die Gegner in Ghost Recon: Wildlands entdeckt, können sie euch auch mal schnell umzingeln und so in die Enge treiben. Wenn ihr immer darauf achtet, wie die Feinde gerade positioniert sind, ist das schon einer der wichtigsten Bausteine zum Erfolg.

Schießt nicht aus Langeweile in der Gegend umher

Zwar ist die Munition hier nicht so rar gesät wie in Horrortiteln, willkürliche Schüsse können aber nur Nachteile haben. Entweder macht ihr Lärm und schreckt Gegner auf, oder ihr erwischt aus Versehen einen eurer Team-Kameraden. Wenn ihr Dauerfeuer wollt, sucht euch lieber einen schönen Arcade-Shooter.

Verwechselt Ghost Recon nicht mit Forza Horizon

Eine freie Welt - ein Off-Road-Wagen - es wirkt so verlockend, einfach Vollgas zu geben und durch die bolivianischen Weiten zu düsen. Ihr werdet es aber schnell bereuen. Die gebirgigen Landschaften sind nicht nur voller steiler Abhänge, sondern es ragen an jeder Ecke Felsen aus der Erde. Da die Off-Road-Wagen definitiv nicht rallye-tauglich sind, reicht nur eine kurze Unaufmerksamkeit und ihr zerschellt mit eurem Team in der Pampa. Aber wer will auch schon in einem Stealth-Shooter Rennen fahren?

Kundschaftet eure Gegner aus
Kundschaftet eure Gegner aus

Keine egoistische Rollenaufteilung

Zieht ihr mit anderen Spielern durch Bolivien, müsst ihr alle wichtigen Rollen eines Einsatzkommandos belegt haben - jemand muss die Gegenden auskundschaften - jemand muss als Sniper auch entfernte Ziele erledigen können - jemand muss der menschliche Rammbock sein. Einfach den Gegnern entgegenzurasen und die Kampfskills zu verbessern ist verlockend und führt anfangs auch zum Ziel - fährt euer gesamtes Team aber diese Taktik, bekommt ihr mit laufender Spielzeit immer mehr Probleme.

Spart euch die Drohnen-Kunsttücke

Eure Drohne ist ein Werk- und kein Spielzeug. Loopings könnt ihr mit ihr sowieso nicht fliegen und je wilder ihr durch die Lüfte düst, desto leichter entdecken eure Gegner das Spionage-Gerät. Also sucht lieber ruhig und vorsichtig nach Gegnern und holt sie schnell zurück, bevor das Signal abbricht oder der Akku aufgibt.

Vergesst eure Karte nicht

Die Karte ist nicht das spektakulärste Werkzeug für den Kampf – aber eines der effektivsten. Hier werden euch nicht nur besonders hartnäckige Gegner (violett), sondern auch Sammelpunkte für Schnellreisen (gelb) und hilfreiche Items (grün) angezeigt. Sprecht zudem hin und wieder mit den NPCs - vielleicht haben sie zusätzliche Tipps und schalten neue Markierungen auf der Karte frei!

Die wunderschönen Weiten Boliviens
Die wunderschönen Weiten Boliviens

Schießt nie ohne Schalldämpfer

Als Ghost ist es euer Ziel unsichtbar zu bleiben - und wer unsichtbar ist, macht auch keinen Lärm. Eure Gegner vom der „Santa Blanca“ haben bestens trainierte Gehöre und werden euer Team nach nur einem Schuss ohne Dämpfung erst einmal hartnäckig verfolgen. Wollt ihr ruhig und lautlos zum Ziel? Dann spart euch den Lärm. Herausforderung gefällig? Ein kleiner Schuss in die Luft kann bereits für zusätzlichen Nervenkitzel sorgen.

Albert nicht mit den Helikoptern herum

Mit keinem Spielelement könnt ihr euren Team-Kollegen aber so auf die Nerven gehen, wie mit einem Helikopter. Während ihr euch an den Steuerknüppeln des Fluggefährts ausprobiert, kann so einiges schief gehen. Einmal nicht nach unten gesehen und ihr landet auf einem Team-Kameraden - ein waghalsiges Manöver und ihr stürzt mit dem komplett bemannten Helikopter ab. Und was erst alles passieren könnte, wenn ihr Granaten in der Nähe habt...

read more about
Zur nächsten Story