Red Bull Racing

4-fach Weltmeister

MELBOURNE, AUSTRALIA - MARCH 20: Daniel Ricciardo drives the Red Bull Racing Red Bull-TAG Heuer RB12 TAG Heuer on track during the Australian Grand Prix.
© Clive Mason/Getty Images/Red Bull Content Pool

Unter den Fans zählt das Red Bull Team unverändert zu den beliebtesten Teams. Und damit es so bleibt geht es mit zwei jungen und hochtalentierten Fahren, Max Verstappen und Daniel Ricciardo an den Start.

UNTERNEHMENSSITZ
Milton Keynes, UK
TEAMCHEF
Christian Horner
TECHNISCHER DIREKTOR
Adrian Newey
FAHRER
Daniel Ricciardo
Max Verstappen
TESTFAHRER
CHASSIS
RB12
POWER UNIT
TAG Heuer
REIFEN
Pirelli
ERSTE SAISON
2005
WORLD CHAMPIONSHIPS
4
HÖCHSTE PLATZIERUNG
1 (x50)
POLE POSITIONS
57
SCHNELLSTE RUNDE
47
  1. Daniel Ricciardo posiert außerhalb der Garaga am zweiten Tag der F1-Wintertestfahrten auf dem Circuito de Jerez am 2. Februar 2015.

    Daniel Ricciardo

    Der Australier Daniel Ricciardo kam 2011 von der Formel BMW in die F1 und fuhr seit Anfang 2012 für das Team Toro Rosso. Ende 2013 nahm er den Platz seines Landsmannes Mark Webber bei Infiniti Red Bull Racing ein, wurde Dritter der Fahrer-Weltmeisterschaft und stach Weltmeister Sebastian Vettel aus.

  2. Max Verstappen ruht sich nach dem Rennen am Red Bull Ring in Spielberg (Österreich) aus

    Max Verstappen

    Karts, F3 und F1: Max Verstappen ist in jedem Cockpit schnell.