Sandrino

Sandro Cortese

Sei so gut du kannst!

Moto2 rider Sandro Cortese
© Dynavolt Intact GP

Hallo, ich heiße Sandro Cortese. Meine Disziplin ist Moto2. Meine Freunde nennen mich Sandrino. Geboren wurde ich am 6. Januar 1990 in Ochsenhausen, Germany. Meine Stärke ist Tennis. Ich sag immer Gib immer dein Bestes . Ich esse am liebsten italienisch. Meine Lieblingsmusik ist Hip-Hop und R&B.

Bio

Sandro Cortese wurde als Sohn italienischer Eltern in Deutschland geboren und begann schon mit neun Jahren seine Motorsport-Karriere. Noch im selben Jahr sicherte sich das Racing-Wunderkind den deutschen und den europäischen Mini-Bike-Titel.

2005 ging Cortese in der 125cc-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft an den Start und beendete seine erste Saison auf dem 26. Platz in der Gesamtwertung. Nach einem starken vierten Gesamtrang 2011, erfüllte sich Cortese 2012 seinen Traum und holte mit fünf Rennsiegen und 15 Podestplätzen überlegen den Weltmeister-Titel in der neuen Moto3-Klasse.

2013 wechselte er in die Moto2-Klasse und hinterließ dort sofort Eindruck mit seinem Debüt - er verbesserte sich stetig, und diese Erfahrung kam ihm 2014 bei seinem Podiumsplatz in Tschechien zu Gute. 2015 ging er erneut mit seinem Intact GP -Team ins Rennen und schaffte es auf's Podium - 2016 steuert er auf seinen ersten Sieg in der Moto2 hin.

Mehr

Größte Erfolge

  1. 2014
    1. 9. Platz: Moto2-Weltmeisterschaft

  2. 2014
    1. 3. Platz: bwin Grand Prix von Tschechien - Moto2

      Brno, Tschechien

  3. 2012
    1. Moto3-Weltmeister

    2. 2. Platz: Moto3-Weltmeisterschaft, Runde 14

      Aragón, Spanien

    3. 1. Platz: Moto3-Weltmeisterschaft, Runde 13

      San Marino

    4. 2. Platz: Moto3-Weltmeisterschaft, Runde 4

      Le Mans, Frankreich

    5. 1. Platz: Moto3-Weltmeisterschaft

      Estoril, Portugal

  4. 2011
    1. 4. Platz: 125cc-Weltmeisterschaft

      Valencia, Spanien