Dolderer fliegt in San Diego aufs Podest!

Ein Pylon-Hit raubt dem Red Bull Air Race Champ die Siegchance. Für Platz 3 reicht es trotzdem.
MD21 auf dem Weg zu Platz 3 in San Diego.
MD21 auf dem Weg zu Platz 3 in San Diego. © Andreas Langreiter / Red Bull Content Pool
Von Henner Thies

Im zweiten Rennen der Saison fliegt Matthias Dolderer vor 40.000 Zuschauern in der San Diego Bay auf Platz 3. Dabei sieht der 46-Jährige Tannheimer lange wie der Sieger aus: „Mit meiner Netto-Zeit hätte ich das Rennen vielleicht gewonnen“, so Dolderer über seinen Final-Run. Doch eine Drei-Sekunden-Strafe am vorletzten Gate macht MD21 einen Strich durch die Rechnung. So sichert sich Japans Yoshihide Muroya Platz 1 vor dem Slowenen Peter Podlunšek.

Alle Highlights siehst du hier:

„Ich musste ein wenig Risiko eingehen, dann ist der Pylon-Hit passiert. Aber overall bin ich happy!

Matthias Dolderer

Die besten Momente vom Wochenende in einer Minute:

Das nächste Rennen startet am 3./4. Juni im japanischen Chiba, wo sich Lokalmatador Yoshihide Muroya im vergangenen Jahr vor 50.000 begeisterten Fans einen beeindruckenden Heimsieg sicherte. „Ich mag den Track in Chiba“, so Dolderer mit Blick auf den dritten Saisonstopp: „Ich will dort wieder ins Final 4 und wenn möglich gewinnen.“

Alles ist möglich, aber nichts ist garantiert.

Matthias Dolderer
MD21 ist im Kopf bereits in Chiba.
MD21 ist im Kopf bereits in Chiba. © Andreas Langreiter / Red Bull Content Pool
read more about
Zur nächsten Story