Sommersause im Mauerpark


RBMA-Stage mit Caribou, Brandt Brauer Frick feat. Beaver Sheppard, Sizarr und Jessy Lanza.

Red Bull Hosted By Modeselektor in Berlin
Red Bull Hosted By Modeselektor in Berlin© Dirk Mathesius/Red Bull Content Pool

Am 21. Juni verwandelt sich ganz Berlin in ein einzigartiges Musikfest und an allen Ecken und Enden der Stadt wird mit der Fête de la Musique der Beginn des Sommers zelebriert – auch im Mauerpark, wo die Red Bull Music Academy ein fein selektiertes Line-Up auf ihrer Bühne präsentiert. Mit Caribou, Brandt Brauer Frick feat. Beaver Sheppard sowie Sizarr treten gleich mehrere Künstler auf, die mit der Academy verbunden sind.

Red Bull Hosted By Modeselektor in Berlin
Red Bull Hosted By Modeselektor in Berlin© Dirk Mathesius/Red Bull Content Pool

Im letzten Jahr machten rund 20.000 Besucher den Mauerpark Berlin während der Auftritte von Modeselektor, Buraka Som Sistema und Schlachthofbronx bei bestem Sommerwetter zu einem riesigen Dancefloor – und auch dieses Jahr wird im Mauerpark wieder eine Sommersause steigen.

Mauerpark-Besucher können sich auf Caribou freuen. Zumal die Indie-Electronica-Institution aus Kanada seit drei Jahren erstmalig wieder in Deutschland spielt. Caribou-Mastermind Dan Snaith hat eine enge Verbindung zur Red Bull Music Academy und stand den Teilnehmern 2004 in Rom als Dozent Rede und Antwort.

Jessy Lanza, die im letzten Jahr mit ihrem von Jeremy Greenspan (Junior Boys) produzierten Album „Pull My Hair Back“ auf dem Kultlabel Hyperdub für Furore sorgte, ist ebenfalls mit von der Partie.

Der Film zur Red Bull Music Academy: What Difference Does It Make? Hier anschauen!


Mit Marc Übel von der Band Sizarr, Brad Weber, Schlagzeuger von Caribou und
Daniel Brandt von Brandt Brauer Frick stehen in diesem Jahr gleich drei ehemalige Teilnehmer der Red Bull Music Academy auf der Bühne. Daniel Brandt, der bereits 2006 in Melbourne dabei war, wird mit seiner Band und erstmalig mit dem neusten Bandmitglied Beaver Sheppard handgemachten Avantgarde-Techno vom Feinsten aufspielen.

Auch Marc Übel nahm im Jahr 2011 in Madrid an der Academy teil. Seine Band Sizarr zählt mit ihrem eklektischen Indie-Pop-Entwurf zu den Indie-Durchstartern der letzten Jahre. Der Auftritt bei der Fête de la Musique wird einer der wenigen in diesem Sommer sein. Sizarr arbeiten im Augenblick mit Hochdruck im Studio an ihrem neuen Album.

Mit ihrem weltweiten Programm an Workshops und Festivals bietet die Red Bull Music Academy all jenen Künstlern ein einzigartiges Forum, die die Musiklandschaften von heute prägen und jene von morgen schon erahnen lassen. Jedes Jahr werden weltweit 60 Teilnehmer eingeladen, gemeinsam zu musizieren, Erfahrungen und Kenntnisse mit Pionieren der Musikgeschichte auszutauschen und auf Bühnen der Gastgeberstadt ihre Songs und DJ-Sets zum Besten zu geben. Seit der ersten Ausgabe der Red Bull Music Academy 1998 in Berlin hat es Stopps u.a. in London, Kapstadt, Melbourne, New York und vielen anderen Metropolen gegeben. Die diesjährige Academy macht vom 12. Oktober bis 14. November in Tokio Halt.

Neben der jährlichen Academy gehört inzwischen ein eigener Radiosender und das Online-Magazin zum Projekt. Zudem kuratiert die Red Bull Music Academy Club-Nächte, Workshops und Festival- Bühnen in mehr als 60 Ländern, am 2. August 2014 unter anderem auch eine Bühne beim Spektrum Festival in Hamburg.