Anders Mol und Christian Sørum feiern den Sieg bei der A1 Beach Pro Tour Red Bull Beach Arena in Wien.
© Joerg Mitter / Red Bull Content Pool
Beachvolleyball

A1 Beach Pro Vienna 2024: Showdown der Beach Volleyball Stars

Ab 9. Juli gastiert die Beach Volleyball-Weltelite in Wien. Das Topturnier in der Red Bull Beach Arena auf dem Heumarkt ist auch bereits die Generalprobe für Paris.
Autor: Günter Baumgartner
7 min readaktualisiert am

2 Min

A1 Beach Pro Vienna 2024

Es ist alles angerichtet für die größte Beachparty Österreichs! Von 9. bis 14. Juli 2024 bringen die besten Beach Volleyballspieler der Welt und die tausenden Zuschauer die Red Bull Beach Arena am Wiener Heumarkt zum Beben. Wie sagen geübte Beach Volleyball-Fans so gerne: Goosebumps don't lie - see you at the Beach!
Es ist die Crème de la Crème der Beach Volleyball Welt, die beim A1 Beach Pro Vienna 2024 in der Red Bull Beach Arena am Wiener Heumarkt in der wohl coolsten Sandkiste der Welt um jeden Punkt kämpft. Das Elite16-Turnier im Rahmen der Beach Pro Tour des Weltverbands FIVB ist so kurz vor Paris der Treffpunkt der besten Spielerinnen und Spieler der Welt, die nahezu geschlossen zur Generalprobe für den Medaillenkampf in Frankreich antreten.
01

+++ Sonntag, 14.07.2024 +++

Anders Mol und Christian Sørum holen sich den Sieg beim A1 Beach Pro Vienna

Anders Mol und Christian Sørum holen sich den Sieg beim A1 Beach Pro Vienna

© Joerg Mitter / Red Bull Content Pool

Die Wikinger haben es wieder geschafft und die Red Bull Beach Arena auf dem Wiener Heumarkt am letzten Tag des A1 Beach Pro Vienna 2024 für ein fulminantes Finale gesorgt. Die norwegischen Superstars Anders Mol und Christian Sørum setzen den grandiosen Schlusspunkt unters A1 Beach Pro Vienna: Die Publikumslieblinge bezwangen in einem hochklassigen Finale die Polen Michal Bryl und Bartosz Losiak 25:23, 21:12 – damit sicherten sie sich die Goldmedaille und sind nun die großen Favoriten für die Medaillenjagd in Frankreich.
Anders Mol und Christian Sørum in der Red Bull Beach Arena auf dem Heumarkt in Wien.

Anders Mol & Christian Sørum holen Gold beim A1 Beach Pro Vienna 2024

© Joerg Mitter / Red Bull Content Pool

Es war der insgesamt fünfte Sieg der Norweger bei ihrem sechsten Antreten in Wien. Das Finalergebnis gegen die Polen Michal Bryl und Bartosz Losiak wirkt deutlicher als es der Spielverlauf in der restlos ausverkauften Red Bull Beach Arena war: Immer wieder stellten die Polen Anders Mol und Christian Sørum vor Probleme, doch mit Fortdauer der Partie wurden die Norweger immer souveräner. Nach 47 Minuten setzte Anders Mol mit einem Ass den finalen Schlusspunkt der Mission Gold beim A1 Beach Pro Vienna 2024.
02

+++ Samstag, 13.07.2024 +++

Die Red Bull Athletin Svenja Müller gewinnt mit ihrer Partnerin Cinja Tillmann Gold. Anouk Verge Depre und Joana Mäder holen Platz 2. Cannon/Kraft werden beim A1 Beach Pro Tour in Wien Dritte.

Das Damen-Podest der A1 Beach Pro Tour in Wien.

© Joerg Mitter / Red Bull Content Pool

Was für ein Damen-Finale! In einem hochklassigen Endspiel in einer randvollen Red Bull Beach Arena setzte sich das deutsche Beachvolleyball-Duo Svenja Müller und Cinja Tillmann im Endspiel gegen Anouk Verge-Depre/Joana Mäder aus der Schweiz mit 2:0 (14,18) durch. Svenja Müller und Cinja Tillmann sofort voll da – und zogen auch durch tolle Defensivaktionen gegen Ende des ersten Satzes im Duell mit den Schweizerinnen davon. Satz zwei verlief ausgeglichener und war gespickt mit spektakulären Ballwechseln. Beim Stand von 18:18 erspielte das deutsche Duo drei Punkte in Serie und holte den zweiten Titel bei einem Elite-16-Turnier, der höchsten Kategorie der Pro Tour. Dritter wurden die US-Amerikanerinnen Terese Cannon/Megan Kraft.
Bei den Herren wurde das Halbfinale durch Blessuren Beach Volleyball Stars durchgerüttelt. Sowohl der Holländer Yorrick de Groot als auch den Spanier Adrian Gavira konnten nicht um ihren Platz im Semifinale kämpfen. Dennoch versprechen die Halbfinal-Paarungen beim A1 Beach Pro Vienna Beach Volleyball vom Feinsten. Los geht es am Sonntag in der Red Bull Beach Arena ab 12.00 Uhr mit dem Duell Bryl/Losiak gegen die Grimalt-Cousins aus Chile. Um 13.00 Uhr wollen die "Wien-Dominatoren" aus Norwegen Anders Mol/Christian Sørum gegen Ehlers/Wickler ihre Erfolgslauf fortsetzen. Das Spiel um Platz drei beginnt um 16.30, das Grande Finale um 17.45 Uhr.
03

+++ Freitag, 12.07.2024 +++

Länderspielstimmung herrschte am Freitagabend bei Duell Svenja Müller/Cinja Tillmann aus Deutschland, Nummer 12 der Welt, gegen die Klinger-Sisters aus Österreich. Vor ausverkauftem Haus in der Red Bull Beach Arena ließ das deutsche Duo den "Hausherrinnen" keine Chance und gewann 2:0. Mit diesem Sieg sicherten sie sich Svenja Müller/Cinja Tillmann ihr Ticket für das Halbfinale des Elite16-Turnier im Rahmen der Beach Pro Tour. Ebenfalls im Semifinale stehen Anouk Verge-Depre/Joana Mäder, die in der Night-Session in einer spannenden Partie gegen Mariafe/Clancy mit 2:1 die Oberhand behielten. Für beide geht es am Samstag und die große Chance, ins A1 Beach Pro Vienna 2024 Finale einzuziehen und sich richtig viel Selbstvertrauen für die Medaillenjagd in Frankreich zu holen.
Bei den Herren zeigten die amtierenden Olympiasieger Anders Mol/Christian Sørum gegen die chilenischen Grimalt-Cousins in einer spektakulären Partie, dass der Weg zum Titel in Wien und in ein paar Wochen in Paris nur über sie gehen wird. Sie sind das Team to beat. In der Red Bull Beach Arena wird es am Samstag in den Herren-Halbfinali richtig spannend, denn die Leistungsdichte ist extrem hoch. Die Fans können sich auf umkämpfte Matches freuen, denn jeder hat das große Ziel, auch am Sonntag nochmal die einzigartige Stimmung zu genießen!
04

+++ Donnerstag, 11.07.2024 +++

Am Donnerstag griffen auch die großen Turnierfavoriten ins Geschehen ein. Und was die Fans heute zu sehen bekamen, war Beach Volleyball auf richtig hohem Niveau. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren merkte man, dass jedes Team versucht, die beste Leistung abzurufen, um in die K.o.-Runde aufzusteigen. Vor allem die viermaligen Wien-Sieger, Weltmeister und Olympiasieger Anders Mol/Christian Sørum unterstrichen trotz längerer Verletzungspause in dieser Saison ihre Favoritenrolle. Sie fühlen sich hier in der Red Bull Beach Arena einfach pudelwohl und gewannen ihren beiden Matches. Auch die Holländer Van de Velde/Immers und die US-Amerikaner Partain/Benesh blieben am Donnerstag im Herren-Pool unbesiegt. Aus österreichischer Sicht lief es nicht ganz rund vor heimisches Publikum. Hörl/Horst haben nach zwei Niederlagen jedoch noch Chancen auf die K.o.-Runde.
Bei den Damen haben sich die Klinger-Schwestern hauchdünn ihren Platz in der nächsten Runde gesichert. Ebenso weiter sind die an Nummer 1 gesetzten Lettinnen Tina Graudina/Anastasija Samoilova, die am Freitag bereits um 9.30 Uhr am Center Court in der Red Bull Beach Arena auf Agatha/Rebecca treffen, ebenso das Schweizer Duo Anouk Verge-Depre/Joana Mäder und Svenja Müller/Cinja Tillmann aus Deutschland.
05

Die Besten Beach-Duos der Welt gastieren in Wien

Die Setzlisten im Hauptbewerb führen bei den Damen die die Lettinnen Tina Graudina/Anastasija Samoilova an. Ein Auge sollten die Fans auch auf das Schweizer Duo Anouk Verge-Depre/Joana Mäder sowie Svenja Müller/Cinja Tillmann werfen. Sie könnten für eine Überraschung sorgen. Bei den Herren finden sich George/Andre in der Favoritenrolle wieder: Doch die viermaligen Wien-Sieger, Weltmeister und Olympiasieger Anders Mol/Christian Sørum wollen zeigen, dass sie sich in der Red Bull Beach Arena extrem wohlfühlen und hier in Wien ganz schwer zu schlagen sind. Apropos Red Bull Beach Arena: Diese verspricht durch das neue Design echtes Stadion-Feeling, wo 4.000 Fans bei den Day- und Nightsessions für eine einzigartige Stimmung sorgen werden, von der sich die Beach-Stars beflügeln lassen.
Volles Haus in der Red Bull Beach Arena Wien

Volles Haus in der Red Bull Beach Arena Wien

© ACTS / Tinefoto

Auf welch hochkarätigen Sport sich das A1 Beach Pro Vienna 2024 Wien einstellen kann, beweist allein die Tatsache, dass auch die amtierenden tschechischen Weltmeister Persusic/Schweiner sowie die fünffache Olympiateilnehmerin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin Laura Ludwig mit Partnerin Louisa Lippmann in die Quali müssen, um sich überhaupt erst für den Hauptbewerb zu qualifizieren.
06

Schaufenster für die besten Teams Österreichs

Insgesamt konnten fünf österreichische Beach-Duos im Rahmen des A1 Beach Pro Vienna 2024 ihr Können unter Beweis stellen. Fix für den Hauptbewerb sind Dorina und Ronja Klinger qualifiziert, ebenso die rotweißroten Medaillen-Hoffnungen Alex Horst und Julian Hörl. In der Qualifikation versuchen neben Lena Plesiutschnig/Kathi Schützenhöfer auch Moritz Pristauz/Robin Seidl und die U21-Vizeweltmeister Tim Berger/Timo Hammarberg ihr Glück, sich für die Duell gegen die Topstars der Beach-Szene zu qualifizieren. „Um dieses Turnier beneidet uns die ganze Welt“, so Martin Ermacora, der leider verletzt für die Qualifikation absagen musste. Sein ehemaliger Partner Moritz Pristauz betonte: „Wir können stolz und dankbar sein, dass wir so ein Event haben!“ Der Vergleich macht indes Ronja Klinger sicher: „So etwas wie in Wien gibt es nirgendwo sonst!“ Dabei erwartet etwa Alex Horst vom Heimspiel nichts mehr oder weniger als Business as usual: „Wenn hier alles normal läuft, ist es schon sensationell!“
07

So kommst du zur Red Bull Beach Arena in Wien

Unser Tipp: Komm in die Red Bull Beach Arena auf dem Wiener Heumarkt, erlebe hautnah die sensationelle Stimmung beim A1 Beach Pro Vienna und fuere deine Held:innen an!

Teil dieser Story

A1 Beach Pro Vienna

HIP HIP, VOLLEY! 🏐 Das A1 Beach Pro Vienna kehrt vom 9.-14.07.2024 zurück nach Wien und vereint die Top Player der Beach Volleyball Szene am Center Court der Wiener Donauinsel.

Anders Berntsen Mol

One of the world's best attacking players, beach volleyball star Anders Berntsen Mol has a huge haul of titles.

NorwayNorway

Christian Sandlie Sørum

Norway’s Christian Sandlie Sørum is considered the best defensive player in the world and has a vast collection of titles to his name.

NorwayNorway

Anouk Vergé-Dépré

Swiss beach volleyball superstar Anouk Vergé-Dépré is on a mission to collect the top titles with her partner Joana Heidrich.

SwitzerlandSwitzerland

Joana Mäder

Swiss beach volleyball star Joana Mäder is on a mission to secure a host of titles with her partner Anouk Vergé-Dépré.

SwitzerlandSwitzerland

Svenja Müller

Der Hype verläuft nicht im Sande: 2022 und 2023 wurde Svenja Müller Deutsche Meisterin im Beachvolleyball. Die Dortmunderin befindet sich auf der Überholspur und gehört zur weltweiten Elite.

DeutschlandDeutschland

Eduarda Santos Lisboa

A winner of the FIVB World Tour Finals and World Championships, Brazil's Duda Lisboa is one of beach volleyball's biggest talents.

BrasilienBrasilien

Tīna Graudiņa

Half of Latvia's European Championships-winning beach volleyball duo, Tīna Graudiņa is part of a history-making team with Anastasija Samoilova.

LatviaLatvia

Anastasija Samoilova

One half of Latvia’s top female beach volleyball duo, Anastasija Samoilova regularly brings home silverware alongside her partner, Tīna Graudiņa.

LatviaLatvia