Die besten Couch-Koop-Spiele für Xbox One
© Microsoft
Games

Die 15 besten Couch-Koop-Spiele für Xbox One

Für Koop-Spaß wie in der Jugend: Das sind die 15 besten Couch-Koop-Spiele für Xbox One.
Autor: Philipp Briel / Matthias Regge
aktualisiert am
Damals in den Neunzigerjahren waren Couch-Koop-Spiele Gang und Gäbe. Mittlerweile haben Onlinespiele das gemeinsame Spielen an einer Konsole allerdings längst abgelöst. Doch sich gemeinsam mit Freunden oder Familienmitgliedern vor den Fernseher zu setzen und ein Game zu erleben, sorgt noch immer für ein ganz besonderes Gefühl.
Koop-Spiele schweißen zusammen, sorgen für lustige Momente und einige besonders intensive Situationen. Und das, obwohl Liebe und Hass oftmals ziemlich nah beieinander liegen können. Die gemeinsame Freude über einen errungenen Sieg ist genauso schön, wie seinem Partner die Schuld für eine Niederlage in die Schuhe schieben zu können. Hier sind die 15 besten Couch-Koop-Spiele für Xbox One.
Mehr Couch-Koop gefällig?

1. Cuphead

Cuphead von Studio MDHR ist ein einzigartiges Erlebnis, das besonders im Koop-Modus deutlich an Spielspaß zulegt. Optisch eine nahezu perfekte Hommage an Zeichentrick-Klassiker der 1930er Jahre, aus spielerischer Sicht ein bockschweres Jump-and-Run, das euch alles abverlangen wird. Präzise Plattformereinlagen geben sich hier mit schweißtreibenden Run-and-Gun-Kämpfen die Klinke in die Hand.
In den coolen Bosskämpfen lassen die Macher dann auch noch Shoot 'em Up-, Bullet-Hell-Elemente einfließen, die euch alles abverlangen werden. Cuphead als Herausforderung zu bezeichnen, wäre noch untertrieben. Doch das Erfolgsgefühl, ein knackiges Level oder einen fiesen Boss gemeinsam in die Knie gezwungen zu haben, ist unbeschreiblich.

2. Halo: The Master Chief Collection

Halo: The Master Chief Collection ist das Paradebeispiel dafür, wie ein Konsolenshooter im Couch-Koop auszusehen hat. Immerhin vereint die Spielesammlung die ersten vier Hauptteile der Reihe in sich, die weit über die Grenzen der Xbox-Fangemeinde hinaus Bekanntheit erlangt haben. Zumal die Collection regelmäßig um neue Inhalte erweitert wird.
Gemeinsam nehmt ihr es mit den niedlichen Grunts, Elites oder den nervigen Flood auf, heizt mit dem Warthog über beeindruckende Planeten oder saust mit dem Banshee durch die Lüfte. Das macht auch heute noch genauso viel Spaß, wie vor 18 Jahren, als das erste Halo als Starttitel der Ur-Xbox erschien. Grafische Verbesserungen und Gameplay-Optimierungen und coole Multiplayer-Modi runden Halo: The Master Chief Collection gekonnt ab. Ein absoluter Pflichttitel für die Xbox One.

3. Gears 5

Eine spektakuläre Optik, coole Sprüche und jede Menge Action: Gears 5 hat alles! Immerhin gehört die Gears-Reihe zu den wichtigsten Exklusivtiteln auf der Microsoft Hardware. Teil 5 knüpft direkt an die Geschehnisse des Vorgängers an und führt mit Kait Diaz erstmals eine weibliche Hauptfigur ein.
Trotz einiger Neuerungen bleibt das Kern-Gameplay weitestgehend gleich. Ihr könnt euch also noch immer auf brachiale Action gefasst machen, die dank herrlich präzisem Deckungsfeature hervorragend von der Hand gehen.
Neben der kooperativen Kampagne für maximal drei Spieler wartet das Game mit einem überarbeiteten Horde-Modus und dem brandneuen Escape-Modus auf, die zusammen mit dem klassischen Multiplayer das Action-Fest komplettieren. Während ihr in Horde zusammen immer stärker werdende Gegnerwellen bekämpft, müsst ihr in Escape eine Bombe in einem Monsternest platzieren und heil wieder entkommen. Unglaublich spannend und dank Map Builder schustert ihr euch kurzerhand eure eigenen Karten zusammen.
Ein rundum gelungenes Paket, das noch dazu atemberaubend aussieht und ein Must-Have für die Xbox One.

4. A Way Out

A Way Out ist ein revolutionäres Koop-Spiel. Nicht unbedingt wegen des Gameplays, denn einen sonderlich anspruchsvollen oder actionreichen Titel solltet ihr keinesfalls erwarten. Vielmehr hat das Game den Koop-Modus revolutioniert, immerhin ist das Spiel voll und ganz auf Zusammenarbeit ausgelegt und lässt sich alleine gar nicht erst starten. Hier ist Koop nicht optional, sondern das Spiel selbst.
Koop-Spiele können uns zusammenschweißen und was gäbe es da besseres, als einen gemeinsamen Gefängnisausbruch? Ihr müsst zusammenarbeiten, die Wärter ablenken oder Schmiere stehen, während der jeweils andere Spieler ein Loch in die Wand seiner Zelle reißt. Nur wenn ihr perfekt zusammenarbeitet habt ihr eine Chance, die Gefängnismauern hinter euch zu lassen. Obendrauf punktet A Way Out mit einer emotionalen Geschichte um die beiden Protagonisten Vincent und Leo und ist aus spielerischer Sicht bis heute einzigartig.

5. Borderlands 3

In Borderlands 3 kehrt ihr zum fröhlichen Looten und Leveln zurück in die kunterbunte und abgefahrene Comic-Welt von Pandora. Doch im Schlepptau hat der Shooter sogar noch drei weitere riesige Planeten. Die vier neuen Klassen, zu denen wir euch bereits hilfreiche Tipps geliefert haben, sorgen für Abwechslung. Eine Milliarde Waffen und zahlreiche Endgame-Inhalte für Langzeitmotivation.
Euch erwarten abwechslungsreiche Charaktere und Aufgaben, ein gigantischer Umfang und jede Menge abgedrehte Action. Was könnte es besseres geben?
Moze greift auf den Mech Iron Bear zurück, lädt Schilde und Munition automatisch wieder auf
Ohne Moze nix loze: Die Schützin teilt mächtig aus

6. Guacamelee 2

Man nehme eine gehörige Portion Metroidvania, vermenge das Ganze mit knackigen Plattformer-Sequenzen und füge unzählige Easter-Eggs zu nahezu allem, was die Medienlandschaft zu bieten hat hinzu. Fertig ist Guacamelee 2. Oh, wir haben die Hühner vergessen. Wie konnten wir die Hühner vergessen?
Ein abgehalfterter mexikanischer Wrestler der sich in einer quietschbunten Spielwelt durch Skelette und Drachen prügelt, mit Laser-Hühnern beschossen wird und dabei die Aufmerksamkeit der Hühner-Illuminati auf sich zieht. Klingt abgefahren? Ist es auch. Guacamelee 2 ist ein durch und durch gelungenes, stylisches und herrlich gutes Spiel, das gerade im Couch-Koop für jede Menge Spaß sorgt.

7. Overcooked 2

In Overcooked 2 lernt ihr Chaos und Anarchie in einer Großküche kennen, in der ihr verschiedene Gerichte unter Zeitdruck zubereiten und servieren müsst. Da brennt das Steak an, während auf der anderen Seite der Boden nachgibt und erste Gäste genervt das Restaurant verlassen. Overcooked 2 ist Chaos in Reinform, doch dabei so unglaublich charmant und motivierend, dass ihr einfach nicht aufhören könnt zu spielen.
Nur wer im Couch-Koop mit seinen Mitspielern zusammenarbeitet und die perfekte Kochstrategie entwickelt, kann in den mitunter aberwitzigen Missionen bestehen. Ein Fünf-Gänge-Menü, nicht nur für Gourmets und Restaurantkritiker.

8. Diablo 3

Keine Couch-Koop-Liste wäre vollständig ohne den legendären Dungeoncrawler Diablo 3 von Blizzard, der trotz zahlreicher Konkurrenten bis heute spielerisch unerreicht ist. Fünf abwechslungsreiche Akte, unzählige coole Feinde und beeindruckende Bosskämpfe erwarten euch, in denen ihr mit den variantenreichen Klassen nach immer neuen Set-Items oder legendären Waffen sucht. Langeweile? Fehlanzeige. Auch mit Hunderten Stunden auf dem Tacho macht Diablo 3 noch mächtig Laune. Immerhin gibt es im Spiel immer etwas zu tun und die Freude über eine noch bessere Armbrust für euren Dämonenjäger ist unbeschreiblich. Vielleicht eines der besten Couch-Koop-Games aller Zeiten.

9. Rocket League

Rocket League kombiniert Fußball mit Fahrzeugen und ist alleine deshalb schon einen Blick wert. Dank kurzer Rundenzeiten eignet sich das Spiel aber vor allem für diejenigen, die keine Lust auf langwierige, zeitraubende Multiplayermatches haben und einfach mal zwischendurch ein paar Tore erzielen wollen. Aus spielerischer Sicht ist Rocket League über jeden Zweifel erhaben und erzeugt bereits nach wenigen Matches ein enormes Suchtpotential. Zudem sorgen etliche freischaltbare Extras für zusätzliche Motivation. Egal ob ihr zusammen der KI einheizen oder euch an den Ranglisten-Spielen gegen menschliche Teams versuchen wollt: Eine schnelle Runde Rocket League geht immer (auch wenn es nicht bei nur einer bleiben wird).

10. Divinity Original Sin 2

Euch steht der Sinn eher nach etwas Langem mit Substanz? Dann solltet ihr euch das Rollenspiel Divinity Original Sin 2 einmal genauer anschauen, das unweigerlich an den Genreklassiker Baldur’s Gate erinnert.
Im Spiel aus der isometrischen Ansicht erwarten euch unglaublich taktische rundenbasierte Kämpfe, eine spannende Handlung voller folgenschwerer Entscheidungen und ein nahezu perfekt austangiertes Klassensystem, in dem euch sechs Charaktere zur Wahl stehen. Doch nicht nur die Klassen selbst haben Auswirkungen auf das Gameplay und euer Vorgehen, auch die Wahl der Rasse spielt eine entscheidende Rolle. Selbstredend agieren die Bewohner nicht gerade wohlwollend auf einen Untoten, was selbst den Besuch auf dem nächstegelegenen Markt zu einer Herausforderung macht. Divinity Original Sin 2 ist bis ins letzte Detail durchdacht und steckt voller kluger Ideen, die euch bereits im ersten Durchgang über 100 Stunden lang beschäftigen werden.
Wenn euch mal wieder der Sinn nach einem klassischen RPG steht, führt kein Weg an diesem Meisterwerk vorbei. Auch im Couch-Koop ein absolut fesselndes Abenteuer.

11. Children of Morta

Nach einigen Verzögerungen hat es Children of Morta endlich seinen Weg auf die Xbox gefunden. Dieser Rougelike hebt sich von Genre-Kollegen durch seine Erzählweise hab. Die Geschichte dreht sich um eine Familie, die gemeinsam loszieht, um die Welt von einem großen Bösen zu befreien.
Und auch wenn die Prämisse für das resultierende Action-Rollenspiel sehr generisch ist, so sind es die Charaktere und die Momente, die ihr mit ihnen erlebt, dass was den Titel ausmachen.
Besonders im Koop entfalten die unterschiedlichen, spielbaren Mitglieder der Familie ihre Stärken. Der Gameplay-Loop könnte etwas mehr Tiefe und Abwechslung vertragen, aber gemeinsam mit einem Partner ist es sehr motivierend in den Mythos von Children of Morta einzutauchen.

12. Wargroove

Rundenbasierte Strategie in knuffigem Pixel-Look - Wargroove ist stark an die Advance Wars-Reihe von Nintendo angelehnt. Abwechselnd zieht ihr Einheiten über das Schlachtfeld, nehmt Gebäude ein und produziert Nachschub.
Gemeinsam an einer Konsole versprüht Wargroove durch sein Gameplay eine gemütliche Brettspiel-Atmosphäre. Da ihr dabei abwechselnd am Zug seid, wird auch nur ein einziger Controller für spannende Mehrspieler-Schlachten benötigt.

13. Kalimba

Der knifflige Puzzle-Plattformer Kalimba stellt die Koordination von dir und deinem Koop-Partner auf die Probe. Ihr steuert Teile eines Totems durch immer anspruchsvoller werdende Level. Dabei gibt es zahlreiche "Aha"-Momente. Eure jeweiligen Charaktere sind farblich markiert und können von Projektilen und Hindernissen der eigenen Farbe nicht getroffen werden.
Das bedeutet Sprünge und andere Manöver müssen besonders abgepasst werden, um sicher ans Ziel zu gelangen. Das Spiel ist unglaublich motivierend und wird für zahlreiche High Fives sorgen.

14. Portal 2

Valves Puzzle-Shooter Portal 2 hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, gehört aber noch immer zu den besten Couch-Koop-Spielen aller Zeiten. Dank Abwärtskompatibilität könnt ihr den ursprünglich für die Xbox 360 erschienen Titel auch auf der Xbox One genießen - und solltet das auch unbedingt tun, wenn ihr das Game noch nicht kennt.
Die irren Roboter Atlas und P-Body hüpfen und knobeln sich in knackigen Rätseln durch perfekt designte Testkammern und das teils in einem aberwitzigen Tempo. Natürlich spielt hier auch die Portal Gun eine wichtige Rolle, mit der sich zwei Portale erschaffen lassen. 2 Spieler bedeuten also vier Portale und somit doppelt so viele wahnwitzige Möglichkeiten.

15. Lovers In A Dangerous Spacetime

In diesem irren Weltraumabenteuer werden eure Skills auf die Probe gestellt. Gemeinsam mit euren Freunden manövriert ihr ein qualitativ grenzwertiges Raumschiff durch das Weltall und erwehrt euch dabei etlichen Gefahren.
Nur gemeinsam könnt ihr über die bösen Mächte der Anti-Liebe siegen, indem ihr Laser, Schilde und Geschütze bedient und dabei Raumschiff steuert. Ein absolut verrückter Indie-Titel, in dem ohne gute Absprache nichts funktioniert.
veröffentlicht am