Sam Sutherland am 8. April 2014 bei der Abu Dhabi Desert Challenge in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
© Bauer E./Red Bull Content Pool
Rallye

Die 5 legendärsten Wüstenrennen der Welt

Wir stellen die ultimativen Motorsport-Events aus der sandigen Wildnis vor.
Autor: Jonathan Campkin
3 min readaktualisiert am
Unwirtliches Gelände, staubige Luft und sengende Hitze – die Wüste ist die ultimative Herausforderung für Mensch und Maschine. Deshalb ziehen Wüstenrennen sowohl die Fans als auch die Rennfahrer magisch an, ob auf zwei oder vier Rädern.
Also holt am besten Sonnenbrille, Sunblocker und Sandschutz raus, denn wir stellen euch die fünf besten Wüstenrennen der Welt vor.

Rallye Dakar

22 Min

Dakar Daily - Die Post Show

Hier gibts die Highlights aus allen 12 Etappen der Rallye Dakar und Einblicke hinter die Kulissen, gemeinsam mit Teams, Fahrern und Rally-Legenden.

Deutsch +3

Das 14-tägige Rennen, das jedes Jahr stattfindet, ist das härteste von allen. Die Strecke: 8.375 Kilometer durch gnadenlose Wüste bei extremer Hitze. Das Rennen erfordert 11 Monate Vorbereitung und Training, damit Maschine, Fahrer und Beifahrer bereit für die Herausforderung sind. Die 44. Ausgabe der Rallye Dakar findet im Januar 2022 wieder in Saudi Arabien statt - auf Red Bull TV könnt ihr wieder hautnah dabei sein.

Rallye Marokko

Cyril Despres vom Yamaha Racing Team und Marc Coma vom Red Bull KTM Factory Team beim "Far Far West - A Fistful of Trophies" in Erfourd, Marokko, am 9. Oktober
Cyril Despres und Marc Coma bei der Rallye Marokko
Das „Mini-Dakar“ ist vielleicht kleiner als sein Cousin aus Südamerika, aber das sechstägige Rennen ist immer noch eine Herausforderung. Die größte Cross-Country-Rallye in Afrika zieht mehr als 250 der weltbesten Fahrer an, die mit Trucks, Motorrädern, Quads und Autos 2.000 Kilometer durch Nordafrika fahren. Für viele ist die Rallye Marokko auch die letzte Vorbereitung auf die Rallye Dakar, und wer hier siegt, setzt schon mal ein deutliches Zeichen für die Konkurrenz!

Baja 1000

In Baja treten Profi-Rennfahrer, talentierte Amateure und Filmstars in einem Highspeed-Rennen mit Motorrädern, Autos und Quads gegeneinander an. Wenn dich nicht der Treibsand erwischt, dann die steilen Hügel! Das Offroad-Rennen entlang der mexikanischen Halbinsel Baja ist eins der gnadenlosesten Wüstenrennen der Welt.

12 Min

Reise zum Baja 1000

Bryce blickt auf die Saison zurück und stimmt sich auf das größte Rennen seines Lebens ein: das Baja 1000.

Deutsch +8

Der Große Preis von Abu Dhabi

Der Deutsche Sebastian Vettel of Germany für Infiniti Red Bull Racing beim Trainiing für den Formel 1 Großen Preis von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit am 1
Nicht von der Strecke abkommen - Achtung Staub!
Das Rennen ist seit 2009 eins der Juwelen im Formel 1-Kalender, und jedes Jahr richten sich die Augen der Rennsport-Szene auf den Yas Marina Circuit, denn hier findet das entscheidende Rennen am Ende des Jahres statt. Die 5,5 Kilometer lange Strecke führt durch einen Hafen für Luxusyachten, durch das 5-Sterne-Hotel Viceroy und dann hinaus in die Sanddünen. In dieser Saison 2021 krönte Max Verstappen seine brillante Formel 1-Saison mit einem fulminanten Sieg in der letzter Sekunde beim Grand Prix von Abu Dhabi.

Katar MotoGP

Marc Marquez beim Moto Grand Prix 2013 auf dem Losail International Circuit in Losail, Katar, am 7. April 2013
Marc Márquez und Dani Pedrosa in Katar
Der 5,4 Kilometer lange Losail International Circuit ist von Kunstrasen umgeben, damit der Wüstensand nicht vom Wind auf den Asphalt geweht wird. Das ist nicht das einzige interessante Detail an dem Rennen: 2008 fand hier das erste wichtige Nachtrennen einer internationalen Motorsport-Serie statt. Die Strecke ist für ihre Folge von Linkskurven bekannt, die stets für ein spannendes Rennen sorgen. 2014 war keine Ausnahme: Marc Márquez gewann hier die MotoGP-Weltmeisterschaft mit einem atemberaubenden Rennen von der Poleposition aus.
Willst du mehr Red Bull Motorsports-Action? Folge @redbullmotors auf Twitter
Ihr wollt das Beste von RedBull.com für unterwegs? Dann holt euch die App bei RedBull.com/app.