Ist eine schöne Routine geworden: Max feiert (wieder) einen F1-Sieg
© Getty Images / Red Bull Content Pool
F1

Max Verstappen kann in Kanada endlich siegen!

Der Holländer gewinnt in Montréal sein bereits 6. Rennen in dieser Saison, für Oracle Red Bull Racing ist es der 6. Sieg in Serie. 🥳👏💪
Autor: Eugen Waidhofer
2 min readveröffentlicht am
Von Pole Position zum Sieg – was in der Theorie einfach klingt, war in der Praxis am Circuit Gilles-Villeneuve mehr Arbeit für Max Verstappen als befürchtet. Der amtierende F1-Weltmeister siegt in Montréal mit einem hauchdünnen Vorsprung von nicht einmal einer Sekunde auf Ferrari-Pilot Carlos Sainz. Eine späte Safety Car-Phase hat strategische Reifenwechsel möglich gemacht, das Feld zusammengeschoben und für Spannung gesorgt. 😱
"Für die letzten Runden haben wir ein starkes Nervenkostüm gebraucht. Wir sind volle Pulle gefahren und haben auf die Bremsen keine Rücksicht mehr genommen", so Helmut Marko über den ungewollten Plan B. Das Risiko hat sich aber ausgezahlt: Max Verstappen feiert seinen ersten Sieg in Kanada, den 6. Sieg in dieser Saison und den 26. Sieg seiner Karriere.
Max vs. Carlos: Schaut nicht nur knapp aus, es war knapp!
Max vs. Carlos: Schaut nicht nur knapp aus, es war knapp!
Das Safety Car hat mir nicht geholfen. Danach war es wirklich spannend und ich musste alles gegeben. Wenn es aber so ausgeht, macht das richtig Spaß.
In der Fahrer-WM liegt Max jetzt schon 46 Punkte vor seinem zweitplatzierten Teamkollegen Sergio Pérez, der in Montréal mit technischem Defekt ausgeschieden ist. Erster Nicht-Red Bull Racing-Pilot ist Charles Leclerc mit 49 Punkten Rückstand. In der Konstrukteurs-WM liegt Oracle Red Bull Racing mit einem Vorsprung von 76 Punkten weiter deutlich vor Ferrari.
So geht's weiter mit der Formel 1: Das nächste Rennen findet am 3. Juli in Silverstone statt, dann folgt schon der Österreich GP am 10. Juli am Red Bull Ring. Alle Infos dazu und Tickets findest du hier.