Games

FIFA 17: Diese 5 Wintertransfers braucht dein Team

Wenn ihr euer FIFA Ultimate Team umbauen möchtet, solltet ihr euch diese Spieler genauer anschauen.
Autor: Christian Knothveröffentlicht am
Header_001
Header_001
Du suchst nach neuen Spielern für dein FIFA Ultimate Team? Im letzten Transferfenster gab es einige interessante Spielerwechsel, von denen du profitieren kannst! Einige Spieler, die vorerst nicht in deine Mannschaft passten, kannst du jetzt vielleicht perfekt integrieren und die Teamchemie dabei hochhalten. Wir stellen dir fünf Spieler vor, die gerade einen Wechsel hinter sich haben. Dabei haben wir darauf geachtet, dass sie auch für den kleinen Geldbeutel zu haben sind.

Memphis Depay

Die meisten von euch werden den Dribbelkünstler Memphis Depay aus den Niederlanden kennen! Nach einer durchwachsenen Zeit bei Manchester United, wo er zuletzt nur acht Spiele in dieser Saison absolvierte, wechselte der 23-jährige zu Olympique Lyon nach Frankreich. Mit einer Gesamtbewertung von 80 und einem hohen Tempowert von 90 ist Depay im linken Mittelfeld oder auf dem Flügel in jedem Ligue 1 Team hervorragend aufgehoben. Er bringt alles mit, was ein guter Offensivspieler benötigt und kann Tore selbst erzielen und vorbereiten. Das Gesamtpaket Memphis Depay bekommt ihr für gerade mal 1400 Münzen auf dem Transfermarkt!

Gerard Deulofeu

Auch der Spanier Deulofeu hat zuletzt nicht überzeugt und verließ den FC Everton. Von der englischen Premier League wechselte er nach Italien in die Serie A, wo er für den AC Milan auf Torjagd geht. Für den 22-jährigen Flügelspieler, der auf der rechten Seite agiert, sprechen ähnliche Argumente wie für Depay. Mit einem Tempowert von 91 und 87 Dribbling kann er auch den schnellsten Außenverteidigern davon laufen und die Stürmer in Szene setzen. Dabei ist er auch noch sehr günstig! Für 700 Münzen bekommt ihr seine Vertragsunterschrift. Das ist weniger als der Durchschnittspreis einer Teamfitnesskarte.

Stephan Jovetic

Nach seiner Zeit bei Manchester City ist Stephan Jovetic etwas in Vergessenheit geraten. Bei dem nächsten Verein Inter Mailand hat er keine zwei Spielzeiten durchgehalten und so steht er jetzt beim FC Sevilla in der spanischen La Liga unter Vertrag. Falls ihr für euer La Liga Team noch einen Stürmer sucht, solltet ihr den Mann aus Montenegro in Betracht ziehen. Jovetic ist ein wahrer Offensivallrounder, der durch einen hohen Schusswert von 82 ein Torgarant ist und außerdem mit mehr als soliden Werten im Passspiel und Dribbling punkten kann.
Für einige Spieler mag er mit 78 Tempo etwas zu langsam sein, aber vier Sterne auf dem schwachen Fuß und ebenso vier Sterne Spezialbewegungen sollten diese Schwäche ausgleichen. Auch Jovetic ist mit einer Gesamtbewertung von 81 für 700 Münzen zu haben.

Paul Georges Ntep

Der Franzose Ntep war bereits in seiner Zeit bei Stade Rennes eine beliebte Wahl für den linken Flügel in einem Ligue 1 Team. In der Winterpause wechselte der 24-Jährige in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg. Wer nach einer Verstärkung auf der linken Offensivseite sucht und ein Bundesliga- oder Franzosen-Hybrid-Team spielt, sollte Ntep eine Chance geben. Er ist schnell sowie dribbelstark und auch seine Pass- und Schusswerte befinden sich im mittleren 70er Bereich.
Ebenso wie Jovetic kann er mit vier Sternen auf dem schwachen Fuß und Skillmoves überzeugen. So kann er von außen den Stürmer mit Flanken füttern oder selbst in die Mitte ziehen und den Abschluss suchen. Auch Ntep ist für unter 1000 Münzen auf dem Transfermarkt zu finden.

Charly Musonda

Musonda ist ein Spieler der besonderen Sorte! Der belgische Flügelspieler bietet eine Fünf-Sterne-Bewertung sowohl auf dem schwachen Fuß als auch bei den Spezialbewegungen. Er ist neben Neymar der einzige Spieler im Spiel, der diese Eigenschaft besitzt. Nach dem Wechsel von Betis Sevilla zum FC Chelsea lässt sich der gerade einmal 20-Jährige in jedes Premier League Team integrieren.
Musonda ist mit 88 Tempo zwar sehr schnell, aber was bringt Beidfüßigkeit, wenn der Schusswert bei schwachen 65 Punkten liegt? Wir haben die Lösung: Gebt dem Belgier einen Chemiestil wie „Sniper“, der seinen Abschluss verbessert. So wird auch Musonda zur gefährlichen Tormaschine, der Spieler mit spektakulären Dribblings aussteigen lässt und dann mit beiden Füßen abschließen kann. Wie Jovetic und Deulofeu ist Charly Musonda für 700 Münzen erhältlich. Wer schon einen starken Spieler auf der linken Seite hat, kann ihn zumindest als Option von der Bank bringen.