Tal ‘Fly’ Aizik spricht über Pro Circuit und die neue Patch-Strategie
© RedBull.com
esports

OGs Fly spricht über die Dota Pro Circuit und Valves neue Patch-Strategie

Wir haben Tal "Fly" Aizik während der ESL One Katowice getroffen um mit ihm über seine Gedanken zur Dota Pro Circuit, OGs Underdog-Status und über IceFrogs neues Patch-System zu sprechen.
Autor: Jon Partridge / Agnes Hillebrand
veröffentlicht am
"Wir fühlen uns definitiv so, als würden wir zu diesen Majors dazugehören", erzählt uns OGs Tal "Fly" Aizik im Video. "Und niemand wird uns davon abhalten können, dort hin zu kommen!"
Der ehrwürdige Dota 2 Team-Captain war durch Höhen und Tiefen, große Gewinne und Mitgliederwechsel hindurch an OGs Seite, aber im Moment fühlt er, obwohl das Team gerade auf Platz 9 der Pro Circuit Rankings liegt, dass ihnen nichts im Wege stehen wird wenn sie den Gipfel stürmen werden.
Während das ESL One Katowice Major in den letzten Zügen liegt, haben wir die Chance bekommen, uns mit dem Dota 2 Veteran zusammenzusetzen während er uns seine Gedanken darüber preisgibt wie es ist, momentan der Underdog zu sein; warum er sich gerade nicht allzu sehr auf The International konzentriert und warum er glaubt, dass Dota 2s neues zwei-wöchige Patch System besser für die Szene ist als je zuvor.
esports · 4 Min
OGs Fly spricht über Pro Circuit und die neue Patch-Strategie
Das OG-Team hat in letzter Zeit sogar mehr Dota gespielt als ihnen bewusst war. Das hängt damit zusammen, dass sie sich ihren Weg durch die Turnier-Qualifier zu den Major-Events erst erkämpfen mussten anstatt einfach eingeladen worden zu sein, aber Fly ist der Meinung, dass das dem Team sogar zugutekam. "Wir waren sehr auf das Gewinnen fokussiert und darauf, einfach durch all diese Qualifier zu kommen."
"Ich glaube, für diese Iteration von OG war es definitiv hilfreich, dass wir nicht zu so vielen Tournieren eingeladen waren." sagt Fly. "Im Endeffekt mussten wir non-stop diese Qualifier spielen und vermutlich kommen da noch einige mehr. Es wäre natürlich schön, auch eingeladen zu werden, aber ich glaube im Gegenzug hilft uns das, immer besser zu werden."
Da es so aussieht, als wären Team Secret und Team Liquid die Teams, die es am oberen Ende der Pro Circuit Rangliste zu bekämpfen gilt, scheint OG derzeit das Underdog-Team zu sein. Mit The International schon für Ende des Sommers im Rücken ist die Zeit knapp, noch dort hin zu kommen, aber Fly macht sich keine zu großen Sorgen.
"Es ist eigentlich nett, der Underdog zu sein. Es hilft dir irgendwie, dich selbst zu motivieren und du willst diese Kerle wirklich unbedingt schlagen und es wird dich pushen, besser als sie zu werden und härter als sie zu arbeiten und dann, irgendwann, wirst du dort ankommen" sagt Fly.
"Und das ist definitiv der Punkt, an dem wir gerade sind. Ich glaube, ich denke ehrlich, dass wir sie schlagen können. Wir müssen einfach nur sehr kleine Adjustierungen und Verbesserungen vornehmen und dann sind wir einfach da. Ich glaube, wir sind am richtigen Weg. Ich beschäftige mich selbst gerade nicht zu viel mit TI weil ich mich einfach aufs besser werden konzentrieren will und dann wird das von selbst passieren" sagt er.
"Wenn wir herausfinden, woran wir noch arbeiten müssen und es tatsächlich schaffen, werden wir zur TI kommen, egal was kommt."