Talent Comes Naturally

Carlos Blanchard: "Meine Familie hat mein Talent geprägt"

© ORGANICS by Red Bull
Carlos Blanchard ist Fotograf und hat sich in der Snowboard-Szene einen sehr guten Namen gemacht. Er spricht im Interview über Inspirationsquellen und Talent, das einem in die Wiege gelegt wird.
Autor: Günter Baumgartnerveröffentlicht am
Hi Carlos, alles klar bei dir? Jetzt mal Hand aufs Herz: Was macht für dich das perfekte Foto aus?
Carlos Blanchard: Es dreht sich alles ums Timing. Der Moment vor dem Klick, der ist extrem wichtig. Vorher hat man schon so viele Details beachtet, externe Faktoren einbezogen und den Bildausschnitt ausgewählt. Dann geht es nur noch darum, wann ich auf den Auslöser drücke.
Talent Comes Naturally · 1 Min
ORGANICS #talentcomesnaturally Alex Valdes
Ist das ein spezielles Talent, genau diese Momente zu "treffen"?
Carlos Blanchard: Ich glaube, dass es vor allem ein gewisses individuelles Talent ist, sich schon vor dem Foto vorstellen zu können, welche Emotion man zeigen will, welche Emotion das fertige Foto vermitteln soll – und dass man die Fähigkeiten hat, dieses Foto dann auch genauso zu machen.
Wie hast du dein Talent entdeckt? Oder wolltest du schon immer Fotograf werden?
Carlos Blanchard: Ich habe erst spät mit Anfang 20 begonnen, professionell zu fotografieren. Obwohl mir die Fotografie ja quasi in die Wiege gelegt wurde, mein Großvater und Vater haben auch fotografiert. Und ganz klassisch habe ich als Jugendlicher die Kamera meines Opas bekommen. Bis mich dann die Leidenschaft für die Fotografie gepackt hat, hat es allerdings ein bisschen gedauert. Aber ich habe dann schnell gemerkt, dass ich irgendwie einen natürlichen Instinkt für die Fotografie von meiner Familie mitgegeben bekommen habe.
Carlos Blanchard auf der Suche nach dem perfekten Bild
Carlos Blanchard auf der Suche nach dem perfekten Bild
Es dreht sich alles ums Timing. Der Moment vor dem Klick, der ist extrem wichtig.
Carlos Blanchard, Fotograf
Warum warst du dir sicher, dass genau die Fotografie dein besonderes Talent ist?
Carlos Blanchard: Weil ich, sobald ich die Fotokamera in der Hand hatte, das Gefühl hatte, dass ich mich ständig weiterentwickeln und Neues ausprobieren will. Mit der Ausbildung in einer Fotoschule habe ich dann auch die technischen Basics gelernt und habe in den vergangenen Jahren daran gearbeitet, meinen eigenen Stil zu entwickeln.
Was bedeutet #talentcomesnaturally für dich?
Carlos Blanchard: Das jeder Mensch sein ganz spezielles Talent in sich trägt, dass er für sich selbst entdecken muss. So wie ich für mich nach und nach herausgefunden habe, dass ich nicht nur 'gern' fotografiere, sondern mein Talent so intensiv weiterentwickeln will, um meine Leidenschaft zum Beruf zu machen.
Du bist so viel unterwegs, fotografierst sehr viel in der Snowboard-Szene. Wo holst du dir deine Inspirationen?
Carlos Blanchard: Es gibt für mich zwei Arten von Inspiration: Situationen, die sich immer wieder wiederholen, in einem ganz eigenen Style zu fotografieren. Andererseits suche ich immer nach neuen Orten und neuen Motiven, um mich von meinem Gefühl leiten zu lassen, um das Spezielle an diesen Orten in meinen Fotos einzufangen.
Carlos, danke dir für das Interview und die Einblicke in deine Philosophie als Fotograf. Wir wünschen dir noch viel Erfolg und freuen uns auf tolle Fotos von deinen Foto-Trips rund um die Welt. Und ihr da draußen, vergesst nie: #talentcomesnaturally