Red Bull Amaphiko verleiht deiner Idee Flügel!

Red Bull Amaphiko verleiht deiner Idee Flügel! Jetzt bewerben!

© Red Bull Amaphiko

Das ist eine Einladung an alle sozialen Innovatoren, Pioniere und Entrepreneure, die einen positiven Wandel bewirken wollen.

We have a dream! Von jungen und aufstrebenden Entrepreneurs die ihre Kreativität, Leidenschaft und Energie dafür einsetzen einen Unterschied für die heutige Welt und die Gesellschaft zu machen.

Von Ideen, die die Welt verändern und von Talenten, die diese Ideen in die Tat umsetzen und die wir von Red Bull Amaphiko fördern und unterstützen.

Was ist Red Bull Amaphiko?

„Amaphiko“ bedeutet auf Zulu „Flügel“. Zulu ist die gebräuchlichste Sprache Südafrikas – des Landes, in dem Amaphiko seine Wurzeln hat. Red Bull Amaphiko ist eine globale Plattform und eine Online-Community, die Social Entrepreneurs unterstützt und feiert: Menschen, die ihr Talent, ihre Kreativität und ihre Energie dazu nutzen, in ihrer Community einen positiven Wandel herbeizuführen und ein breites Publikum dazu zu animieren, es ihnen gleichzutun. Red Bull Amaphiko ermöglicht es Social Entrepreneurs, etwas zu bewegen. Durch das Amaphiko Country Fellowship erhalten sie Zugang zu Netzwerken, Informationen, Fähigkeiten, Chancen und Publicity.

Red Bull Amaphiko verleiht deiner Idee Flügel!
Red Bull Amaphiko verleiht deiner Idee Flügel!

Wir suchen DICH!

Das zweite Red Bull Amaphiko Fellowship Programm startet im April 2018 und du kannst dich HIER UND JETZT dafür bewerben! Anmeldeschluss ist der 16. März.

Es werden innovative, vielversprechende, inspirierende Teilnehmer aus ganz Österreich ausgewählt. Du solltest schon gegründet haben oder dich im Gründungsprozess befinden – wichtig ist, dass du ein Konzept zu deinem Vorhaben hast und motiviert bist, dieses auch zu verfolgen. Der Fokus liegt auf Social Startups, die erst am Anfang stehen. Das Wichtigste ist, dass du etwas bewegen willst und dass dein Projekt eine innovative Lösung für ein soziales Problem aufzeigt.

Warum du dich anmelden solltest

Die ausgewählten Teilnehmer werden sich später vernetzen und zusammenarbeiten – untereinander, aber auch mit führenden Innovatoren, Entrepreneurs und Storytellern aus ganz Österreich und über die Landesgrenzen hinaus. Du wirst mit einem Team und einer Peer-Community vernetzt, damit dein Projekt eine noch größere Wirkung in der Welt hat. Darüber hinaus ist dies der Beginn eines zwölfmonatigen Entwicklungsprogramms, in dem wir deine Fähigkeiten erweitern, dir Publicity verschaffen und Zugang zu Netzwerken und Chancen geben werden. Das einjährige Developmentprogramm umfasst Workshops und individuelle Coachings, um in den Bereichen Projektentwicklung, persönliche Entwicklung und Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Ziel ist es, den Projekten zu helfen, eine solide Basis für ein erfolgreiches und soziales Geschäftsmodell aufzubauen.

Das einjährige Developmentprogramm umfasst Workshops und Coachings
Das einjährige Developmentprogramm umfasst Workshops und Coachings

Was ist zu tun?

Atme tief durch und lass es raus! Das Bewerbungsformular ist nicht schwer auszufüllen! Im Gegenteil, es soll dir Gelegenheit geben, dich und dein Social Startup so ehrlich wie möglich zu präsentieren.

In jedem Fall kannst du der Community beitreten und dich unter www.redbullamaphiko.com vernetzen.

Die Kandidaten, die es auf die Shortlist schaffen, werden Ende März kontaktiert und zu einem persönlichen Interview eingeladen. Die endgültige Bekanntgabe der ausgewählten Teilnehmer erfolgt voraussichtlich im April.

Österreichische Red Bull Amaphiko Social Entrepreneurs 2017:

  • Shades Tours – Shades Tours bieten Stadtführungen in Wien an, die von Obdachlosen durchgeführt werden.
  • Social Friends – ermöglichen jungen behinderten Menschen den Einstieg in den Sport.
  • Biker SOS – haben eine App entwickelt, die im Fall eines Motorradunfalles sofort Angehörige, bzw. Rettung verständigt.
  • Voi Fesch – ein Wiener Modelabel mit sozialem Mehrwert, das gezielt die Kunst von Menschen mit Behinderung fördert und der breiten Öffentlichkeit zugänglich macht.
  • Margaret and Hermione – coole und funktionelle Bade- und Sportmode aus recycelten Fischernetzen.
  • Unverschwendet – verwandeln überschüssiges Obst und Gemüse in köstliche Produkte wie Marmelade, Sirup, Chutneys, Süß-Saures, Ketchup und Saucen.