Wer wird der erste 4TITUDE Challenge Champion?
Berglauf

Vier mal 400 Meter: 4 Schanzen, 4 Chancen und ein Sieger

© Red Bull Content Pool
Wer bewältigt vier Skisprungschanzen am schnellsten und wird der erste 4TITUDE Challenge Champion?
Autor: Julia Höflingerveröffentlicht am
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Trailrunning, Berglauf oder HIIT waren gestern. In diesem Sommer braucht es bloß 400 Meter für den ultimativen Fitness-Härtetest. Bei Red Bull 400 gilt es die 400 Meter einer Skisprungschanze vom Auslauf bis zum Schanzentisch zu bezwingen – 35 Grad Steigung inklusive. Doch damit nicht genug: Wer noch einen drauf setzen will kann erstmals die 4TITUDE Challenge in Angriff nehmen. Das Prinzip ist einfach: Erklimme vier der legendärsten Skisprungschanzen Europas und sei der oder die Schnellste. Um bei dieser außergewöhnlichen 4-Schanzen-Tournee als Sieger hervorzugehen, muss man an sein absolutes Limit gehen.
Vier mal 400 Meter, 140 Höhenmeter, 35 Grad Steigung. Mentale sowie physische Grenzgänge. Vier Skisprungschanzen – von ganz unten nach ganz oben. Alles kein Problem? Dann ist die 4TITUDE Challenge die ultimative Herausforderung.
Die Locations
Die Suche nach dem Bezwinger der vier Schanzen startet am 6. Juli in Italien und endet am 14. September in Slowenien. Dazwischen wird in Titisee-Neustadt, Deutschland und in Bischofshofen, Österreich um den Titel gekämpft.
Der 4TITUDE Challenge Kalender
  • 6. Juli - Val di Fiemme (Italien)
  • 20. Juli - Titisee-Neustadt (Deutschland)
  • 24. August - Bischofshofen (Österreich)
  • 14. September - Planica (Slowenien)
Bei jedem der besagten Red Bull 400 Events werden den Top-40 Finishern, Punkte verliehen. Der Teilnehmer und die Teilnehmerin, die bis zum letzten 400m-Lauf in Planica, Slowenien, die meisten Punkte gesammelt haben werden zum offiziellen 4TITUDE Challenge Champion – und damit zum Sieger der „4-Schanzen-Tournee“.
Die Punktewertung
Der Gewinner des jeweiligen Laufes sammelt 400 Punkte, der Zweite 390 und der Dritte 380, bis hin zu Platz 40, der noch mit 10 Punkten belohnt wird. Dementsprechend hast du die größten Chancen dir den Gesamtsieg zu sichern, wenn du an möglichst vielen der vier Locations an den Start gehst.
Die Preise
Die Top-Finisher, jeweils Frauen und Männer, können ein Preisgeld mit nach Hause nehmen. Der dritte Platz kann sich über 2000 und der zweite Platz über 3000 Euro freuen. Auf die Gewinnerin und den Gewinner warten ganze 4000 Euro.
Anmeldung
Wenn du dich bei einem oder mehreren der oben genannten Locations angemeldet hast, nimmst du automatisch an der 4TITUDE Challenge an. Um 4TITUDE Champion 2019 zu werden muss man nicht zwingend an allen vier Austragungsorten an den Start gehen. Derjenige und diejenige mit den meisten Punkten gewinnen.