Start frei für Red Bull Almauftrieb 2021 – am 7. August geht's los!
© Sebastian Marko/Red Bull Content Pool
Fitness

Mit diesen Tipps meisterst du den Red Bull Almauftrieb

Vertraue den Experten und pushe dich mit ihren Tipps beim Red Bull Almauftrieb am 7. August 2021 zu einem neuen Level.
Autor: Günter Baumgartner
veröffentlicht am
Teil dieser Story

Red Bull Almauftrieb

Zum Event
Fitness · 1 Min
Willkommen zum Red Bull Almauftrieb 2021!

Dominik Landertinger – ehemaliger Biathlon-Weltmeister

Kraft allein bringt bei dieser extremen Challenge nichts, weil der Körper ohne Ausdauer die eigenen Kraftreserven ab einem gewissen Zeitpunkt gar nicht mehr abrufen kann.
Dominik Landertinger
Vorbereitung: Ich bin einfach gern in der Kraftkammer. Das war während meiner Biathlon-Karriere so und auch jetzt gehe ich sicher zwei Mal pro Woche ins Gym und mache Krafttraining. 8 bis 10 Wiederholungen je Übung mit maximaler Last – das geht schon gut rein. Für meine Red Bull Almauftrieb-Premiere habe ich mein Training wieder etwas umgestellt und wieder mehr den Ausdauerbereich in den Trainingsplan integriert, um die Kraftausdauer zu stärken. Denn darauf wird es ankommen, wenn man die sechs Kilometer lange Strecke mit 600 Höhenmetern und 9 Challenges 'überleben' will. Denn Kraft allein bringt bei dieser extremen Challenge nichts, weil der Körper ohne Ausdauer die eigenen Kraftreserven ab einem gewissen Zeitpunkt gar nicht mehr abrufen kann.
Renntipps: Bei allem Ehrgeiz und Trainingseifer: Wer kurz vor dem Red Bull Almauftrieb noch zu hart trainiert, hat am Tag X keine Chance, seine beste Leistung abrufen zu können. Reduziert die Intensität eurer Trainingseinheiten fünf bis sieben Tage vor dem Event, fahrt ihn aber natürlich nicht ganz runter. Macht lockere Kraftausdauer-Übungen und baut Laufeinheiten ein, um topfit an den Start zu gehen. Und während des Rennens hört auf euch rein: So ähnlich wie beim Biathlon würde ich kurz vor den Challenges ein bisschen vom Lauftempo rausnehmen, um mit vollem Fokus in die kräftezehrenden Extraaufgaben zu gehen.
Bergsport · 1 Min
Red Bull Almauftrieb 2021 mit Dominik Landertinger

Verena Helminger – Trailrunning-Enthusiastin

15 Minuten pro Tag reserviere ich mindestens fürs Dehnen und spätestens bei extremen Herausforderungen wie dem Red Bull Almauftrieb ist man happy über jede Dehneinheit.
Verena Helminger
Vorbereitung: Wer eine gute Ausdauer mitbringt, ist grundsätzlich sehr gut für den Red Bull Almauftrieb gerüstet. Doch das ist nur die Basis, darum baue ich in mein Training viele Kraftrainingseinheiten ein, bei denen ich mit meinem eigenen Körpergewicht arbeite. Außerdem sind Stabilisierungsübungen sowie ausreichendes Dehnen extrem wichtig. 15 Minuten pro Tag reserviere ich mindestens fürs Dehnen und spätestens bei extremen Herausforderungen wie dem Red Bull Almauftrieb ist man happy über jede Dehneinheit.
Renntipps: Für die Trailrunning-Elemente gebe ich euch zwei Tipps mit auf die Strecke: Ihr müsst immer top konzentriert sein und euch auf den Untergrund und euer Rennen konzentrieren. Man ist oft anfällig dafür, ein paar Blicke zuviel auf die Fitnessuhr zu werfen, um die Pace und den Puls zu checken. Aber genau diese Unkonzentriertheiten und Fokuswechsel können dafür sorgen, dass man eine Wurzel übersieht, ausrutscht oder sogar stürzt. Darum: Lasse dich nicht vom Drumherum ablenken oder laufe dein eigenes Tempo!

David S. Dietrich – OCR-Experte

Am Start wirst du das Rennen nicht gewinnen, aber du kannst durch ein zu hohes Anfangstempo viel Zeit verlieren.
David S. Dietrich
Vorbereitung: Lasse dich in der Vorbereitung auf den Red Bull Almauftrieb nicht von "Trockenübungen" im Gym täuschen. Abgekoppelt von allen Anstrengungen sind manche Übungen gut machbar. Aber die Kombination macht es so verdammt schwierig. Wenn man sich die neun Challenges anschaut, dann muss natürlich viel getragen werden. Genau das muss man dezidiert trainieren und in den Fitnessalltag einbauen, um zu 100% ready zu sein.
Renntipps: Auch wenn viel Kraft gefordert ist: Der Red Bull Almauftrieb ist und bleibt ein Ausdauerrennen. Am Start wirst du das Rennen nicht gewinnen, aber du kannst durch ein zu hohes Anfangstempo viel Zeit verlieren. Die Kunst ist es, in hohen Pulsbereichen die eigene Kraft effizient anzuwenden, um die Challenges so schnell wie möglich zu meistern. Die Gefahr ist, dass man sich gern von schnellen Startern ins Überpacen reinlocken lässt. Hört auf euren Körper, bleibt bei euch und dann geht euer eigenes Thema: Denn abgerechnet wird erst nach sechs Kilometern im Ziel.
David S. Dietrich kennt die Eigenheiten des Red Bull Almauftrieb
David S. Dietrich kennt die Eigenheiten des Red Bull Almauftrieb

Bettina Brunauer – Outdoor-Addict

Allen, die aus dem Ausdauerbereich kommen, empfehle ich, in der Vorbereitung neben dem Kraft- und Ausdauertraining auch Intervall-Sessions einzubauen.
Bettina Brunauer
Vorbereitung: Ich komme eigentlich aus dem Kraftsport und bin erst vor wenigen Jahren zum Trailrunning gekommen. Daher freue ich mich schon sehr auf den Red Bull Almauftrieb, weil ich da meine Stärken voll ausspielen kann. Allen, die aus dem Ausdauerbereich kommen, empfehle ich, in der Vorbereitung neben dem Kraft- und Ausdauertraining auch Intervall-Sessions einzubauen. Das kann man auf der Laufbahn machen oder auch direkt am Berg. Hier muss der Höhenunterschied nicht groß bzw. die Strecke besonders steil sein um den Puls bei den 8 bis 10 Wiederholungen richtig hochzujagen.
Renntipps: Geht mit Selbstvertrauen ins Rennen und vertraut euren Stärken. Denn auf diesen beinharten sechs Kilometern hat man keine Zeit für Selbstzweifel. Ich bin richtig gespannt, wie ich mich bei meinem ersten Antreten bei Red Bull Almauftrieb schlage und freue mich auf ein abwechslungsreiches Rennen und neun Challenges, die uns alles abverlangen werden.
HIER geht's zur Red Bull Almauftrieb Event-Page auf Facebook.
Offizieller Locationpartner: www.mayrhofen.at
Offizieller Ausstattungspartner: www.salewa.com
Offizieller Handelspartner: www.intersport.at
Teil dieser Story

Red Bull Almauftrieb

Zum Event