Exploration

Waves For Water – sauberes Trinkwasser für alle!

Autor: Henner Thies
WAVES FOR WATER erzählt die inspirierende Reise eines Surfers, dessen Liebe zu Wasser Leben rettet.
Jon Rose auf den Philippinen
Jon Rose auf den Philippinen
Der Pro-Surfer Jon Rose lebt seinen Traum, als ein starkes Erdbeben erst Sumatra und schließlich sein ganzes Leben erschüttert: „Für mich war es ein Moment des Erwachens“, erinnert sich Jon. Statt sein Leben weiter der Suche nach perfekten Wellen zu widmen, gründet er 2009 „Waves For Water“ – eine Non-Profit-Organisation, deren Mission es ist, alle Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Am Weltwassertag zeigt die Red Bull TV Doku „Waves For Water“, wie eine Idee, das Leben von Millionen Menschen zum Positiven verändern kann.
Sieh dir „Waves For Water“ HIER in voller Länge an!
1 Min
Placeholder Video
Acht Jahre nach Gründung hat „Waves For Water“ über 150.000 Wasserfilter in 37 Ländern verteilt und somit rund acht Millionen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht! Frei nach dem Motto von „Waves For Water“:
„Folge deinem Herzen, tue was du liebst und hilf anderen auf deinem Weg!“
Waves For Water in Sao Paulo, Brasilien.
Waves For Water in Sao Paulo, Brasilien.
„Ich war getrieben von der Kraft des ‚was wäre wenn?’. Was wenn ich die Welt verändern kann?“, erzählt Jon von den Anfängen seiner Organisation. „Gleichzeitig war ich auch immer allergisch auf Ungerechtigkeit. Diese beiden Faktoren haben aus mir gemacht, wer ich heute bin und mich dazu gebracht, Menschen zu unterstützen die Hilfe brauchen.“
Anfangs als „Do-It-Yourself“-Organisation gedacht ist „Waves For Water“ heute eine weltweit renommierte Non-Profit Organisation, die neben sauberem Trinkwasser für Nothilfe nach Naturkatastrophen sorgt. So auch nach dem verheerenden Beben in Haiti 2010, das mehr als 200.000 Opfer forderte. Jon war damals einer der ersten Helfer vor Ort und blieb schlussendlich 2 Jahre.
„Ich bin getrieben von der Kraft des ‚was wäre wenn“? Was, wenn ich die Welt verändern kann?“
Jon Rose und Rosario Dawson in Haiti
Jon Rose und Rosario Dawson in Haiti
Zu den Unterstützern der Organisation zählen neben Firmen wie Hurley, die Schauspielerinnen Rosario Dawson und Patricia Arquette sowie Brasiliens Fußball-Star Neymar Jr.: „Man spricht oft davon, die eigene Mission zu finden und ihr zu folgen, aber viele wissen nicht, wie sie das anstellen sollen. Jons Antwort auf diese Frage ist ‚beginne einfach mit einem Filter’“.
Genau diese Geradlinigkeit und Einfachheit ist es, die den Ansatz von „Waves For Water“ so besonders und so erfolgreich macht.
Wietere Infos zum Thema und zum Weltwassertag findest du unter : www.wavesforwater.org