Social Innovation

Red Bull Basement Festival: Alle Keynotes und Pitches auf einen Blick

© Armon Ruetz / Red Bull Content Pool
Autor: Martin Seebacher
Beim Red Bull Basement Festival 2019 in Zürich gab es auch dieses Jahr wieder hochkarätige Keynote-Speaker und spannende Startup Pitches zu beobachten. Alle Speeches in voller Länge findest du hier.

Patrick Meier: Decolonizing Robotics for Social Good

Social Innovation · 28 Min
Patrick Meier: Decolonizing Robotics for Social Good
Die erste Keynote des Red Bull Basement Festivals 2019 hielt WeRobotics-Gründer Patrick Meier, der in einer stellenweise emotionalen Rede darüber sprach, warum das Wissen um moderne Roboter-Technologie zwingend dezentralisiert werden muss.
Meier begründete mit seiner Firma ein weltweites Netzwerk an Drohnen-Experten und Forschern, die u.a. durch den Einsatz von Cargo Drohnen die Lebensumstände in ländlichen Gebieten ärmerer Länder entscheidend verbessern. Während viele die Probleme in diesen Länder als rein technisch ansehen, seien sie vielmehr auch soziale Aufgaben, so Meier. Das Dekonzentrieren von Macht und Wissen, sei nun die Aufgabe, um den Menschen auf lokaler Ebene zu helfen.

Mona Mijthab: Protecting the environment through innovative solutions

Social Innovation · 25 Min
Mona Mijthab: Protecting the environment through innovative solutions
Mit ihrer Firma Mosan liefert die Industriedesignerin Mona Mijthab Sanitärlösungen, die das Leben vieler Menschen in Ländern wie Guatemala oder Bangladesch entscheidend verbessert - und sogar auf die Dauer Leben retten kann.
In ihrer Keynote sprach Mijthab u.a. darüber, wie wichtig es sei, mit den lokalen Communities zusammen Lösungen zu erarbeiten und die nachfolgenden Generationen schon früh an die neuen Technologien zu gewöhnen.

Monique Morrow: Digital Identities

Social Innovation · 22 Min
Monique Morrow: Digital Identities
Vertrauen. Kaum ein Wort tauchte so oft in der Rede von Monique Morrow, ihres Zeichens Präsidentin der Vetri Foundation, auf wie dieses. Morrow sprach davon, wie wichtig das Vertrauen der Kunden für Unternehmen ist, wie oft diese das aber nicht verstehen würden.
Morrow sprach über die grossen Zusammenhänge des globalen Datentransfers, aber auch über konkrete Auswirkungen, die Daten als Währung auf unser Leben haben (können).

Discussion: Monique Morrow und Paul-Olivier Dehaye

Social Innovation · 50 Min
Discussion: Monique Morrow und Paul-Olivier Dehaye
Im Anschluss an ihre Präsentation, lud Monique Morrow mit Paul-Olivier Dehaye, Mitenthüller des Cambridge-Analytica-Skandals, zur Diskussion rund um digitale Identitäten, die Verwendung von persönlichen sowie kollektiven Daten sowie deren Gefahren und Nutzen. «Die wichtigsten persönlichen Daten mit grossem gesellschaftlichem Potenzial sind oftmals auch die heikelsten von allen», fasst Leonhard Nima, der als Host durch das Festival führte, die Datenschutz-Diskussion zusammen.

Startup Pitches

Social Innovation · 1 h 4 Min
Red Bull Basement Festival: Start-Up Pitches
Auch beim diesjährigen Red Bull Basement Festival bekamen sieben Startup-Unternehmen die Möglichkeit ihre Ideen in drei Minuten vor Investoren zu präsentieren. So präsentierte z.B. das Startup LyF eine Security Drohne, die von Lawinen verschüttete Wintersportler retten kann, oder MotionTech, einen 3D-Silokon-Drucker, der bei der Herstellung von Beinprothesen helfen kann. Des Weiteren sahen die Investoren noch Pitches der Startups LyF, SunCrafter, Crowd Container, Fair Voyage, Volunty und Capacity.

Klaus Schönenberger: How science and technology innovation can be harnessed to support development and humanitarian action

Social Innovation · 24 Min
Klaus Schönenberger vom EFPL Essential Lab
Klaus Schönenberger vom EFPL EssentialTech Center sprach in seiner Keynote darüber, wie Technologie und Forschung gerade in Gebieten wichtig sind, die von humanitären Krisen betroffen sind. Vom Essential Lab in Lausanne werden hierzu diverse Projekte koordiniert, die helfen sollen humanitäre Notstände zu überwinden.