Mit der Cycloc bringst du dein Bike optimal an die Wand an.
© Cycloc
Bike

Smart und kreativ: So bringst du dein Bike in deinen vier Wänden unter

Du willst dein Bike in deine Inneneinrichtung integrieren? Diese genialen und platzsparenden Fahrradhalterungen helfen dir dabei!
Autor: Anna Glowinski
2 min readveröffentlicht am
Fahrräder sind schon an sich eine schöne Sache, doch ist es nicht immer einfach, sie in den eigenen vier Wänden unterzubringen – nicht zuletzt deshalb, da man permanent drauf und dran ist, hineinzulaufen oder es unabsichtlich umzustoßen.
Dennoch, manchmal bleibt einem schlicht und einfach keine andere Möglichkeit. Wir zeigen dir 6 coole Features, mit denen du dein Bike zum Herzstück deiner Inneneinrichtung machst.

Die Cycloc Solo (ca. 52 €)

Mit der Cycloc bringst du dein Bike optimal an die Wand an.
Mit der Cycloc bringst du dein Bike optimal an die Wand an.
Dieses kleine Schmuckstück hat innerhalb der Fahrrad- und Innendesign-Community jede Menge Lob abgegriffen. Kein Wunder, hält die Cycloc Solo-Halterung dein Bike nicht nur, sondern sichert das Ganze auch noch. Damit hast du die Qual der Wahl: Willst du dein Fahrrad horizontal oder vertikal an die Wand hängen?

2. Die Airlok von Hiplok (ca. 132 €)

Der Airlok zählt zu den sichersten Racks und sieht dabei auch noch gut aus.
Der Airlok zählt zu den sichersten Racks und sieht dabei auch noch gut aus.
Ein hochsicheres, minimalistisch gehaltenes Stückchen Kunst. Der Airlok ist für alle Liebhaber des Einfachen und qualitativ Hochwertigen gemacht, auch wenn man dafür schon mal etwas tiefer in die Tasche greifen muss.

3. Das klassische Steadyrack (ab ca. 60 €)

Großartige Lagerung mit dem Steadyrack.
Großartige Lagerung mit dem Steadyrack.
Das Steadyrack macht die Lagerung des Bikes unfassbar einfach: Du schiebst das Bike einfach in die Halterung und klappst sie flach an die Wand. Dieses Design eignet sich damit vor allem für jene, deren Rahmen etwas schwerer ausfällt.

4. Topeak TwoUp (ca. 148 €)

Mit dem Topeak TwoUp bringst du zwei Bikes unter.
Mit dem Topeak TwoUp bringst du zwei Bikes unter.
Für alle Mieter, denen es nicht erlaubt ist, etwas an die Wand zu schrauben, ist der Topeak Bike Stand die perfekte Lösung. Er besticht nicht nur durch seine Robustheit, sondern durch die Möglichkeit, gleich zwei Fahrräder auf einmal unterzubringen. Zudem findest du auch eine Variante, auf der sich bis zu vier Bikes anbringen lassen.

5. Modern Carpenter Bike Block (ca. 170 €)

Dem Bike Block macht in Sachen Design keiner etwas nach...
Dem Bike Block macht in Sachen Design keiner etwas nach...
Der wunderschön elegante Bike Block ist für alle, die der Extravaganz nicht abgeneigt sind. Auch hier wird Einfachheit gepaart mit jeder Menge Style großgeschrieben!

6. Das Mottez Bike Lift Pulley System (ca. 14 €)

Mit diesem genialen System holst du das meiste aus deinen Räumlichkeiten heraus – und das zu einem Preis, der auch deinem Geldbeutel gefällt. Gerade in kleineren Räumen ist das Pulley System von Mottez die perfekte Alternative. Außerdem sieht es verdammt cool aus, oder etwa nicht?
Hier findest du weitere inspirierende Ideen, um dein Bike in deine Inneneinrichtung zu integrieren:
So motiviert man sich für den nächsten Ausflug.
So motiviert man sich für den nächsten Ausflug.