RB Leipzig in FIFA 22
© EA Sports
Games

FIFA 22 Ultimate Team: Das perfekte Starter Team

Wir stellen euch eine Mannschaft mit Spielern aus verschiedenen Ligen vor, die sich optimal für die ersten Wochen in FIFA 22 Ultimate Team eignet.
Autor: Christian Knoth
6 min readveröffentlicht am
Ihr seid noch auf der Suche nach dem perfekten Starter Team in FIFA 22 Ultimate Team? Wir haben euch auf redbull.com bereits zahlreiche Mannschaften für den Einstieg in die neue Saison vorgestellt. Während das aber ausschließlich Teams mit Spielern aus bloß einer Liga waren, möchten wir euch jetzt auch noch einen Squad zeigen, in dem Spieler aus insgesamt drei Ligen aufgestellt sind.
Ich empfehle jedem FIFA-Spieler, auf ein Hybrid Team aus mehreren Ligen zu setzen. So gelangt ihr oft günstiger an eine Top-Mannschaft, als wenn ihr beispielsweise nur Spieler aus der Premier League aufstellt. Indem ihr mehrere Dreiecke aus gleichen Ligen baut, kommt ihr trotzdem schnell auf eine starke Teamchemie.
Ein Starter Team in FIFA 22 Ultimate Team bestehend aus Spielern aus drei Ligen.
FIFA 22 Ultimate Team Starter Team
Die wichtigsten Facts zu diesem Team
  • Hybrid Squad mit Spielern aus 3 Ligen, 6 Nationen und 6 Klubs
  • 6 Spieler aus der Bundesliga, 3 Spieler aus LaLiga und 2 Spieler aus der Premier League
  • Kostenpunkt: Weniger als 80.000 Münzen (PlayStation 4, Stand: 18. Oktober 2021)
  • Teamchemie: 100
  • Gesamtrating: 84
  • Formation: 4-4-2
Info: Die Teamchemie von 100 erreicht ihr mit diesem Hybrid Squad, wenn alle Spieler ihren Loyalitätsbonus erhalten haben. Den bekommen sie nach zehn absolvierten Spielen für euren Verein, sofern ihr sie auf dem Transfermarkt kauft. Zieht ihr Spieler aus Packs, haben sie sofort den Loyalitätsbonus.
Bevor wir nun auf die einzelnen Spieler dieses Teams zu sprechen kommen, möchten wir bereits betonen: Mit dieser Mannschaft seid ihr von Beginn an in FIFA 22 Ultimate Team konkurrenzfähig! Ihr habt auf jeder Position kostengünstige und gleichzeitig starke Spieler, die es mit sämtlichen Gegnern in FUT 22 aufnehmen können. Und das Beste: Wenn ihr FIFA 22 mit unseren Profitipps erlernt und beherrscht, könnt ihr mit diesem Team auch noch in einigen Monaten bestehen.
01

Torwart und Abwehr

Zwischen den Pfosten unseres Hybrid Starter Teams steht RB Leipzig-Keeper Péter Gulácsi. Der ungarische Nationalspieler gehört in FIFA 22 erneut zu den besten Torhütern aus der 1. Bundesliga. Werte wie 86 Reflexe, 85 Hechten, und 84 Handling machen den Torwart der Roten Bullen zu einem sicheren Rückhalt.
Vor Gulácsi in der Viererkette spielen in der Innenverteidigung mit Josko Gvardiol ein weiterer Leipziger und mit Dayot Upamecano (Bayern München) ein Ex-Leistungsträger der Roten Bullen. Gvardiols erste InForm-Karte kann sich absolut sehen lassen. Vor allem Tempo und Physis (jeweils 85) machen ihn zu einem extrem starken Abwehrspieler. Aber auch Upamecanos Ratings sind mehr als solide. Dank 81 Tempo, 81 Physis und 81 Defensive werden es die meisten Stürmer in FUT 22 schwer haben, an ihm vorbeizukommen.
Rechts in der Abwehr haben wir mit Nordi Mukiele einen weiteren RB Leipzig-Profi aufgestellt. Der Franzose ist ein kompletter Außenverteidiger: Schnell (Tempo 80), robust (Physis 80) und defensiv stabil (Defensive 82). Unsere Empfehlung: Wenn ihr genügend Münzen habt, upgradet die Standard-Karte von Mukiele auf seine UEFA Champions League-Karte. Die UCL-Karte von Mukiele hat ein Overall-Rating von 84 und exzellente Werte bei Pace (86), Defensive (84) und Physis (83). Kostenpunkt derzeit auf der PlayStation 4: 65.500 Münzen.
Links in der Viererkette setzen wir mit Jordi Alba den ersten Spieler ein, der nicht in der Bundesliga aktiv ist. Der Leistungsträger des FC Barcelona ist ein optimaler Linksverteidiger für den Start. 86 Pace, 81 Passen und 83 Dribbling sind prädestiniert dafür, dass sich Alba auch mal vorne mit einschaltet.
02

Mittelfeld

Im Mittelfeld setzen wir links auf Eden Hazard. Der belgische Nationalspieler von Real Madrid ist zwar nicht mehr so gut wie in vorherigen FIFA-Ablegern. Das macht ihn aber gleichzeitig günstiger und deshalb zu einem geeigneten Spieler für ein Starter Team in FUT 22. Seine Werte sind immer noch stark, vor allem Dribbling (88) und Pace (84) werden eure Gegenspieler vor Probleme stellen. Neben Hazard spielt ein weiterer Profi aus LaLiga. Nabil Fekir von Betis Sevilla ist ein absoluter Top-Spieler für das zentrale Mittelfeld. 87 Dribbling, 83 Pace, 83 Schießen und 82 Passen machen ihn zu einem Allrounder, der sowohl offensiv als auch defensiv überzeugt.
Die rechte Seite im Mittelfeld ist mit zwei weiteren Spielern aus der 1. Bundesliga gespickt. Im rechten zentralen Mittelfeld haben wir uns für Christopher Nkunku entschieden. Der Franzose, der diese Saison seinen Durchbruch bei den Roten Bullen geschafft hat und sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League für Furore sorgt, ist für weniger als 1.000 Münzen zu haben. Dafür erhaltet ihr einen Spieler, der eins ordentliches Tempo (79) und starke Werte bei Dribbling (85) und Passen (81) hat.
Ähnlich wie bei Rechtsverteidiger Mukiele möchten wir euch auch bei Nkunku ans Herz legen, seine Goldkarte zu upgraden, sobald ihr genügend Münzen auf dem Konto habt. Die InForm-Version von Nkunku (Gesamtrating 84) spielt sich überragend! 88 Dribbling, 85 Passen und 82 Tempo machen IF Nkunku zu einer Karte, die ihr theoretisch die gesamte FUT 22-Saison spielen könnt. Derzeit müsst ihr 45.250 Münzen für die IF-Variante des Durchstarters von RB Leipzig hinblättern.
03

Angriff

Im Sturm kommt bei unserem Hybrid Squad die Premier League ins Spiel - oder vielmehr nur Champions League-Sieger FC Chelsea. Mit Rückkehrer Romelu Lukaku und dem früheren Leipziger Timo Werner habt ihr zwei absolute Top-Angreifer im Team. Gleichzeitig ist es die perfekte Mischung aus bulligem Stoßstürmer und pfeilschnellem Torjäger. Lukaku ist mit 87 Schießen, 84 Pace und 83 Physis ein kompletter Angreifer, der sich in den meisten Zweikämpfen behauptet und vor dem Tor eiskalt ist. Werners Stärke ist auch in FIFA 22 sein enormes Tempo (91). Außerdem ist er schuss- (81) und dribbelstark (82).
Die beiden Chelsea-Stürmer sind definitiv ein perfektes Duo für den Auftakt in die Saison in FIFA 22 Ultimate Team. Der größte Vorteil bei den Beiden: Falls ihr nicht allzu viel Zeit habt, stetig euer Ultimate Team weiterzuentwickeln und es mit noch besseren Spielern auszustatten, ist das kein Problem. Lukaku und Werner könnt ihr problemlos auch noch in mehreren Monaten spielen. Die Fähigkeiten dafür bringen sie ohne Wenn und Aber mit.
Auch FIFA-Profi und Red Bull-Athlet Richard "Gaucho10" Hormes empfiehlt einen Hybrid Squad als Starter Team in FIFA 22 Ultimate Team - hier sind seine 3 besten Tipps:
  • Mit Hybrid Squads gelangt ihr oft günstiger an eine Top-Mannschaft, als wenn ihr beispielsweise nur Spieler aus der Premier League aufstellt. Indem ihr mehrere Dreiecke aus gleichen Ligen baut, kommt ihr trotzdem schnell auf eine starke Teamchemie.
  • An Verteidiger kommt ihr häufig sehr günstig - hier müsst ihr nicht allzu viele Münzen ausgeben.
  • Investiert eure Münzen zu Beginn der FUT-Saison lieber in starke Offensivspieler, um euch im Angriff schnellstmöglich einen Vorteil gegenüber den Gegnern zu verschaffen.
Über den Autor
Chris ist ehemaliger FIFA-Profi. Er war deutscher Nationalspieler, wurde Europameister und trat bei nationalen und internationalen Meisterschaften gegen die besten Spieler der Welt an. Mittlerweile ist Chris seit vielen Jahren FIFA-Coach. Er trainierte auch schon die Esportler des FC Schalke 04. Auf redbull.com begleitet euch Chris auf eurem Weg zu einem besseren FIFA-Spieler und gibt regelmäßig FIFA 22 Tipps.