Video anschauen11 Min
Freerunning

"The Grand Maze": Freerunning-Action durch den Großen Basar von Istanbul

Erlebe das historische Freerunning-Abenteuer von Dominic Di Tommaso und Hazal Nahir im geschichtsträchtigsten Labyrinth Istanbuls.
Autor: Ben Johnson
3 min readveröffentlicht am
Teil dieser Story

Dominic Di Tommaso

Dominic Di Tommaso is an Australian freerunning …

AustraliaAustralia

Hazal Nehir

Initially starting out as an aspiring B-Girl, …

TurkeyTurkey
Der Große Basar von Istanbul ist seit dem Jahr 1455 nicht mehr aus der türkischen Hauptstadt wegzudenken - ein antikes Zentrum in einer antiken Stadt, das mit 64 Straßen, 22 Toren, 3.600 Geschäftsflächen und 26.000 Arbeitern aufwartet. Diejenigen, die den Basar zum ersten Mal erleben (wie die 250.000 bis 400.000 Touristen, die dort jeden Tag ein- und ausgehen) sind mit einem wahren Labyrinth konfrontiert, in dem man sich in jeder Ecke und in jeder Gasse verirren kann. Die Freerunner Hazal Nehir und Dominic Di Tommaso finden mit dem "Grand Maze" aber ein Setting für ein unglaubliches Freerunning-Abenteuer durch die Zeit, das du im Video oben zu sehen bekommst.
Neben den atemberaubenden Orten, Geräuschen und Geschichten, die hinter jeder Ecke lauern, sind Nehir und Di Tommaso die ersten Freerunner, denen der Zugang zum Großen Basar gestattet ist. Sie verschwenden auch keine Zeit, werfen sich in den Schwall eines der großartigsten Märkte der Welt und schreiben ein ganz eigenes Kapitel in dessen langer Geschichte.
Freerunner Dominic Di Tommaso performt im Großen Basar von Istanbul, um "The Grand Maze" zu drehen.
Dominic Di Tommaso mit einem Drop in den antiken Markt.
Freerunner Hazal Nehir in den Hallen des Großen Basars in Istanbul während der Dreharbeiten von "The Grand Maze".
Tief im Basar finden sich Hindernisse in jeder Ecke.
Angefangen bei den Labyrinth der Straßen und den Shops tief inmitten des Basars bis hin zu den Dächern mit wunderbarem Ausblick auf die Beyazit- und die Nuruosmaniye-Moscheen setzten Nehir und Di Tommaso all ihre Kreativität und Skills ein, um ein Freerunning-Abenteuer abzuliefern, wie wir es noch nie zu sehen bekommen haben: "The Grand Maze".
Während der einwöchigen Dreharbeiten nahmen die jahrhundertealten Traditionen ihren Lauf. Daneben erkundeten Di Tommaso, Nehir und eine kleine mobile Crew jeden Zentimeter des 30.700 Quadratmeter großen Areals, um die spannendsten und herausforderndsten Freerunning-Gelegenheiten zu finden. Für den atmosphärischen Soundtrack zeichnet sich übrigens der berühmte türkische Musiker Burhan Öçal verantwortlich.
Di Tommaso hatte mit Kairo, der Schweiz und Brügge bereits einige historische Orte unter seinen Füßen; Istanbul ist für ihn eine erfreuliche Ergänzung: "Istanbul hat einen unglaublichen Charakter", meint der Australier. "Auf den Dächern des Großen Basars zu sein, war eine inspirierende Erfahrung, besonders dann, wenn du davon träumst, von Dach zu Dach zu springen wie ein Ninja. Es war, als würde der Traum meines 15-jährigen Ichs in Erfüllung gehen. Mit einer Skyline wie jene in Istanbul wurde das ganze zu einem noch einzigartigeren Erlebnis."
"Istanbul und die Menschen hier sind so warm und freundlich. Jeder kennt hier jeden. Jeder redet mit jedem und jeder lächelt jedem zu. Ich habe diese Freundlichkeit wirklich genossen. Dank dem Interesse und dem warmen Empfang war es wunderbar, hier zu performen und einen modernen Sport mit einer historischen Kultur und einem historischen Zentrum zusammenzubringen."
Freerunner Dominic Di Tommaso auf den Dächern des Großen Basars in Istanbul während der Dreharbeiten zu "The Grand Maze".
Istanbul rundet Di Tommasos Tour durch die historischen Plätze der Welt ab
Auf den Dächern des Großen Basars zu laufen, war eine inspirierende Erfahrung. Es war, als würde der Traum meines 15-jährigen Ichs in Erfüllung gehen.
Dominic Di Tommaso
Für Nehir, die aus der Türkei stammt, war die Möglichkeit, ihren Sport in einem der berühmtesten Wahrzeichen ihres Heimatlandes auszuüben, ein spannendes Projekt auf einem ganz neuen Level.
"Klar kannte ich den Großen Basar und ich wusste, dass die Dächer dort atemberaubend sind", erinnert sich Nehir. "Mir war auch klar, dass der Basar schwer zugänglich ist und ich nicht einfach auf eigene Faust drauflos laufen konnte. Ich war also wirklich glücklich, als Red Bull zu mir gekommen ist und mir dieses Projekt vorgeschlagen hat."
"Der Große Basar war schon immer ein Gebäudekomplex mit großartiger Architektur und als ich auf dem Dach stand, war ich von der Atmosphäre fasziniert. Es wirkte, als gäbe es unter uns die labyrinth-ähnlichen Straßen, die tausenden Shops und die vielen Menschen gar nicht. Es war eine unvergessliche Erfahrung, Istanbul während des Sonnenuntergangs von oben zu erleben - gemeinsam mit meinem Kumpel Dom und den Möwen."
"Wir haben uns aufgemacht, um etwas für jene Leute zu erschaffen, die nicht nach Istanbul reisen können, aber gerne hier wären. Wir sind dieses Abenteuer auf den Dächern angegangen, um die Stadt aus einer anderen Perspektive neu zu entdecken und einer der ältesten Destinationen der Türkei und der Welt eine Bühne zu bieten."
Teil dieser Story

Dominic Di Tommaso

Dominic Di Tommaso is an Australian freerunning …

AustraliaAustralia

Hazal Nehir

Initially starting out as an aspiring B-Girl, …

TurkeyTurkey