Games

NBA 2K20 Guide: So verbessert ihr Wurftechnik, Dribbling und Verteidigung

© 2K
Autor: Jack Stewart / Alex Feleki
Senior Producer Erick Boenisch erklärt, wie ihr die Basics im neuen Teil der Basketball-Simulation meistert.
Die NBA 2K Reihe ist seit jeher für ihren hohen Realitätsanspruch bekannt, doch dank neuer Motion Engine kommt NBA 2K20 dem Sport so nah wie noch nie.
Sowohl Veteranen der Serie als auch komplette Neueinsteiger könnten jedoch mit der Vielzahl an neuen Features überfordert sein. Deswegen haben wir Produzent Erick Boenisch um Hilfe gebeten, der für uns die wichtigsten Aspekte des Spiels beleuchtet.

So verbessert ihr eure Wurftechnik

Mit ein paar Einstellungsänderungen verbessert ihr eure Wurfquote
Mit ein paar Einstellungsänderungen verbessert ihr eure Wurfquote
Es gibt zwei Steuerungsmöglichkeiten für Würfe. Viele Spieler verwenden die X-Taste am Xbox Controller (bzw. Viereck am Playstation Controller) um zu werfen. Die Pro-Spieler verwenden jedoch den rechten Stick dafür, weil es ihnen mehr Kontrolle über jeden Wurf gibt. So kann man sich aussuchen, mit welcher Hand man den Lay-up oder Dunk ausführt. Im 2KU (Tutorial) lernt man viel über das nötige Timing der Würfe. Ebenso ist das Positionsspiel äußerst wichtig - ein freier Spieler wird immer eine höhere Chance haben zu treffen als einer, der gedeckt wird.

So dribbelt ihr effizienter

Dribbeln in NBA 2K20 ist einfacher als ihr denkt
Dribbeln in NBA 2K20 ist einfacher als ihr denkt
Das Tolle an unserem Dribbling ist, dass ihr eigentlich nur den linken Stick braucht, um euren Spieler mit dem Ball durch das Feld zu bewegen. Sobald ihr jedoch mit der Bewegungssteuerung vertraut seid, verwendet den Modifier, um zwischen den Beinen zu dribbeln, Würfe vorzutäuschen oder blinde Pässe zu spielen. Auch hier solltet ihr wieder die Tutorials im 2KU aufsuchen, wo es für jeden Move ein Beispiel gibt. Allerdings ist es aufgrund der Menge wirklich schwierig alles aufzunehmen, also fokussiert euch auf einige wenige Moves und stockt auf, sobald ihr sie gemeistert habt.

Die beste Art der Verteidigung

Angriff ist die beste Verteidigung! Das wissen wir, doch dazu muss man im Ballbesitz sein, was nicht von alleine passiert. Die erste Regel ist stets, dass man zwischen dem Korb und dem Gegner beim Verteidigen steht. Wichtig ist, dass man etwas Raum zwischen sich und dem Gegner übrig lässt, um nicht von einem schnellen Spieler, der zum Korb zieht, stehen gelassen zu werden. Ebenso solltet ihr die Stärken des Gegners kennen - wenn er ein guter Werfer ist, solltet ihr ihm innerhalb der Zone keinen Platz lassen.

Darauf müssen Veteranen in NBA 2K20 achten

Dieses Jahr habt ihr mehr Kontrolle über die Spieler als je zuvor
Dieses Jahr habt ihr mehr Kontrolle über die Spieler als je zuvor
Dieses Jahr haben wir ein neues Bewegungs-Model für Angriff und Verteidigung. Wir haben neue Animationen für Schrittfolgen eingebaut, die wir für realistischer halten, was sich auf das Momentum auswirkt. Man hat jetzt mehr Kontrolle beim Spiel 1 vs 1 mit dem rechten Stick, sodass Eingaben im selben Schritt umgesetzt werden - und nicht wie früher beim nächsten.

Das sollten Neueinsteiger in NBA 2K20 beachten

Neueinsteigern sei auf jeden Fall der Trainingsmodus 2KU ans Herz gelegt. Außerdem kann man den Schwierigkeitsgrad einstellen, um die perfekte Mischung aus Herausforderung und Spaß zu haben. Mit der Einstellung "Rookie" werdet ihr mehr und die gegnerische KI weniger treffen. Nach ein wenig Übung könnt ihr in den Standardmodus "Pro" wechseln.
Weiters solltet ihr in MyCareer zum MyPlayer Builder schalten, um verschiedenste Spielertypen zu kreieren. Anschließend könnt ihr für sie ein beliebiges Rating bestimmen und in Übungsspielen rausfinden, wie sie sich spielen, wenn sie ihr höchstes Level erreicht haben.