Apex Legends Arena-Modus Guide: Die besten Tipps & Tricks
© Electronic Arts
Gaming

Apex Legends Arena-Modus Guide: Tipps & Tricks

Apex Legends Season 9 beschert euch einen brandneuen Arena-Modus mit einigen frischen Ideen. Wir liefern euch in unserem Guide die besten Tipps & Tricks.
Autor: Philipp Briel
aktualisiert am
Teil dieser Story

Tyler 'Ninja' Blevins

United StatesUnited States

Anne Munition

United StatesUnited States

Esports Unfold

3 Staffeln · 9 Folgen
Mit dem Start von Apex Legends Season 9 im Mai 2021 führte das Battle-Royale-Game einen neuen Spielmodus ein. Der Arena-Modus steht für schnelle, actiongeladene Partien, in den sich zwei Teams mit je drei Spielern gegenüberstehen. Worauf ihr achten müsst und wie ihr gewinnt, verraten wir euch in unserem Guide.
Kennt ihr schon das brandneue Apex Legends-Roster von G2 Esports?
01

Wie funktioniert der Apex Legends Arena-Modus?

Apex Legends Arenas ist zweifelsohne die heißeste Neuerung von Season 9 Legacy. Hier kämpfen zwei Teams im 3-gegen-3 auf kleinen Karten um den Sieg. Das Gameplay ist dabei deutlich schneller als im Battle-Royale – Runden dauern im Schnitt rund 15 Minuten. Ideal also für schnelle Matches zwischendurch.
Ähnlich wie in Valorant oder CS:GO müssen Waffen, Explosivgegenstände und Fähigkeiten der Charaktere zu Beginn einer Runde gekauft werden. Dafür benötigt ihr Materialien, die ihr auf den Karten findet, zudem werden bestimmte Aktionen mit zusätzlichen Mats belohnt. Das Team, das zuerst drei Runden gewonnen hat, geht als Sieger aus der Partie hervor.
Ein Blick auf die mittlere Brücke auf der Apex Legends Arena-Map Party Crasher. Der neue Spielmodus setzt auf schnelle Action
3 on 3, kleine Maps, schnelle Action - Das ist Apex Legends Arenas
Du bist CS:GO Fan und willst es mit den Besten aufnehmen? Unser kultiges 2-on-2-Turnier Red Bull Flick ist zurück!
Gaming · 1 Min
Get ready for Red Bull Flick 2021
02

Welche Maps gibt es in Apex Legends Arenas?

Der Arena-Modus wird auf eigens dafür entwickelten Karten gespielt, die auf den Maps der Battle-Royale-Variante beruhen. Insgesamt fünf Karten gibt es aktuell, zwei davon sind permanent verfügbar, eine dritte setzt sich aus einem ikonischen Bereich der großen BR-Maps Königsschlucht, Rand der Welt und Olympus zusammen.
  • Party Crasher ist eine enge, verwinkelte Karte für schnelle Gefechte
  • Phase Runner ist eine offenere, weitläufigere Karte für Distanzgefechte
  • Artillerie (Königsschlucht), Thermalstation (Rand der Welt) und Goldene Gärten (Olympus) wechseln alle 2 Wochen
Die Apex Legends Arenas-Karte Phase Runner im Überblick. Zwei eigene Maps gibt es zum Start, weitere folgen.
Phase Runner ist eine deutlich offenere Arenas-Map
Was euch in der Arena erwartet, zeigt Apex-Profi Zach Mazer von Cloud9:
03

Schlüsselpositionen einnehmen & Map-Kenntnis

Jede der Arena-Karten verfügt über besonders wichtige Schlüsselpositionen – jeden Winkel der Maps zu kennen ist mitunter spielentscheidend und liefert euch einen unschätzbaren Vorteil.
Auf Party Crasher ist das Boot “Mirage’s Voyage“ eine solche Position, die ihr unbedingt zuerst sichern sollt. An Deck des gestrandeten Kreuzers könnt ihr die gesamte Karte überblicken und behaltet auch den nahegelegenen Versorgungsbehälter im Auge.
Während auf Phase Runner die Portalseite meistens der Ort ist, an dem die Post abgeht. Solange ihr mit eurem Team zusammenbleibt, kann es auch Sinn machen, euch zunächst auf die Seite zu begeben, auf der sich der Ring (die sichere Zone) nicht befindet und das Gegnerteam zu flankieren.
04

Waffen und Fähigkeiten einkaufen

Gekaufte Waffen und Explosivgegenstände bleiben nur für diese eine Runde in eurem Besitz. Ungenutzte Fähigkeitenaufladungen hingegen stehen euch auch darüber hinaus zur Verfügung.
Anhängig von Map, gewählter Legende und Spielstand kann es sich also durchaus lohnen, mehr Materialien in Taktikfähigkeiten zu investieren, statt eine stärkere Waffe oder ein Upgrade zu kaufen.
In der ersten Runde sind eure Ressourcen noch stark begrenzt, dennoch gibt es eine Handvoll Items, die sich lohnen:
Mit der Alternator (400 Materialien) seid ihr für Nah- und Fernkampf gut gewappnet und habe zudem noch 150 Mats übrig, um eine Schildbatterie oder Granaten zu kaufen. Doch auch die EVA-8 oder Flatline sind hervorragende Optionen für die ersten Runden.
Das Kaufmenü im Apex Legends Arena-Modus. Vor allem zu Beginn solltet ihr auf eine günstige Waffe samt Granaten oder Schildbatterie setzen
Investiert eure Materialien zu Beginn weise
Nemanja ‘huNter’ Kovač ist einer der besten CS:GO-Spieler der Welt. Esports Unfold beleuchtet seinen Weg an die Spitze.
Games · 6 Min
Die Geschichte von huNters Weg an die Spitze
05

Sichert die Materialien

Für jedes Item im Apex Legends Arena-Modus benötigt ihr Materialien, daher hat es oberste Priorität, möglichst viele Ressourcen zu sammeln. Glücklicherweise gibt es auf allen Maps Kanister, die euch mit 200 Mats belohnen – das ist immerhin genug für eine Schildzelle, zwei Granaten oder ein Waffenupgrade.
Mindestens einen dieser Materialienkanister solltet ihr euch in jeder Runde schnellstmöglich sichern, das ist für die kommende Runde von unschätzbarem Vorteil. Gerade auf Phase Runner stellt das kein Problem dar, während auf Party Crasher meist ein Kampf um die Kanister entbrennt.
Doch auch das könnt ihr zu eurem Vorteil nutzen, denn bei diesen Behältern ist immer etwas los. Eine gut platzierte Granate beschert euch bereits zu Beginn der Runde oft einen unschätzbaren Vorteil.
Nutzt zudem die Fähigkeiten eurer Legende, um schneller an die Materialien zu kommen. Pathfinders Haken, Lobas Armreif oder Octane eignen sich dafür hervorragend, doch auch Gibraltars Kuppel oder Bangalores Rauch erweisen sich als nützlich.
Ein Craftingmaterial-Container in Apex Legends. 200 Materialien stecken in einem Behälter, die ihr im Arena-Modus in neue Ausrüstung investiert
Material = Ausrüstung. Also sichert euch die Container
06

Apex Legends Arenas: Die besten Waffen

Alle Arena-Karten bieten eine Mischung aus großen und kleinen Entfernungen, weshalb Mid-Range-Waffen von unschätzbarem Vorteil sind. Welche der Schießeisen euch am besten liegen, hängt von den persönlichen Vorlieben und dem eigenen Spielstil ab, allerdings gibt es auch ein paar Bleispritzen, die sich als besonders effektiv erwiesen haben.
Dauerfeuerwaffen wie die R-301, Flatline, Volt oder Spitfire eignen sich für die Arenas besonders gut. Doch auch Klassiker wie die R-99, EVA-8, Wingman oder G7 Scout erweisen sich als nützlich, während Scharfschützengewehre, Schrotflinten oder der neue Bocek Bogen seltener, aber zumindest in manchen Situationen, eine gute Wahl darstellen.
Wir benutzen den neuen Bocek Compoundbogen. Die neue Waffe in Season 9 Legacy eignet sich mit dem richtigen Hop-Up auch für den Nahkampf.
Der neue Bogen ist eine leise Waffe für mittlere Distanzen
07

Kennt & beherrscht die Legenden

Was für den klassischen Battle-Royale-Modus von Apex Legends gilt, trifft auch auf Arenas zu. Um zu gewinnen ist es von entscheidender Bedeutung, die Fähigkeiten der einzelnen Legenden zu kennen und zumindest einige davon auch zu beherrschen.
Immerhin tretet ihr im Arena-Modus mindestens in drei Runden gegen exakt dieselben Gegner an und könnt euch auf deren Spielstil einstellen. Zu wissen, was auf euch zukommt, wenn ihr auf Bangalore, Wraith oder Valkyrie trefft, ist spielentscheidend. Immerhin wollt ihr nicht plötzlich flankiert oder überrascht werden, oder?
Aufgrund der kurzen Runden und hohen Preise für die ultimativen Fähigkeiten, sind die passiven und Taktik-Skills der Charaktere im Arena-Modus deutlich wichtiger. Nehmt euch Zeit und verinnerlicht diese.
Valkyrie hebt in der Arena mit ihrem VTOL-Jetpack ab. Die neue Legende aus Apex Legends Season 9 zählt zu den stärksten Charakteren im Arena-Modus
Trotz Nerf: Valkyrie zählt zu den besten Legenden im Arena-Modus
08

Die besten Legenden für Apex Legends Arenas

Wenig überraschend unterscheidet sich die Charakter-Meta im Arena-Modus stark von der im Battle-Royale. Caustics Noxgas-Fallen oder Wattsons Elektrozäune sind in den kleinen Arenen meist komplett nutzlos, während andere Legenden – die im Battle-Royale kaum zu gebrauchen sind – in den Arenen glänzen.
Rampart gehört beispielsweise zu den besten Charakteren im Arena-Modus, da ihr mit ihrer Taktikfähigkeit (Verstärkte Deckung) wichtige Positionen sichert. Auch Revenant ist mit seiner Stille eine sehr starke Wahl: 20 Sekunden lang können Gegner keine Fähigkeit benutzen, gut dass eine Arena-Runde selten viel länger dauert.
Rampart verschanzt sich hinter der verstärkten Deckung. Im Arena-Modus zählt die Legende zu den stärksten Charakteren, im Battle-Royale ist sie kaum zu gebrauchen
Rampart zählt zu den stärksten Legenden im Arena-Modus
Bloodhounds Tracking-Fähigkeiten machen ihn auch in den Arenen zu einer der besten Legenden im Game, während Gibraltar dank Waffen- und Kuppelschild im 1-gegen-1 viele Vorteile mit sich bringt.
Bangalores Rauch eignet sich zudem perfekt, um wichtige Positionen einzunehmen – besonders in Kombination mit Bloodhound. Und Lifeline ist dank ihrer Wiederbelebungsdrohne ebenfalls eine starke Option. Gewinnen könnt ihr jedoch mit absolut jeder Legende, vorausgesetzt ihr beherrscht deren Fähigkeiten.
Die besten Legenden für den Apex Legends Arena-Modus:
  • S-Tier: Bloodhound, Lifeline, Gibraltar, Rampart
  • A-Tier: Bangalore, Pathfinder, Revenant, Octane, Valkyrie
  • B-Tier: Mirage, Wraith, Loba, Fuse, Horizon
  • C-Tier: Wattson, Caustic, Crypto
09

Die besten Team-Kompositionen für Arenen

Passend zu den Charakteren gibt es natürlich auch Team-Kompositionen, die sich als besonders stark erwiesen haben.
  1. Bangalore, Lifeline, Bloodhound - Der Tracker scannt gegnerische Positionen, während ihr Bangalores Rauch für Wiederbelebungen nutzt
  2. Crypto, Mirage, Pathfinder - Wer den langsamen Ansatz bevorzugt, fährt mit diesem Team sehr gut. Crypto scannt mit der Drohne, Pathfinder spannt seine Seilrutsche und Mirage lenkt das andere Team ab
  3. Rampart, Revenant, Lifeline - Das Team verschanzt sich hinter Ramparts Deckungen, während Revenant die Gegner silenced. So sichert ihr problemlos jede Position
  4. Mirage, Wraith, Valkyrie - Wer gerne auf die Jagd geht, fährt mit diesem Trio gut. Mirages Köder decken Feindpositionen aus, Wraith und Valkyrie machen kurzen Prozess
  5. Octane, Pathfinder, Valkyrie - Drei Legenden, die auf Beweglichkeit ausgelegt sind. Damit überwindet ihr selbst große Distanzen in Windeseile. Besonders mit Valkyries Ultimate
  6. Gibraltar, Lifeline, Wraith - Das Allrounder-Trio in Arenen. Gibraltar tankt den Schaden weg, Lifeline heilt und Wraith schleicht sich an, um kurzen Prozess zu machen
veröffentlicht am
Teil dieser Story

Tyler 'Ninja' Blevins

United StatesUnited States

Anne Munition

United StatesUnited States

Esports Unfold

3 Staffeln · 9 Folgen