KuroKy und der Wunsch nach dem Major

Die besten Dota 2-Teams im Kampf um die Krone: Wer kann sich den Titel holen?

Das erste Major in der Ukraine
Das erste Major in der Ukraine

Die Vorbereitungsphase ist vorbei: Über 1.000 Teams haben versucht, sich für The Kiev Major 2017 zu qualifizieren – die besten 16 Dota 2-Squads werden nun in der ukrainischen Hauptstadt vom 27. bis 30. April antreten, um den Champion zu ermitteln.

Dabei steht vor allem eine Frage im Raum: Kann OG den Rekord weiter ausbauen? Von vier Major-Events konnte das Team rund um Fly und N0tail bisher drei gewinnen. Einzig in Manila reichte es nicht zu einem Sieg.

Die Konkurrenz hat aber seit dem Boston-Major nicht geschlafen: Besonders ein deutscher Protagonist will endlich seinen ersten Valve-Titel einfahren und hat gute Chancen.

Team Liquid und der Blick auf die Trophäe

Nachdem KuroKy und Co. im Boston-Major noch zuschauen mussten, da sie überraschend die Qualifikation gegen Ad Finem verloren, wurde das Team rund um den deutschen Captain nun nach Kiew eingeladen – und das nicht ohne Grund.

Mit dem Sieg bei der DreamLeague und der gewonnen StarLadder gilt Team Liquid momentan als das Maß der Dinge. Seitdem der Star-Mid-Laner Miracle- eingespielt ist, läuft es bei den Europäern.

Auch in Kiew gehen sie wieder als Top-Favorit ins Rennen und können den Titel nach Hause bringen. Es wäre aber nicht das erste Mal, dass KuroKy als Favorit ins Turnier geht und nicht den Sieg holt.

Die Konkurrenten aus Übersee und Fernost

Dabei ist natürlich nicht nur der amtierende Champion OG ein Gegner, der Liquid das Major vor der Nase wegschnappen kann: Auch Evil Geniuses aus Übersee mit dem Star-Ensemble rund um Arteezy und SumaiL hat gute Chancen auf den Titel.

Dazu gesellen sich die beiden chinesischen Top-Teams Newbee und Team VG.J. Besonders zweitere, mit den Altstars Fenrir und rOtK, überraschten bei der StarLadder und mussten sich nur Team Liquid geschlagen geben – die Chinesen scheinen für das Kiew Major bestens gewappnet.

Gibt es wieder die Überraschung?

In Boston schaffte es das griechische Team Ad Finem durch die Qualifikation und später sogar ins Finale des Majors – es ist die perfekte Cinderella-Story. Könnte Ähnliches auch in Kiew passieren?

Besonders Team Onyx und Team Secret haben das Potential, weit zu kommen. Bei den Europäern von Secret liegt es besonders an den Leistungen der Position 1- und 2-Spieler MP und MidOne aus Südostasien. Aber auch der deutsche Spieler KheZu hat einen wichtigen Einfluss auf die Geschehnisse in Puppeys Team.

Bei Team Onyx, angeführt vom Sympathieträger DeMoN, schauen viele auf den jungen philippinischen Spieler Abed, der an einem guten Tag mit seinen Meepo-Plays alle Gegner im Alleingang fertigmachen kann. Dadurch hat das NA-Team genug Potential, um auch gegen die Top-Squads zu bestehen.

Auch für den dritten Deutschen im Bunde kann es weit gehen: Black^ im SEA-Squad Team Faceless gilt als Maß der Dinge in der asiatischen Region. In Kombination mit seinem alten Freund und Kollegen iceiceice kann Team Faceless auf jeden Fall Großes leisten – bisher blieb das Team aber noch hinter den Erwartungen. In Kiew wird es höchste Zeit, um den Ruf als Online-Spieler abzuwerfen.