Fabio Wibmer Bike Check
© Fabio Wibmer
MTB

Bike Check: Fabio Wibmer

Trial oder Enduro? Keine Frage von entweder oder für Fabio Wibmer.
Autor: Christoph Berger-Schauer
veröffentlicht am
Teil dieser Story

Fabio Wibmer

AustriaAustria
Profil ansehen
Bereit für eine Fitness-Challenge der besonderen Art? Dann ist Red Bull Medaillenjagd genau das richtige für dich. HIER geht's zur Anmeldung!
Fabio, welches Bike schauen wir uns an? Deine Wahl!
Fabio Wibmer: Beide. Enduro und Trial.
Du bist seit heuer auf Canyon unterwegs. Auch wenn's in deinen Videos nicht um Hundertstel geht: Wie war die Umstellung?
Fabio Wibmer: Ich hab mich von Anfang an auf den Bikes von Canyon wohlgefühlt. Da macht das Setup – Lenker und Vorbau – auch viel aus. Teilweise mehr als der Rahmen.
Fabio Wibmer sitzt im Interview über seine Bikes vor seinem Wohnhaus.
Fabio Wibmer über seine Bikes
Wann greifst du zum Trial, wann zum Enduro?
Fabio Wibmer: Das Trial nehme ich immer, wenn ich in der Stadt unterwegs bin und auf Mauern oder so herumspringe. Und das Enduro? Immer! Immer wenn ich keinen Bock aufs Trialen hab. Egal ob Trails, Stadt, Skatepark, Freeride oder Downhill – das Enduro ist extrem vielseitig.
Das Trial Bike gestaltest du von Grund auf mit. Auf was schaust du da?
Fabio Wibmer: Es muss vor allem halten. Ich muss absolut sicher sein, dass es bei keinem Trick zusammenbricht. Wenn Stabilität und Gewicht stimmen und mit einer coolen Geometrie kombiniert werden, dann ist das eine gute Basis um designtechnisch weiterzuarbeiten.
Wie zufrieden bist du mit dem Trial-Prototypen?
Fabio Wibmer: Wir sind noch immer am Anfang der Entwicklungsphase. Die aktuelle Lage hat auch die verlangsamt. Aber es ist schon jetzt megastabil und funktioniert gut. Beim Design sind wir noch nicht ganz dort, wo wir hinwollen, aber das kommt noch.
Wann wird‘s das Trial Bike zu kaufen geben?
Fabio Wibmer: Wir wissen es ehrlich gesagt noch nicht genau. Es muss richtig cool passen und ich muss zu 100 % überzeugt sein. Davor wollen wir nichts verkaufen. Aber wahrscheinlich wird es in den nächsten ein bis zwei Jahren soweit sein.

Bike Check – Street Trial

  • Basis: Canyon Trial Prototyp
  • Bremsen: Magura MT7
  • Antrieb: Sram
  • Reifen: Continental Air King
  • Lenker: SQlab Prototyp
  • Vorbau: SQlab Prototype
  • Griffe: SQlab
  • Pedale: Crankbrothers Stamp 3, Large
  • Sattel: SQlab Prototyp
Was muss ein echter Freerider/ein echtes Enduro für dich können?
Fabio Wibmer: Es muss sich agil fahren, aber trotzdem was wegstecken. Ich bin mit dem Torque einige Big Bike Sachen gefahren und begeistert, wie es sich verhalten hat. Mit dem gleichen Rad fahre ich daheim auch Trial.

Bike Check – Enduro

  • Basis: Canyon Torque, Rahmengröße Large
  • Fahrwerk: Öhlins Gabel & Dämpfer
  • Laufräder: DT Swiss
  • Bremsen: Magura MT7
  • Antrieb: Sram Eagle
  • Reifen: Continental Baron
  • Lenker: SQlab Prototyp
  • Vorbau: SQlab
  • Griffe: SQlab
  • Pedale: Crankbrothers Stamp 3, Large
  • Sattel: SQlab
Auf welche Teile an deinen Bikes bist du besonders stolz?
Fabio Wibmer: Selbstverständlich auf den Trial-Rahmen an sich. Und die neu entwickelten SQlab Lenker sind echt geil. Wir haben viele andere Lenker getestet - vor allem im Trial-Bereich. Wir wollten ihn so stabil wie möglich bauen, ohne Gewicht oder Shape großartig verändern zu müssen. Unser Lenker ist krass stabil. Ein richtig cooles Teil.
Welche Vorlieben hast du bei deinem Radl?
Fabio Wibmer: Was bei mir interessant ist: ich fahre meine Bremsen wahnsinnig steil nach unten. Das kommt vom Trial fahren. Dort habe ich sie fast ganz senkrecht nach unten gestellt. Das Fahrwerk fahr ich sehr, sehr hart, um den Impact bei Sprüngen wegzustecken und mehr Feedback zu kriegen.
Damit wir das Ganze in Relation setzen können, bitte ein paar Angaben zu dir:
  • Größe: 1,88 m
  • Fahrfertiges Gewicht: ca. 80 kg
  • Riding Style? Eher bisserl rough, technisch
Fabio Wibmer posiert in SICK! Shirt mit Red Bull Helm für die Kamera.
Fabio Wibmer
Welcher Part an deinem Bike geht am schnellsten K.O.?
Fabio Wibmer: Der Sitz. Bei den Urban Freeride Videos sind die Impacts so hart, dass ich so krass nach unten bounce und der Sitz als erstes nachgibt.
Was muss an deinen Bikes unbedingt funktionieren?
Fabio Wibmer: Bremsen sind echt das Um und Auf. Die müssen scharf sein.
Fabio Wibmer im Home Office
Fabio Wibmer im Home Office
Auf was könntest du an deinem Rad am ehesten verzichten?
Fabio Wibmer: Hm… Vielleicht auf einen Vorderreifen, dann könnt ich immer noch am Hinterreifen hüpfen.
Ein Tipp, der das Gefühl am Radl sofort verbessert.
Fabio Wibmer: Vorbau und Lenker. Die zwei Sachen machen echt viel aus. Ein kürzerer Vorbau ändert total das Handling vom Bike. Je kürzer der Vorbau, desto cooler & agiler ist das Bike. Das Teil macht echt viel aus um das Bike-Gefühl angenehmer machen. Und der Luftdruck sollte passen: fast ein Platten ist nichts, zu hart sollte es aber auch nicht sein.
Letzte Frage: Wohin wirst du dein Bike als nächstes entführen?
Fabio Wibmer: Zur Zeit entführe ich es höchstens in den Keller. Haus und Garten sind aktuell mein Playground!
Teil dieser Story

Fabio Wibmer

AustriaAustria
Profil ansehen