Forza Horizon 5 im Test: So gut ist das Open-World-Rennspiel
© Xbox Game Studios
Games

Forza Horizon 5 macht Racing-Fans froh in Mexiko

Rennspiel-Fans haben Grund zur Freude: Forza Horizon 5 ist endlich da. Der Open-World-Racer zündet in Mexiko ein Spielspaß- und Technik-Feuerwerk, das Genrefans und Auto-Enthusiasten begeistert.
Autor: Philipp Briel
7 min readveröffentlicht am
Microsofts Open-World-Edel-Rennspiel Forza Horizon geht in die fünfte Runde. Rund fünf Monate nach der offiziellen Enthüllung öffnet das namensgebende Horizon Festival in Mexiko seine Pforten und macht beim Spielen unmissverständlich klar, dass man den bisherigen Genre-König aller Klassen in allen Belangen überragt: Die Spielwelt ist noch größer und abwechslungsreicher, der Fuhrpark noch gigantischer und die Events noch spaßiger. Forza Horizon 5 präsentiert sich im Test als rundum verbessert und ist ein heißer Anwärter auf den Titel „Rennspiel des Jahres“.
"Viva México" hieß es auch für F1-Piloten Max Verstappen, der sich beim Großen Preis von Mexiko am 07. November zum Sieger krönte. Lokalmatador Sergio Pérez sicherte sich Rang Drei.
01

Forza Horizon 5: Willkommen in Mexiko

Forza Horizon 5 bietet die größte und abwechslungsreichste Open-World in der Geschichte der Reihe. Nach dem Ausflug in das virtuelle Großbritannien mit Teil Vier verschlägt es euch im aktuellen Serienteil ins sonnige Mexiko.
Dabei wartet der mittelamerikanische Staat dank elf verschiedener Biome mit einer optischen wie spielerischen Vielfalt auf, die keiner der hervorragen Vorgänger bislang erreichen konnte. Ihr heizt mit einem Baja-Buggy durch staubige Wüsten, erklimmt den aktiven Gran Caldera Vulkan oder bestaunt die beeindruckenden Maya-Ruinen im mexikanischen Dschungel.
Keiner der Bereiche auf der riesigen, frei befahrbaren Karte von Forza Horizon 5 gleicht dem anderen. Und doch fügen sich die abwechslungsreiche Areale des Open-World-Racer zu einer stimmigen, lebendigen und unglaublich detailverliebten Spielwelt zusammen, die euch mit ihren Events, PR-Stunts und unzähligen Geheimnissen stundenlang an den Bildschirm fesselt.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt ein Rennen im nassen Dschungel Mexikos.
Die Open World präsentiert sich in Forza Horizon 5 enorm abwechslungsreich
Beeindruckendes Mexiko: Begleitet Jonathan Paredes und Klippensprung-Legende Orlando Duque in unserer Show 'The Path of Xibalbá' auf ihrem Trip zur Halbinsel Yucatán.
Cliffdiving · 9 Min
Der Beginn einer großen Reise
02

Kreativ-Spielplatz für Auto-Fans

Spielerisch setzt Forza Horizon 5 auf die Eckpfeiler, die die im Jahr 2012 ins Lebe gerufene Rennspiel-Reihe seit jeher auszeichnen. Eine offene Spielwelt, eine zugängliche Steuerung und abwechslungsreiche, mitunter völlig verrückte Rennen und Events.
Teil Fünf nimmt dabei alles, was seinen hervorragenden Vorgänger ausgezeichnet hat und verbessert oder erweitert jedes Detail gekonnt. Die Story knüpft direkt an Teil Vier an. So ist es eure Aufgabe, das Horizon Festival in Mexiko zu etablieren.
Um das zu bewerkstelligen, beginnt ihr an der Hauptbühne im Landesinneren. Durch den Abschluss von Rennen, PR-Events, Foto-Terminen oder vielen weiteren Aktivitäten baut ihr das Festival immer weiter aus und schaltet nach und nach fünf Außenposten frei, die sich thematisch verschiedenen Kategorien zuordnen lassen.
Horizon Apex im Osten Mexikos setzt vermehrt auf Straßenrennen, während Horizon Baja im Westen den Fokus auf Querfeldeinrennen setzt. Hinsichtlich der eigentlichen Disziplinen hat sich in Forza Horizon 5 nur wenig getan. Das macht aber auch nichts, denn bei der spielerischen Abwechslung kann bis heute kein Konkurrent dem Platzhirsch Paroli bieten.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt einen Baja-Buggy bei einer Sternwarte in Mexiko.
Offroad- und Straßenrennen, Events und Stunts - Abwechslung pur
03

Die neuen Expeditionen in Forza Horizon 5

Die vielleicht spannendste Neuerung des Open-World-Rennspiels stellen die sogenannten Expeditionen dar. Dabei handelt es sich um waschechte Story-Missionen, in denen ihr eine bestimmte Aufgabe erledigen müsst – inklusive optionaler Nebenmissionen, versteht sich.
Jeder einzelne Außenposten will erst durch eine dieser Expeditionen freigeschaltet werden. Habt ihr diese abgeschlossen, schaltet ihr weitere kleine Story-Aufgaben frei. Die erste Expedition in Forza Horizon 5 führt euch direkt in den Schlund des gigantischen Gran Caldera Vulkans, der ganz nebenbei den höchsten Punkt markiert, den die Reihe je zu bieten hatte.
Während es im Inneren des Berges mächtig rumort, erklimmt ihr am Steuer eures Boliden den Hang und genießt an den Spitze den Ausblick auf die glühende Lava. Dort angelangt sammelt ihr Proben aus einer heißen Quelle, findet den perfekten Ort für ein Seismometer oder sucht und zerstört Dampfventile.
Die Expeditionen gehören zweifelsohne zu den spielerischen Highlights von Forza Horizon 5 und schalten weitere Story-Aufträge frei, die euch das Arcade-Rennspiel äußerst charmant und mit einer gehörigen Prise Humor präsentiert.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt den riesigen Gran Caldera Vulkan.
Ein aktiver Vulkan ist kein passender Ort für ein Rennen? Falsch gedacht!
Die Formel 1 ist zurück in Mexiko: Die Rückkehr in den F1-Kalender war jedoch ein Rennen gegen die Zeit. Unser Film 'Ground Effect' erzählt die ganze Geschichte.
F1 · 26 Min
Ground Effect
04

Offroad, Straße oder mitten durch die Pampa: Die Events

Wer aufgrund des im Vorfeld des Forza Horizon 5 Release veröffentlichten Video- oder Bildmaterials Angst hatte, der Edel-Racer würde die klassischen Rennen und Events zu stark in den Hintergrund rücken, kann zudem beruhigt aufatmen.
Teil Fünf pflastert seine gigantische Map binnen weniger Spielstunden mit derart vielen Rennen und Veranstaltungen, dass ihr gar nicht wisst, wo ihr zuerst an den Start gehen solltet. Serientypisch unterteilen sich die klassischen Rennen noch immer in Rundkurs-Events auf festen Straßen, Offroad-Veranstaltungen oder Querfeldeinrennen, in denen ihr euren Weg zum nächsten Checkpoint im rauen Gelände selbst finden müsst.
Beim Design der abwechslungsreichen Pisten beweisen die Entwickler von Playground Games einmal mehr, wie gut sie ihr Handwerk verstehen. Und sollten euch die Kurse doch nicht zusagen, dann erstellt ihr mithilfe der Forza Blaupausen halt einfach eure eigenen Events samt einstellbarer Vorgaben.
In Kombination mit den Serien-typischen Blitzern, Sprüngen, Horizon Arcade-Multiplayerevents, beeindruckenden Schaurennen, Foto-Herausforderungen, Scheunenfunden und vielem mehr zelebriert Forza Horizon 5 ein unnachahmliches Auto-Fest, dass die Messlatte im Rennspiel-Genre einmal mehr höher legt.
Zusammen mit den kommenden Seasons samt wechselndem Wetter dürfte auch der nunmehr fünfte Serienteil in den kommenden Monaten und Jahren auf eine rosige Zukunft samt vieler neuer Inhalte und Erweiterungen blicken. Aber es ist ja nicht so, als böte das Hauptspiel mit seinem gigantischen Umfang nicht mehr als genug Inhalt für viele wohlige Spielstunden hinter dem virtuellen Lenkrad.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt ein Querfeldeinrennen in der Wüste.
In Querfeldeinrennen gehören Sprünge zum guten Ton.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt einen Lamborghini beim Baja Festivalgelände.
In Straßenrennen packt ihr dann die Supersportwagen aus.
05

Autos und Fahrverhalten in Forza Horizon 5

Auch der Fuhrpark von Forza Horizon 5 legt mächtig zu und bietet eine schier unendliche Liste an lizenzierten Boliden oder Spaß-Vehikeln. Das beginnt beim kultigen DMC Delorean DMC-12, erstreckt sich über die Rally-Ikone Ford Mk 1 Escort oder die Drift-Boliden von BMW, die auch die Red Bull Driftbrothers seitwärts über den Asphalt katapultieren.
Hinzu gesellen sich kultige Oldtimer, leichte Offroad-Buggies oder Konzeptfahrzeuge wie der Mercedes-AMG One 2021 mit weit über 1.000 PS. Für fahrerische Abwechslung ist also gesorgt.
Zumal Forza Horizon 5 auch hinsichtlich des Fahrverhaltens zulegt. Noch immer setzt der Racer auf ein Arcade-Spielgefühl, das Einsteiger wie Profis gleichermaßen ansprechen dürfte. Und doch verhalten sich die Karossen auf verschiedenen Untergründen diesmal deutlich realistischer. Beispielsweise werden wuchtige Offroad-Wagen wie der Warthog aus der Halo-Reihe im Wasser deutlich weniger abgebremst als es noch im FH4 der Fall war.
Die Wahl des richtigen, für das kommende Event geeigneten Boliden, spielt in Forza Horizon 5 also endlich eine wichtige Rolle.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt einen roten Mitsubishi Lancer beim Durchfahren einer Pfütze.
Der Fuhrparkt ist ab Größe und Abwechslung kaum zu überbieten.
Driften wie die Profis: Die Red Bull Driftbrothers Elias und Johannes Hountondji nehmen es mit Youtuber Rewinside auf.
Drifting · 9 Min
Rewinside meets Red Bull Driftbrothers
06

Fotorealistische Grafik, beeindruckender Sound

Für Spaß, Abwechslung und Langezeitmotivation im virtuellen Ebenbild Mexikos ist in Forza Horizon 5 also gesorgt. Doch auch aus technischer Sicht stellt der aktuelle Ableger einen Quantensprung dar. Das beginnt bereits bei der beeindruckenden und unglaublich detailverliebten Grafik, die fast fotorealistische Bilder auf den Monitor oder Fernseher zaubert.
Die Licht-, Staub- und Wettereffekte zeigen sich stark verbessert, vor allem die Fahrzeugmodelle warten aber mit einem derartigen Detailreichtum auf, denen kein anderer Racer auch nur ansatzweise nahekommt.
Dabei ist es ganz egal, ob ihr im laufenden Schaurennen über euch springende Motocross-Bikes im Sonnenuntergang bestaunt, im tiefsten Dschungel Flamingos aufscheucht oder ihr in der Detailansicht jede einzelne LED-Leuchte in den Rücklichtern eures Boliden bestaunt: Forza Horizon 5 sieht bombastisch aus. Vor allem in 4K-Auflösung und mit aktiviertem Raytracing.
Screenshot aus Forza Horizon 5 zeigt eine Detailaufnahme eines Mitsubishi Lancer Evo.
Der Detailgrad der Fahrzeugmodelle sucht seinesgleichen.
Kombiniert mit den abwechslungsreichen und lebendigen Biomen kommt der Edel-Racer einer virtuellen Mexiko-Rundreise so nahe, wie es aktuell nur möglich ist. Stellt euch das Ganze noch mit wuchtigen Motorensounds und dem bislang besten, sowie umfangreichsten Soundtrack in der Geschichte der Reihe vor und fertig ist ein Gesamtpaket, das nahezu keine Wünsche offen lässt.
Forza Horizon 5 nimmt alles, was die Reihe seit Jahren auszeichnet und erweitert oder verbessert es in Details. Das Ergebnis ist ein unglaublich motivierendes Rennspiel, an dem nicht nur für Genre-Fans kein Weg vorbeiführt.