Screenshot aus Gran Turismo 7 zeigt den Red Bull X2014 Junior. Wir stellen euch die 10 schnellsten Autos im Spiel vor.
© Sony Interactive Entertainment
Gaming

Die 10 schnellsten Autos in Gran Turismo 7

Satte 420 Autos finden sich im Fuhrpark der Rennsimulation. Wir stellen euch die 10 schnellsten Autos in Gran Turismo 7 vor.
Autor: Philipp Briel
5 min readveröffentlicht am
Kompaktwagen, Rallye-Boliden, Konzept-Fahrzeuge und sogar ein Formel-1-Auto: Der Fuhrpark der Rennsimulation Gran Turismo 7 fällt mit 420 Fahrzeugen gigantisch aus. Manche davon sind besonders wendig, andere sind zeitlose Klassiker und wiederum andere sind besonders rasant unterwegs. Wir stellen euch die 10 schnellsten Autos in Gran Turismo 7 vor.
01

Die 10 schnellsten Autos in Gran Turismo 7

Screenshot von zwei Red Bull X2014 beim Rennen am Red Bull Ring in Gran Turismo 7
Zwei Red Bull X2014 auf der Start- und Ziellinie des Red Bull Ring
In unserer Top-10 stellen wir euch die schnellsten Autos in GT7 im Detail vor. Alle Fahrzeuge könnt ihr mit ein wenig Zeitaufwand und den nötigen Credits im Karrieremodus des Spiels freischalten.

Platz 10: Bugatti Veyron 16.4 ‘13

  • Leistung: 735 kW
  • Preis: 2 Million Credits
Screenshot aus Gran Turismo 7 zeigt den Bugatti Veyron 16.4 '13
735 kW Leistung bescheren dem Bugatti Veyron Platz 10.
Wenn es um die schiere Leistung eines Hyper-Sportwagens mit Straßenzulassung geht, dann ist der Bugatti Veyron 16.4 ’13 immer ganz vorn mit dabei. Das gilt auch für Gran Turismo 7, in dem der Franzose Platz 10 der schnellsten Autos im Spiel einnimmt. Fast 8.000 cm³ Hubraum, ein Allradantrieb und leichte Tuning-Optionen machen den Veyron durchaus interessant für Highspeed-Rennen, die ein Fahrzeug aus der Kategorie Straßenwagen voraussetzen. Der Preis ist allerdings happig.
Die Saison des Verstappen: Max Verstappen ist amtierender F1-Weltmeister 2021. Unsere Doku 'MAXimum Verstappen' resümiert die Saison und Erfolge des fliegenden Holländers.

Platz 9: Jaguar VGT Coupé

  • Leistung: 749 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot des Jaguar VGT Coupé in Gran Turismo 7
Leise Raubkatze: Das VGT Coupé setzt auf einen Elektromotor
Das Vision GT-Konzeptfahrzeug der Briten landet auf Platz 9 der schnellsten Autos in Gran Turismo 7. Dafür sorgen 749 kW Leistung, die das Elektroauto nach vorn katapultieren. Mit einem Gewicht von 1.400 kg ist die Raubkatze samt Allradantrieb aber auch alles andere als leicht, trotzdem: Top-Speed ist garantiert.
Das Jaguar VGT Coupé ist in der Brand Central von GT7 direkt beim Hersteller erhältlich. Eine Million Credits kostet das Coupé.

Platz 8: Dodge SRT Tomahawk S VGT

  • Leistung: 750 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot des Dodge SRT Tomahawk S VGT in Gran Turismo 7, eines der schnellsten Autos im Spiel
Der S VGT ist nur der erste Dodge auf unserer Liste...
Minimal leistungsstärker und genauso teuer ist das Vision GT-Konzeptfahrzeug Dodge SRT Tomahawk S VGT, das ihr in der Brand Central des Herstellers erstehen könnt. Der LP-Wert von 916,17 verrät bereits, dass der Dodge deutlich schneller unterwegs ist als unser Platz 9. Dafür sorgen der wuchtige Saugmotor mit 7.000 cm³ Hubraum und das niedrige Gewicht von lediglich 921 kg.

Platz 7: Ferrari FXX K '14

  • Leistung: 771 kW
  • Preis: 3,6 Million Credits
Screenshot zeigt den Ferrari FXX K '14 in Gran Turismo 7
771 kW leistet der stärkste Ferrari in Gran Turismo 7
Der Ferrari FXX K '14 gehört mit einem gesalzenen Preis von 3,6 Millionen Credits zu den teuersten Autos in Gran Turismo 7, aber eben auch zu den schnellsten. Um euch das italienische Rennpferd überhaupt leisten zu können, ziehen einige Spielstunden ins Land.

Platz 6: Porsche VGT

  • Leistung: 819 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot zeigt den Porsche VGT Konzeptwagen in Gran Turismo 7
Elektro-Flunder aus Deutschland: Der Porsche VGT
Der futuristische Konzeptwagen Porsche VGT feiert in Gran Turismo 7 sein Debüt und kann dabei spannende Akzente setzen. Wie der Jaguar auf Platz 9 setzt auch das Porsche-Modell auf einen Elektroantrieb, bringt dabei aber mehr Leistung und weniger Gewicht mit. Zudem steuert sich der VGT absolut traumhaft.
Job erledigt: Unsere Doku 'Game to Glory' beleuchtet den Aufstieg von Red Bull Racing Esports Pilot Sebastian Job beim Porsche TAG Heuer Esports Supercup.

8 Min

Beginnings

Go behind the scenes with Sebastian Job as he shares his love of motorsport and how he got into sim racing.

Englisch +1

Platz 5: McLaren VGT

  • Leistung: 845 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot aus Gran Turismo 7 zeigt den McLaren VGT
Schneller und leichter Supersportler: Der McLaren VGT
Dasselbe gilt auch für den Vision GT-Konzeptwagen McLaren VGT aus Großbritannien. Wer bereits Gran Turismo Sport gespielt hat, wird sich wohlig an den VGT zurückerinnern, denn auf der Strecke gibt der lediglich 900 kg schwere Sportwagen mit Mittelmotor und F1-Technik eine ausgesprochen gute Figur ab. Und stylisch sieht er noch dazu aus.

Platz 4: Dodge SRT Tomahawk GTS-R VGT

  • Leistung: 1.081 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot zeigt den Dodge SRT Tomahawk GTS-R VGT, eines der schnellsten Autos in Gran Turismo 7
Nein, auch der GTS-R VGT ist nicht der schnellste Dodge in GT7...
Mit Platz Vier der schnellsten Autos in Gran Turismo 7 stoßen wir in Gefilde jenseits der 1.000-kW-Marke vor. Die 1.081 kW des US-amerikanischen Konzeptfahrzeugs entsprechen umgerechnet rund 1.470 PS. Dank eines Gewichts von nur 663 kg schießt das „Kriegsbeil“ nach vorne, wie kaum ein anderes Auto im Spiel.
Mit 1.040 PS seitwärts: Die Red Bull Driftbrothers Elias und Johannes Hountondji sind Meister des Drift-Racings. Im fabrikneuen BMW M4 Competition geht's zur Challenge gegen YouTuber Rewinside.

9 Min

Rewinside meets Red Bull Driftbrothers

Schwerelos? Achterbahn? Der YouTuber ringt nach der Fahrt mit den Driftbrothers Eli und Joe Hountondji im 1000 PS-Boliden um Worte!

Platz 3: Bugatti VGT

  • Leistung: 1.212 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot aus Gran Turismo 7 zeigt den Bugatti VGT
Der VGT von Bugatti lässt sogar den Veyron alt aussehen
Der Bugatti Veyron auf Platz 10 der schnellsten Autos in Gran Turismo 7 sieht im Vergleich zu diesem Vision GT-Boliden aus wie eine lahme Ente. Immerhin ist der VGT ganze 488 kg leichter als die Straßenausführung und verfügt gleichzeitig über 477 kW zusätzliche Leistung. Für eine Million Credits könnt ihr euch den Allrad-Boliden beim Bugatti-Händler in der Brand Central aneignen.

Platz 2: Jaguar VGT SV

  • Leistung: 1.399 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot zeigt den Jaguar VGT SV in Gran Turismo 7
Das schnellste Elektroauto in Gran Turismo 7: Der Jaguar VGT SV
Platz Zwei geht an den Jaguar VGT SV der das schnellste Elektroauto in Gran Turismo 7 markiert. Die britische Raubkatze kommt mit 1.399 kW Leistung daher, was umgerechnet knapp 1.900 PS entspricht. Das futuristische Design unterscheidet sich zwar nur kaum von den anderen Jaguar VGT-Modellen, die Leistung dafür aber umso mehr. Ausgestattet mit einem DRS-System kommt der Allradantrieb auf der Geraden auf rund 480 km/h.

Platz 1: Dodge SRT Tomahawk X VGT

  • Leistung: 1.929 kW
  • Preis: 1 Million Credits
Screenshot aus Gran Turismo 7 zeigt den Dodge SRT Tomahawk X VGT, das schnellste Auto im Spiel. Er erreicht über 600 km/h.
Das schnellste Auto in Gran Turismo 7: Der Dodge SRT Tomahawk X VGT
Das schnellste Auto in Gran Turismo 7 ist der Dodge SRT Tomahawk X VGT und zwar mit Abstand. Unglaubliche 1.929 kW oder umgerechnet 2.623 PS leistet die ultimative Vision des US-amerikanischen Konzeptfahrzeuges. Dabei kommt der Allrad-Bolide auf ein maximales Drehmoment von 1.217,14 Newtonmetern.
Dank des niedrigen Gewichts von nur 749 kg sind Beschleunigung und Top-Speed des futuristischen Rennwagens über jeden Zweifel erhaben. Trotzdem steuert sich der X VGT absolut traumhaft – zumindest, wenn ihr euch erst einmal an die absurden Geschwindigkeiten jenseits der 600 km/h-Marke gewöhnt habt.
02

Gran Turismo 7 Trophäen-Guide: Tempokönig/Tempokaiser

Für die PlayStation-Trophäen Tempokönig und Tempokaiser müsst ihr in Gran Turismo 7 eine Geschwindigkeit von 500 km/h beziehungsweise 600 km/h erreichen. Beides ist ausschließlich mit dem schnellsten Auto im Spiel, dem Dodge SRT Tomahawk X VGT, möglich.
Um euch die Trophäen zu sichern, navigiert auf der GT7 Weltkarte zum Punkt „Weltstrecken“ und wählt dort im Bereich „Amerika“ die Strecke „Special Stage Route X“ aus. Sie verfügt über die längsten Geraden, die das Spiel zu bieten hat.
Screenshot aus Gran Turismo 7 zeigt den Dodge SRT Tomahawk X VGT bei 618 km/h
Für die Tempokaiser-Trophäe müsst ihr 600 km/h erreichen
Startet dort ein Zeitrennen im X VGT und gebt auf der über zehn Kilometer langen Geraden einfach Vollgas. Haltet dann die R3-Taste gedrückt, um das Lachgassystem bzw. den Turbo zu aktivieren, was euch eine zusätzlichen Geschwindigkeitsschub bietet. Die Trophäe Tempokaiser und eine Geschwindigkeit von rund 630 km/h sind damit kein Problem.