esports

Tsepha: „Ich bin ein großer CLG-Fanboy“

LCS-Kommentator Tsepha über seinen Start in Europa.
Autor: Karina Ziminaite und Danny Singer
1 min readveröffentlicht am
EU LCS-Kommentator Tsepha im Interview
EU LCS-Kommentator Tsepha im Interview
Daniel "Tsepha" Drakos ist eines der neuen Caster-Gesichter der EU LCS. Der Amerikaner spricht im Interview mit Red Bull über seine ersten Wochen in Europa und zieht einen Vergleich zwischen den europäischen Teams sowie den amerikanischen.
Er verrät darüber hinaus, dass sein Herz für Counter Logic Gaming schlägt und das in guten wie in schlechten Zeiten der Fall ist. Die hohe Anzahl der Überraschungen in der EU-Szene machen seinen Job sehr interessant, so der Caster. Er ist außerdem froh darüber, dass er selbst keine Vorhersagen für Spiele treffen muss, da dies momentan unglaublich schwer sei. Des Weiteren gibt er den Teams, dessen Mentalität aufgrund schlechter Resultate am Boden ist, den Tipp, den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Abschließend verrät Tsepha, dass, er als Caster, lieber das Positive in einer Aktion sieht, trotzdem aber klar den Zuschauern zu verstehen gibt, wenn ein Team nicht auf dem Level ist, auf dem es sein sollte.
Oh nein! Dieses Video ist zur Zeit leider nicht verfügbar.