American Football

Der große Madden 21 Ultimate Team Guide

© EA Sports
„Geh aufs Ganze“ fordert uns EA Sports im neuen Madden 21 auf. Gesagt, getan: Mit diesem Ultimate Team Guide trickst ihr die Gegner aus wie Lamar Jackson!
Autor: Christian Knothveröffentlicht am
72 Stunden! So lange hatten die Vorbesteller unter euch die Football-Welt für sich allein, nun zieht die breite Masse nach. Am heutigen Freitag, 28. August, ist Release-Day von Madden 21. Mit „Face of the Franchise“ und „The Yard“ spendiert Publisher EA Sports seiner NFL-Simulation zwei neue Spielmodi. Aber sind wir mal ehrlich: Getreu der FIFA-Variante bleibt Madden Ultimate Team (MUT21) the real deal! Auf der Jagd nach den besten Karten bzw. Playern hilft unser Madden 21 Ultimate Team Guide.
Wie macht ihr ein Team aus wenig talentierten Bronze-Spielern schnell und effektiv konkurrenzfähig? Da es im Vergleich zu FIFA nicht nur elf sondern über 30 Startspieler gibt, ist es wichtig, zuerst die elementaren Positionen mit guten oder gar Top-Spielern zu besetzen. Folglich starten wir mit dem wichtigsten alle Spieler: Dem Quarterback! Hier sind diejenigen, die Madden 21 vorbestellt haben, weiter im Vorteil.
Besitzer der MVP-Version bekommen neben zahlreichen Gold-Packs auch eine 86 OVR Elite-Karte von Lamar Jackson. Der für seine Runs mit knapp 30 km/h pro Stunde gefürchtete MVP ist auch der Coverstar der diesjährigen Madden-Ausgabe. Obendrauf gibt es eine Power Up-Karte des Ravens-QB, die mit Trainingspunkten sowie der Elite-Karte rasch auf 87 OVR upgegradet werden kann.

Die besten QB-Starter und das Jackson-Touchdown-Special

Alle Frühstarter kommen zudem in den Besitz eines exklusiven Team Elite-Packs, wo ihr einen von 32 feststehenden Spielern auswählen dürft. Diese haben jedoch alle einen OVR von 82 und sind somit in den meisten Fällen schlechter als die Elite-Basis-Karte des Spiels. Mit einem 82er Patrick Mahomes (Elite-Karte liegt bei 88) ist man jedoch zu Beginn halbwegs passabel aufgestellt, sofern man sich auf Matches gegen die CPU beschränkt.
Zwingend notwendig ist die Wahl von Mahomes jedoch nicht, solltet ihr vor dem 6. September mit Madden 21 starten. Bis dahin lässt sich im SuperStar KO-Modus - eine Art schneller Online-Draftmodus außerhalb von Madden Ultimate Team - eine 85 OVR-Karte von Lamar Jackson für UT erspielen. Die Karte ist etwas schlechter als die normal erhältliche Elite-Karte und kann auch nicht in der Power Up-Karte verwendet werden. Dafür erhaltet ihr sie bereits, wenn ihr im SuperStar KO-Modus fünf Touchdowns geschafft habt.
Als Frühstarter habt ihr die Wahl zwischen 2 Karten von Lamar Jackson oder Patrick Mahomes.
Madden 21 Ultimate Team

Tausche Rivalz-Token, wähle…

Für all diejenigen, für die keine der drei QB-Optionen in Frage kommt, bleibt nichts anderes übrig, als ohne Elite-Quarterback in die ersten Solo Challenges zu gehen. Da diese jedoch sehr einfach gehalten sind, ist das kein großes Problem.
Die Aufgaben der MUT Rivalz-Kampagne bieten den perfekten Einstieg, sind nicht allzu komplex und haben mit der Wahl eines 85er Spielers bereits eine sehr gute Belohnung in petto. In rund zwei Stunden Spielzeit sind die dafür nötigen vier Token erspielt. Den fünften Token gibt es dann für 100 Coins im Shop zu erwerben.
Die fünf Rivalz-Token lassen sich in den Sets entweder gegen Jaylon Smith (85, Middle Linebacker), Zach Ertz (85, Tight End) oder Ben Roethlisberger (85, Quarterback) eintauschen. Wer bis hierhin noch ohne guten Spielmacher unterwegs ist, greift zu „Big Ben“. Aber Vorsicht: Die Athletik des Steelers-QB reicht für Online-Duelle meist nicht aus. Sobald ein besserer QB im Team ist, lässt sich Roethlisberger im gleichen Set wieder gegen einen der anderen beiden tauschen - beispielsweise Zach Ertz! Die Rivalz-Karte des kräftigen Tight Ends ist eine sehr gute Wahl und stellt in der Offense eine erste zuverlässige Anspielstation dar.
Gegen einen dieser Spieler solltet ihr die fünf Rivalz-Token eintauschen.
Madden 21 Ultimate Team

Team Captain: Williams als beste Option

Sind alle Rivalz-Kampagne komplett absolviert, sollte euer MUT-Level bereits die 20 überschritten haben. Sprich: Ihr habt hoffentlich den ein oder anderen guten Spieler aus den Level Up-Belohnungen erhalten, die natürlich direkt ins Team wandern. Darüber hinaus bekommt man drei besondere Spieler, die wir euch an dieser Stelle genauer vorstellen:
  • Sam Mills: Der diesjährige MUT Master ist früherer Linebacker der New Orleans Saints und der Carolina Panthers. Mills startet mit 75 OVR und lässt sich mit MUT Master-Tokens weiter upgraden. Ihr erhaltet diese für das Erreichen diverser Vorgaben, die ihr unter „Missions/MUT Master“ findet. Ein paar gehen schnell, andere wiederum sind Long Term-Herausforderungen über mehrere Monate.
  • Andre Johnson: Der Level Master WR startet zwar nur mit 73 OVR. Mithilfe der Level Challenges, die ihr mit dem Erreichen von Level 7 und 18 freischaltet, erreicht Johnson zeitnah ein 84 OVR. Die Challenges dauern je Set ca. 15 bis 25 Minuten. Mit den dort freigespielten sowie bei bestimmten Level Ups erhaltenen Token ist Johnson schnell auf einem sehr guten Niveau und eine weitere starke Waffe eurer Offense.
  • Beim dritten besonderen Spieler, dem Team Captain, habt ihr die Wahl: CB Aeneas Williams, DT La’Roi Glover, HB Eddie George oder WR Ed McCaffrey. Der Team Captain hat direkt 87 OVR und somit einen direkten Impact auf euer Team. Da wir in der nächsten Solo Challenges Kampagne sowohl einen starken Halfback als auch einen weiteren guten Wide Receiver bekommen, fiel unsere Wahl hier auf Aeneas Williams. Der Team Captain wird im Laufe des Spiels durch Upgrades via Team Captain-Tokens ebenfalls stärker. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Tokens zu erspielen. Aber: Ihr könnt nur drei pro Serie nutzen. Seid ihr später mit eurer Wahl doch nicht zufrieden, lässt sich der Team Captain in den Sets tauschen.
Der Team Captain hat ein 87 OVR und somit einen direkten Impact auf euer Team.
Madden 21 Ultimate Team
Als zweite Solo Challenge-Kampagne steht NFL Epics auf dem Programm. Hier bekommt ihr gleich ein Quartett aus Spielern mit 85 OVR, die euer Team direkt verstärken. Um die Spieler freizuschalten, müsst ihr die passende Epic Moment-Challenge erfolgreich absolvieren. Diese sind verfügbar, nachdem bei den Challenges der jeweiligen Spieler insgesamt 40 Sterne gesammelt wurden. Da je Spieler 96 Sterne möglich sind, könnt ihr euch auf die einfachen Herausforderungen konzentrieren und müsst auch nicht im höchsten Schwierigkeitsgrad spielen, geschweige denn alle Bonusziele erreichen. Nach jeweils eineinhalb bis zwei Stunden schließen sich HB Adrian Peterson, WR Larry Fitzgerald, FS Ronnie Lott und LE Jack Youngblood dem Ultimate Team an.
In NFL Epics bekommt ihr ein Quartett aus Spielern mit 85 OVR, die euer Team direkt verstärken.
Madden 21 Ultimate Team
Die wichtigsten Schlüsselpositionen sind nun besetzt. Da ihr durch die Challenges und Level Ups rund 150.000 bis 200.000 Coins angehäuft haben solltet, könnt ihr nun im Auktionshaus aktiv werden und euch einige Wunschspieler gönnen und dringende Needs abdecken. Darüber hinaus habt ihr einige Power Up-Pässe erhalten, die als Joker im Power Up-Prozess für die angegebene OVR verwendet werden können. Gebt dabei acht, dass ihr diese möglichst lohnenswert einsetzt und nicht für weniger wertvolle Spieler verschwendet. Mittels Downgrade erhält man zwar die Power Up-Pässe wieder zurück. Trotzdem gehen bei diesem Move die Hälfte der ausgegebenen Trainingspunkte flöten. Es empfiehlt sich außerdem die verwendeten Pässe zu notieren, damit ihr diese - falls nötig - wiederfindet.
Das sind die Top-Kandidaten für eure Power-Up-Pässe.
Madden 21 Ultimate Team
Euer weiterer Werdegang in MUT21 sollte euch nun in die Team Affinity-Kampagne führen, in der ihr weitere gute Spieler freischalten könnt - einen 84 OVR als Belohnung, weitere 84 oder 89 OVR via Sets. Hierbei könnt ihr auf die Positionen schauen, die noch schwächer besetzt sind. Außerdem erhaltet ihr in der frisch gestarteten Superstar MVPs-Kampagne bei 135 Sternen einen von vier 85-86 OVR Spielern aus der gleichnamigen Kartenserie. Das Gute an den Superstars: Sie sind direkt mit X-Factor und Passive Abilities ausgestattet.
Zu guter Letzt empfehlen wir das wöchentliche Absolvieren der 13 über die Woche verteilten Solo Battles. Schließlich folgt auch Madden 21 der Logik: Besserer Ranglistenplatz gleich bessere Packs und mehr Münzen!